USB Serial Adapter UART probleme

the.neon

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2006
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo ,

hab ein Problem mit meinem USB Serial Adapter an der Fritzbox. Es kommt nur schrott an ...
Es ist ein ftdi. Das komische ist unter meinem Ubuntu geht der ohne Problem nur an der fritzbox nicht. Kann die Fritzbox mit Freetz kein UART ?

Ausgabe Fritzbox :

[email protected]:/var/tmp# lsmod
Module Size Used by Tainted: P
pl2303 17347 0
ftdi_sio 35589 1
usbserial 34614 9 pl2303,ftdi_sio
rtc_avm 5216 0
rtc_core 15149 1 rtc_avm
sch_sfq 5489 4
sch_llq 8309 1
sch_tbf 4386 1
kdsldmod 1015222 4
dsl_ur8 183779 1
ramzswap 17338 1
lzo_compress 1882 1 ramzswap
lzo_decompress 2047 1 ramzswap
dect_io 11542 0
avm_dect 235989 1 dect_io
capi_codec 411701 0
isdn_fbox_fon5 762808 6
pcmlink 336297 3 avm_dect,capi_codec,isdn_fbox_fon5
loop 13569 2
jffs2 104350 1
Piglet_noemif 42466 0
led_modul_Fritz_Box_7270_16 62648 4

speed 9600 baud;stty: /dev/ttyUSB1
line = 0;
intr = ^C; quit = ^\; erase = ^?; kill = ^U; eof = ^D; eol = <undef>;
eol2 = <undef>; swtch = <undef>; start = ^Q; stop = ^S; susp = ^Z; rprnt = ^R;
werase = ^W; lnext = ^V; flush = ^O; min = 1; time = 0;
-parenb -parodd cs8 hupcl -cstopb cread clocal -crtscts
-ignbrk -brkint -ignpar -parmrk -inpck -istrip -inlcr -igncr icrnl ixon -ixoff
-iuclc -ixany -imaxbel -iutf8
opost -olcuc -ocrnl onlcr -onocr -onlret -ofill -ofdel nl0 cr0 tab0 bs0 vt0 ff0
isig icanon iexten echo echoe echok -echonl -noflsh -xcase -tostop -echoprt
echoctl echoke

[email protected]:/var/tmp# lsusb
BUS=001
DEV=001
VID=1d6b
PID=0002
CLS=09
SCL=00
SPEED='hi'
VER='2.0'
ISOC=0
INUM=1
ICLS1=09
ISCL1=00

BUS=001
DEV=008
VID=0403
PID=6001
CLS=00
SCL=00
SPEED='full'
VER='2.0'
ISOC=0
INUM=1
ICLS1=255
ISCL1=255

Ausgaben unter Ubuntu :

[email protected]:~$ lsusb
Bus 001 Device 003: ID 0403:6001 Future Technology Devices International, Ltd FT232 USB-Serial (UART) IC
Bus 001 Device 002: ID 05ca:1814 Ricoh Co., Ltd
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub

[email protected]:~$ stty -a -F /dev/ttyUSB0
speed 9600 baud; rows 0; columns 0; line = 0;
intr = ^C; quit = ^\; erase = ^?; kill = ^U; eof = ^D; eol = <undef>;
eol2 = <undef>; swtch = <undef>; start = ^Q; stop = ^S; susp = ^Z; rprnt = ^R;
werase = ^W; lnext = ^V; flush = ^O; min = 1; time = 0;
-parenb -parodd cs8 hupcl -cstopb cread clocal -crtscts
-ignbrk -brkint -ignpar -parmrk -inpck -istrip -inlcr -igncr icrnl ixon -ixoff
-iuclc -ixany -imaxbel -iutf8
opost -olcuc -ocrnl onlcr -onocr -onlret -ofill -ofdel nl0 cr0 tab0 bs0 vt0 ff0
isig icanon iexten echo echoe echok -echonl -noflsh -xcase -tostop -echoprt
echoctl echoke

Kann mir jemand helfen ?
 

kuppe

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2008
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
die Ausschriften der von Dir aufgerufenen Programme sind doch in Ordnung. Wo ist das Problem?
Und was ist "Schrott", der ankommt...
 

the.neon

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2006
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi ,

das Problem ist das was rauskommt .

Unter Ubuntu kommt das wichtig aa vom VBUS von der Solaranlage (RESOL) unter freetz nicht.
hab jetzt jemand gefunden mit einem guruplug der hat sowas ähnliches .
http://groups.google.com/group/resol-vbus/browse_thread/thread/ade32f7bb98ee804
meine frage kann man evtl den driver von freetz updaten oder gibt's es noch andere Möglichkeiten `

unter ubuntu :
0000000 aa 10 00 21 42 10 00 01 07 74 49 01 76 00 05 3a
0000010 72 01 23 01 01 67 64 00 01 00 00 1a 6c 03 03 2e
0000020 00 5f 0a 06 32 04 00 39 44 03 61 02 01 54 02 00
0000030 64 00 00 19 aa 00 00 21 42 20 00 05 00 00 00 00
0000040 00 00 00 77 aa 10 00 21 42 10 00 01 07 74 49 01
0000050 77 00 05 39 72 01 23 01 01 67 64 00 01 00 00 1a
0000060 6c 03 03 2e 00 5f 0a 06 32 04 00 39 44 03 61 02
0000070 01 54 02 00 64 00 00 19 aa 00 00 21 42 20 00 05
0000080 00 00 00 00 00 00 00 77 aa 10 00 21 42 10 00 01
0000090 07 74 49 01 77 00 05 39 72 01 23 01 01 67 64 00
00000a0 01 00 00 1a 6c 03 03 2e 00 5f 0a 06 32 04 00 39
00000b0 44 03 61 02 01 54 02 00 64 00 00 19 aa 00 00 21
00000c0 42 20 00 05 00 00 00 00 00 00 00 77 aa 10 00 21
00000d0 42 10 00 01 07 74 49 01 77 00 05 39 71 01 22 01
00000e0 01 69 64 00 01 00 00 1a 6c 03 03 2e 00 5f 0a 06
00000f0 32 04 00 39 44 03 61 02 01 54 02 00 64 00 00 19
0000100 aa 00 00 21 42 20 00 05 00 00 00 00 00 00 00 77



unter der fritzbox :

0003900 98ff ec80 cc37 6080 9c99 f01c 80fe bc86
0003910 bcb3 98b3 2c9e 6c70 e060 bc87 bcb3 b8b3
0003920 ef3e ce76 98b3 6f1e ef32 9891 e03e 80c0
0003930 8080 8080 8080 8080 8080 8080 1cee e070
0003940 f6e0 c077 8080 ee80 8080 8080 8080 8080
0003950 8080 8080 8080 8080 ec80 8080 80ff 8080
0003960 8080 30e0 30b6 a9c1 8081 8080 ff80 8080
0003970 7fec 80c8 e038 80c0 8080 8080 ffe7 8098
0003980 37ec 80c4 3160 1cce fef0 8680 b3bc b3bc
0003990 9a98 702c 606c 1c60 c737 7f37 3ecc 7667
00039a0 b3ce 1a98 3277 91ce 3e98 c060 8080 8080
00039b0 8080 8080 8080 8080 ee80 701c e0e0 77f6
00039c0 80c0 8080 80a6 8080 8080 8080 8080 8080
00039d0 8080 8080 8080 c064 ff80 8080 8080 e080
00039e0 b670 c130 81a9 8080 8080 80ff ec80 d87f
00039f0 3880 c0e0 8080 8080 e780 98ff ec80 cc7f
0003a00 6080 ce31 f01c 80fe bc86 bcb3 b8b3 2c9a
0003a10 6c70 6060 bc87 bcb3 b8b3 6f3e ce76 98b3
0003a20 671a ef32 b891 603e 80c0 8080 8080 8080
0003a30 8080 8080 8080 1cee e070 f6e0 c077 8080
0003a40 a680 8080 8080 8080 8080 8080 8080 8080
0003a50 8080 6480 8080 80ff 8080 8080 70e0 30b6
0003a60 a9c3 8081 8080 ff80 8080 7fec 80c8 e038
0003a70 80c0 8080 8080 ffe7 8098 7fec 80cc cd60



[email protected]:/var/mod/root# uname -a
Linux fritz.fonwlan.box 2.6.32.21 #15 Fri Jul 1 14:42:41 CEST 2011 mips GNU/Linux
 
Zuletzt bearbeitet:

kuppe

Neuer User
Mitglied seit
15 Sep 2008
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich glaube ja, Dein Problem hat überhaupt nichts mit freetz zu tun!
Die Frage "evtl den driver ... updaten" kommt doch eher aus der Windos-Richtung :kotz:.
Nein, irgendwie was updaten geht nicht. Der FTDI ist seit Ewigkeiten im Kern und funktioniert - auf JEDER Hardware.
Dein Problem ist mit Sicherheit die Baudrate. Hast Du die richtig eingestellt? Das geht mit "stty". Wie? Siehe: "man stty".
Noch eine Frage aus Interesse: Welche Anwendung soll eigentlich von der Fritzbox aus mit Deiner Solaranlage kommunizieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

the.neon

Neuer User
Mitglied seit
16 Mai 2006
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi

Also die baudrate ist ok . Hab mit den gleichem stty Werten auf meinem ubuntu keine probleme .
Nur auf der fritzbox kommt nichts richtiges an. Deshalb tippe ich schon auf ein problem mit dem ftdi......

Hab ein c programm geschrieben der die werte ausliest und in file schreibt. Das ganze geht unter ubuntu ohne probs.
Nur auf der fritzbox hab ich probleme .

Gruss