.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

USB Stick - kein Zugriff per FTP und \\fritz.box --> liegt das an freetz?

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von garby, 1 Jan. 2009.

  1. garby

    garby Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Zusammen und ein frohes neus Jahr 2009!

    Folgende Frage quält mich zu Beginn dieses Jahres ;-)
    Ich habe eine FB 7170 mit installiertem freetz. Nun habe ich eine 8GB (Fat 32) USB Stick an die Box angeschlossen und wollte per FTP (erst mal aus dem Lan) und per USB-Netzwerkspeicher (also \\fritz.box) Zugriff erhalten.

    Leider funktioniert das beides nicht. \\fritz.box wird mit einer Fehlermeldung abgebrochen und per ftp heißt es immer "530 User anonymous access denied."

    Kann das daran liegen, dass ich mittels freetz, den NFS-Server (leider ohne den Kernel Mod, habe ich vergessen) und vsftpd installiert habe?
    Modifiziert das irgendwie die Fritz!Box eigenen Freigabemöglichkeiten, über die ich es bisher nur versucht habe?

    Anbei mal meine Einstellungen.

    Für einen Tipp wäre ich dankebar,

    garby
     

    Anhänge:

    • usb.jpg
      usb.jpg
      Dateigröße:
      58.3 KB
      Aufrufe:
      504
  2. garby

    garby Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat denn niemand einen Tipp was ich falsch mache oder wie ich Zugriff bekomme?
     
  3. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    4,852
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo garby,

    versuch es doch einfach mal mit Passwort.:-Ö

    Joe
     
  4. garby

    garby Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mhh, danke für die Antwort.
    Aber den FTP-Zugriff habe ich gerade schon mit vsftpd konfiguriert. Musste dafür erst mal rausfinden, dass man den hauseigenen ftpd killen muss.

    Aber wie kann ich nun den Zugriff wie auf ein Netzlaufwerk (\\fritz.box) hinbekommen? Da nützt auch das setzen des Passwortest nichts...
     

    Anhänge:

  5. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    4,852
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo garby,

    schau doch einfach mal in den Screenshot von deinem erstes Posting in diesem Thread....

    Genau da muss das Passwort gesetzt werden (Kennwortschutz aktivieren...). ;)

    Joe
     
  6. garby

    garby Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das habe ich getest, aber das nützt irgendwie auch nichts :confused:

    garby
     
  7. gismotro

    gismotro Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    #7 gismotro, 3 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3 Jan. 2009
    Kleiner Hinweiß am Rande oder wird der User : ftpuser bei Benutzung von Freetz geändert ?
    Bei mir under XP und Vista hat es so funktioniert.

    Diese Beschreibung habe ich genutzt : Wie kann ich auf einen USB-Speicher zugreifen, der an der FRITZ!Box angeschlossen ist?
     
  8. garby

    garby Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo gismotro,

    die Anleitung kenne ich, aber irgendwie hilft mir das nicht weiter, denn wenn ich versuchen auf \\fritz.box zuzugreifen, kommt direkt schon die Fehlermeldung.

    Ich habe gar nicht die Möglichkeit ein Usernamen und ein Passwort einzugeben.

    Ich habe jetzt mal auf Details geklick, und festgestellt, das angezeigt wird: "Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden".

    Sehr seltsam!
     

    Anhänge:

  9. gismotro

    gismotro Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    1.) Was sagt dein System wenn Du es mal so machst ?
    2.) Was für ein Betriebssystem nutzt Du eigentlich ?
     
  10. garby

    garby Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1. "530 User ftpuser access denied."
    2. Ich nutze Vista, aber unter Ubuntu mittels smb://fritz.box geht es auch nicht.

    Gruß,

    garby
     
  11. gismotro

    gismotro Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Dann denke ich es liegt an dem Freetz
     
  12. garby

    garby Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mhh, schade. Aber trotzdem danke für die Hilfe!

    Wenn ich ftpd beende kann ich ja für den ftp Zugang VSFTPd nutzen. Das funktioniert soweit.
    Aber wie realisiert AVM den nfs zugang mittels \\fritz.box.
    Wie heißt der Dienst? Dann könnte ich weningstens mal nachsehen ob der gestartet wird.

    Gruß,

    garby
     
  13. gismotro

    gismotro Mitglied

    Registriert seit:
    5 Sep. 2007
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sorry, keinen Plan von der ganzen Materie. Ich bin nur ein einfacher User.

    Aber vielleicht kann Joe_57 dir helfen.
     
  14. garby

    garby Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich nochmal.

    Ich habe es jetzt mit Samba und VSFTPd gelöst.

    Danke für die Hilfe,

    garby
     
  15. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    ich habe das mal nach Freetz verschoben, da gehört es offensichtlich hin.

    Ich habe das gleiche Problem. Ich denke, dass es ein Problem der user ist: Lege ich einen user "ftpuser" per adduser Kommando an, dann habe ich zumindest schon mal Zugriff per SMB. Gebe ich ihm mit passwd ein Passwort und sorge von Hand dafür, dass dieses auch in der /etc/passwd steht (von /etc/shadow rüberkopieren), dann klappt SMB auch passwortgeschützt.

    FTP klappt nicht. Zwar geht ein Login, aber LIST liefert 550:
    Code:
    Connect to: (05.01.2009 21:59:28)
    hostname=fritz.box
    username=ftpuser
    startdir=
    fritz.box=192.168.176.1
    220 FRITZ!BoxFonWLAN7270 FTP server ready.
    USER ftpuser
    331 Password required for ftpuser.
    PASS ***********
    230-    __  _   __  __ ___ __
    230-   |__ |_) |__ |__  |   /
    230-   |   |\  |__ |__  |  /_
    230- 
    230-    The fun has just begun...
    230 User ftpuser logged in.
    SYST
    215 UNIX Type: L8 Version: Linux 2.6.19.2
    FEAT
    500 'FEAT': command not understood.
    Connect ok!
    PWD
    257 "/var/mod/home/ftpuser" is current directory.
    Verzeichnis einlesen
    TYPE A
    200 Type set to A.
    PORT 192,168,176,2,199,85
    200 PORT command sucessful.
    LIST
    550 : Permission denied.
    
    Ich vermute, es hat was mit Ticket 61 zu tun, bin mir aber im Moment nicht wirklich sicher, wo ich ansetzen kann.
    Wie sieht denn der user "ftpuser" in /etc/passwd und "/etc"shadow" ohne freetz aus? Wo setzt AVM das Passwort von "ftpuser", wenn man den USB Zugriff über die Weboberfläche einrichtet?
     
  16. Chatty

    Chatty Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    1,652
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Habe seit freetzen der letzten Tel-Labor auch das Problem... ohne Freetz klappt der SMB-Zugriff, mit leider nicht. Fehlermeldung wie bei garby.
     
  17. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
  18. unisys

    unisys Guest

    Hallo Frank,

    Wenn man dieses "Workaround" aus deinem verlinkten Beitrag durchführt, hat man

    a) Zugriff per SMB, wie in der Originalfirmware
    b) Zugriff per FTP als Benutzer "ftpuser"

    Jedoch gilt bei b) zu sagen:

    Es klappt nur als "ftpuser" und mit keinem anderen Benutzernamen, wie z.B. anonymous oder sonst irgendwas. Dann noch folgende Tests von mir aus dem AVM-Webinterface und dessen Funktion mit der oben genannten Modifikaton:

    1. Berechtigung für Netzwerkzugriff (Lesen/Schreiben)
    ----> Über SMB klappt diese Einstellung, für FTP wird diese ignoriert.

    2. Kennwortschutz aktivieren
    ----> Für SMB sowieso nicht verfügbar, wird bei FTP aber auch ignoriert.

    Alles weitere scheint mal zu klappen, nachdem was ich durchgetestet habe. Nach dem Aktiviieren des USB-Netzwerkspeichers (Samba) muss man ein wenig Geduld aufbringen, bis dieser wieder gestartet und erreichbar ist.

    Wie kann man denn nun die Punkte 1. und 2. wieder hinbiegen? Ich denke dieser Frage stellen sich doch eigentlich mehr Freetz-User mittlerweile, da ich offensichtlich nicht der Einzige bin mit diesem Problem... :(
     
  19. cuma

    cuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    2,735
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Woher kommt die Info?
     
  20. neo87

    neo87 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Feb. 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0