.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

USB-Webcam an Fritz!Box

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von phoenix.tom, 20 Sep. 2006.

  1. phoenix.tom

    phoenix.tom Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student der Informatik und Medienwissenschaften
    Ort:
    Tübingen
    #1 phoenix.tom, 20 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 16 März 2007
    Ich bin gerade über usbdevices.tab und /etc/hotplug gestolpert.

    Dort war mir der eintrag vicam aufgefallen und dem ich eigentlich nur zeugs zu ner webcam gefunden hatte.

    Es wäre theoretisch möglich den/die passenden webcam-treiber in den kernel zu packen (als modul versteht sich), eine entspr. Zeile in /etc/usbdevices.tab mit einem Script in /etc/hotplug zu versehen um dann camsource zu starten.

    Problematisch ist nur: camsource nutzt v4l. Ergo: Camsource und V4L für mipsel zu kompilieren könnte schwer werden, oder?
     
  2. debugger

    debugger Neuer User

    Registriert seit:
    19 Apr. 2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sieh dir den Zeilenanfang noch mal ganz genau an! Da steht alles mögliche und man könnte es um noch mehr erweitern, nur solange es Kommentare sind und keine laufenden Kernelmodule ist das völlig egal.
     
  3. hottefred

    hottefred Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Köln
    Hiho...

    Hab grade keine Cam zur hand, aber was sagt denn /proc/bus/usb/devices
    wenn du die Cam eingesteckt hast?

    Gruss
     
  4. phoenix.tom

    phoenix.tom Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student der Informatik und Medienwissenschaften
    Ort:
    Tübingen
    Logisch ist das auskommentiert, aber AVM wird sich schon was dabei gedacht haben solch einen Kommentar drin zu lassen. Oder es wurden potentielle Features getestet und die Kommentare dann vergessen zu entfernen.
     
  5. hottefred

    hottefred Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Köln
    Um das ganze nochmal aufleben zu lassen, wenn ich meine alte (bestimmt 5Jahre) Cam an die FBF haenge, dann scheint in /proc/bus/usb/devices folgendes:

    T: Bus=01 Lev=01 Prnt=01 Port=00 Cnt=01 Dev#= 3 Spd=12 MxCh= 0
    D: Ver= 1.10 Cls=ff(vend.) Sub=00 Prot=00 MxPS= 8 #Cfgs= 1
    P: Vendor=0553 ProdID=0202 Rev= 0.00
    S: Manufacturer=STMicroelectronics
    S: Product=USB Dual-mode Camera
    C:* #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=a0 MxPwr= 70mA
    I: If#= 0 Alt= 0 #EPs= 0 Cls=ff(vend.) Sub=00 Prot=00 Driver=(none)
    I: If#= 0 Alt= 1 #EPs= 1 Cls=ff(vend.) Sub=00 Prot=00 Driver=(none)
    E: Ad=82(I) Atr=02(Bulk) MxPS= 64 Ivl= 0ms

    Daraus sollte sich doch was machen lassen, damit ich meinen Flur Camera ueberwachen lassen kann ;-), oder?

    Gruss
     
  6. hottefred

    hottefred Neuer User

    Registriert seit:
    10 Aug. 2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Köln
    So. Etwas weiter gesucht.
    In meinem fall muesste hier, wo Treiber=(none) steht der Treiber "stv680" geladen werden. Nur wo bekomm ich den her?

    Gruss
    Hotte
     
  7. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Vom Weihnachtsmann... :mrgreen:

    Geht natürlich nicht fürs Labor-Image!

    MfG Oliver
     

    Anhänge:

  8. phoenix.tom

    phoenix.tom Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student der Informatik und Medienwissenschaften
    Ort:
    Tübingen
    Hi,
    selbige Infos zu meiner Plustek mit dem Treiber ov511:

    Erst auf meinem Rechner:
    Dann dasselbe in grün auf der Fritz!Box.
    @olistudent: Wo haste denn das Modul her? Passt das wirklich zum Kernel in der ds-mod? Wie stehts um ein Kernelmodul für ov511? ;)
     
  9. phoenix.tom

    phoenix.tom Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student der Informatik und Medienwissenschaften
    Ort:
    Tübingen
    In OpenWRT sind die entspr. USB-Treiber zwar im Kernel-Verzeichnis vorhanden, man kann sie jedoch über make menuconfig nicht auswählen.

    Müsste also versuchen den Crosscompile selber zu machen.

    Any hints for just one module?
     
  10. heini66

    heini66 Gesperrt

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    2,163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    irgendwo im wald im kreuz von hh und lg
    soweit ich richtig liege, laufen die originalen treiber im 2.4 nicht, deswegen im openwrt auch nicht anwählbar.
    dazu müssten erstmal sourcen für nen treiber für "normale" firmware 2.4 kernel oder labor 2.6 her.
    such mal nach ov511 und linux treiber. habs schon mal mit ner ov518 (PlaystationII) versucht, allerdings nur unter 2.4 und bin gescheitert.
    aber neuer versuch macht klug!
     
  11. phoenix.tom

    phoenix.tom Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student der Informatik und Medienwissenschaften
    Ort:
    Tübingen
    #11 phoenix.tom, 25 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25 Sep. 2006
    Treiber an sich sind ja nicht das Problem.
    Das Modul ov511 ist ja bereits im 2.4er Kernel enthalten:
    Mein Problem ist ja "nur" der Crosscompile. ;-)

    Wenn der Treiber nicht funktionieren würde, frag ich mich warum der dann im Kernel is...

    In diversen OpenWRT-Foren (z.B. http://forum.openwrt.org/viewtopic.php?pid=8196)steht einiges über die pwc (philips) Treiber. Auch, daß ov511 auch prima geklappt hätte, aber openwrt kompiliert den ov511 Treiber nicht (nur den pwc).

    Jetzt wurschtele ich mich gerade durch die ganzen Makefiles in der Hoffnung so den ov511 reinzupfriemeln, oder herauszufinden, wie ich die Toolchain direkt mit einem einzigen Aufruf nutzen kann um dad janze zu übersetzen.
     
  12. phoenix.tom

    phoenix.tom Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student der Informatik und Medienwissenschaften
    Ort:
    Tübingen
    hmpf! :mad:

    Komme nicht in kernel-menuconfig.
    $ make kernel-menuconfig
    $ make: »kernel-menuconfig« ist bereits aktualisiert.
    $ make clean
    $ make kernel-menuconfig
    $ make: »kernel-menuconfig« ist bereits aktualisiert.
    $ make distclean
    $ make kernel-menuconfig
    $ make: »kernel-menuconfig« ist bereits aktualisiert.

    kernel-menuconfig gibts wohl nur in der unstable, richtig?
    In whiterussian sacht mir make, kernel-menuconfig sei keine Regel.
     
  13. phoenix.tom

    phoenix.tom Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student der Informatik und Medienwissenschaften
    Ort:
    Tübingen
    OK, gerafft.

    "make kernel-menuconfig" hat geklappt aber beim "make kernel-precompiled":

    make[3]: Entering directory `/home/common/downloads/ds-0.2.9/source/ref-ohio-8mb-04.06/kernel/kernel_ohio-8mb_build/lzma/7zip/Compress/LZMA_C'
    make[3]: mipsel-unknown-linux-gnu-gcc: Kommando nicht gefunden
    make[3]: *** [LzmaDecode.o] Fehler 127

    :(
     
  14. phoenix.tom

    phoenix.tom Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student der Informatik und Medienwissenschaften
    Ort:
    Tübingen
    #17 phoenix.tom, 25 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25 Sep. 2006
    gute idee, aber: beide pfade gibt es nicht...

    unter toolchain finde ich eigentlich auch nur patches

    :noidea:

     
  15. phoenix.tom

    phoenix.tom Mitglied

    Registriert seit:
    6 Sep. 2006
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student der Informatik und Medienwissenschaften
    Ort:
    Tübingen
    Ah, make toolchain...

    Mann, Mann, Mann - danisahne hat ja echt mal an alles gedacht.

    Hab ich noch nie erlebt, daß ALLE Skripte und alles automatisierte ohne Fehler durchlaufen/~läuft. :D

    Man muss nur wissen wad alled jeht... :wink:

    make toolchain läuft ...