[Problem] Vdsl 250 viel zu langsam

Ghost340

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hey Leute,
ich bin schon lange bei 1und1. Die letzten 2 Jahre hatte ich VDSL 100 wovon nur 65.000 ankamen. Ja ich weiß das ist jetzt nicht so berauschend aber oberhalb des Minimums.
Vor 2 Wochen wurde mir von denen dann erstaunlicher weise VDSL 250 angeboten. Mir war zwar schon bewusst das ich niemals die vollen 250.000 erreichen werde, habe aber gehofft wenigstens das doppelte der aktuellen Bandbreite zu erreichen.

Jetzt wurde das Profil auf 35b umgeschaltet und ich bekomme gerade einmal 88.000 also einen Zuwachs von weniger als 25.000.

Demnächst kommt auch ein Techniker vorbei. Aber gibt es überhaupt die Chance auf eine Verbesserung? Die Infos über die Verbindung sind auf den Bildern zu sehen. Mich wundert beim Spektrum das die Frequenzen von 6k bis 8k Hz garnicht verwendet werden.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Screenshot_20200117-231147_Chrome.jpg## Screenshot_20200117-231158_Chrome.jpg
 

NDiIPP

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
2,625
Punkte für Reaktionen
438
Punkte
83
Aber gibt es überhaupt die Chance auf eine Verbesserung?
Abwarten. Hoffentlich kommt ein fähiger Techniker vorbei. Kommt eben darauf an, was die Ursache für die langsame Verbindung ist. Wenn bspw. eine einadrige Unterbrechung als Ursache vorliegt, dann lässt sich das Problem beheben (hätte man dann auch schon bei VDSL100 beheben können). Wenn aber tatsächlich einfach nur eine "lange Leitung" ohne "Verschaltung" die Ursache ist (also TAL ansonsten in Ordnung, manchmal gibt es auch mittlerweile nicht mehr notwendige Ausgleichsschaltungen die so etwas verursachen könnten, sowas könnte ein fähiger Techniker ggf. beheben), dann nicht. Dann würde aber auch eindeutig der Vertrag nicht erfüllt werden können.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,651
Punkte für Reaktionen
209
Punkte
63
Mich wundert beim Spektrum das die Frequenzen von 6k bis 8k Hz garnicht verwendet werden.
Eine Lücke von 2 kHz wäre belanglos. Bestimmt meinst du das obere Ende des Spektrums von etwa 26 bis 35 MHz. Das ist in der Tat ungenutzt, weil die Leitung mit 500 Metern so lang ist, dass da einfach nichts mehr übertragen werden kann.
 

Ghost340

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
So sorry erstmal für die späte Rückmeldung.

Also mittlerweile war ein Techniker vor Ort und hat alles gemessen. Anscheinend ist wirklich nicht zu machen und es sind nur maximal 90k möglich. Auf die Frage wieso denn 250mbit angeboten werden meinte er, dass dies aufgrund falscher Annahmen vom Kabeldurchmesser möglich ist (wohne in einem DDR-Plattenbau).

Da ich jetzt aber immerhin ein Upgrade von 65k bei 100k Flat auf 90k bei 250k Flat habe wollte ich von 1und1 wenigstens die 90k behalten, wenn die mich auf die 100k Flat zurücksetzen. Nun meldet sich die Tarifberatung endlich zurück und meinte auch wenn der Techniker schon 90k als maximum eingetragen hat, dass die jetzt erneut einen Techniker losschicken wollen, da die dies nicht glauben. Naja mir soll es ja egal sein solange ich das nicht bezahlen soll.


Eine Lücke von 2 kHz wäre belanglos. Bestimmt meinst du das obere Ende des Spektrums von etwa 26 bis 35 MHz. Das ist in der Tat ungenutzt, weil die Leitung mit 500 Metern so lang ist, dass da einfach nichts mehr übertragen werden kann.
Das wusste ich nicht. Danke für die Info!
 

15Eleven_no7

Mitglied
Mitglied seit
6 Okt 2014
Beiträge
212
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Halte uns auf dem Laufenden was dabei rauskommt.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
23,651
Punkte für Reaktionen
209
Punkte
63
Ich glaube nicht, dass da noch was Neues kommt.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
234,365
Beiträge
2,045,525
Mitglieder
354,018
Neuestes Mitglied
Funami