VDSL-50 Drosselung ab 200 GB? Ja oder Nein? Seid Ihr zufrieden?

franny

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hi,

da ich, wegen Kabel-Providerwechsels meines Vermieters, meinen Anbieter für die Sonderdienste (Internet & Internettelefonie) wechseln möchte/muss (mehr dazu HIER), habe ich mich fast für 1&1 entschieden. Auch wenn man nicht viel Gutes über diesen Anbieter liest. Ich habe leider keine andere Wahl. Da ich dem Unternehmen, wie vielen anderen aber auch, nicht so ganz traue, frage ich deshalb lieber Euch.

Ich möchte VDSL-50 und es sollte eigentlich auch kein Problem sein. Man hat mich bei 1&1, bezüglich der tatsächlichen Geschwindigkeiten, an die Technik verwiesen. Der Berater war sehr freundlich und hat extra für mich nachgemessen(?)/nachgeschaut(?). Es sollen wohl 45 Mbit/s bei mir möglich sein. Der Kasten für VDSL steht direkt bei uns vor dem Haus.

1. Frage: Wie zuverlässig sind solche Aussagen?

Ich habe bei der Telekom gesehen, dass die hingehen und die Leitung drosseln, sobald man 200GB Doamloadvolumen erreicht hat. Diesen Hinweis konnte ich auf der Site von 1&1 nicht finden. Also deswegen auch bei 1&1 angefragt. Mir wurde gesagt, dass dies NICHT der fall wäre. Unbegrenztes Downloadvolumen. Ich konnte auch hierzu nicht negatives per Google finden. Wisst Ihr mehr?

2. Frage: Wird bei 1&1 per VDSL-50, ab einem bestimmten Downloadvolumen, die Geschwindkeit gedrosselt? Ja oder nein?

An alle hier die bei 1&1 auch VDSL-50 haben,...

3. Frage: Wie zufrieden seit Ihr mit dem VDSL-50-Anschluss und mit 1&1 im Allgemeinen?
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,334
Punkte für Reaktionen
212
Punkte
63
Alle Zusagen sind nur geschätzte Werte, erst wenn geschaltet wurde und Anschluß aktiv ist, ist erst eine Messung möglich ;) Daher wird oft auch nur gesagt, dass nur Tarif XY möglich ist und nicht das eine bestimmte Geschwindigkeit geht.

Bei 1&1 haste ja 30 Tage Zufriedenheitsgarantie. Also ich bin recht zufrieden mit meinem 1&1.

Die drosseln ab 100GB aber auch nur beim Special Tarif für 20¤, sonst nicht.

Davon mal ab gibts bei jedem Anbieter oder Dienstleister Kunden die nicht zufrieden sind oder Probleme, daher nicht von Einzelfällen gesamten Anbieter bewerten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

franny

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ahhh Hallo,

da bist Du ja wieder ;) Danke für die Infos. :)

Was ist das denn für ein spezieller Tarif für 20,- ¤. Ich interessiere mich zwar nicht im Endeffekt großartig dafür, aber das würde mich dennoch interessieren.

Apropos Tarif,...ich habe jetzt erst gesehen, dass 1&1 den VDSL-Tarif auch ohne MVL anbietet. Mit 3 Monate Kündigungsfrist. Da muss man zwar 50,- für die 7360 auf den Tisch legen, aber das ist mir egal. Denn 2 Jahre binden ist immer schlecht.

Ne andere Frage hierzu,...

Wenn ich die 50,- für die Fritz bezahle, ist sie dann mein Eigentum oder erst später nach ner gewissen Zeit?

Naja, und was die Angaben "vor" Vertragsabschluss angeht, so sind die Provider alle gleich. Ich war bei AOL, bei Arcor und bei Alice. Überall wurde das blaue vom Himmel versprochen. Hierbei handelte es sich aber noch um DSL. Und da der Übergabepunkt für DSL bei mir ca. 3km entfernt ist, kamen bei mir allerhöchsten 5 Mbit/s an. Und die meisten negativen Bewertungen, die ich gelesen habe, bezogen sich meist auf DSL.

Ich hoffe, dass ich bei 1&1 mit VDSL Glück habe. Wenn es nur schon 40.000 kbit/s sind, wäre ich zufrieden.

Mit Unity Media war ich super zufrieden. 32.000er-Ltg. für 29,90 ¤ + 5,- ¤ für ISDN Merkmale. Super stabile Leitungen per koaxialem Kabel (DOCSIS 2.0/3.0). Null Verluste. Es gibt einfach nicht Vergleichbares. Und schon mal gar nicht zu dem Preis. Ich könnte meinen Vermieter.....:mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Teammitglied
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,334
Punkte für Reaktionen
212
Punkte
63
Schau doch einfach auf der 1&1 Seite nach de, Special ;)
Ob nun mit MVLZ oder ohne mußt du wissen, also ich würd mit nehmen, kannst ganze innerhalb der ersten 30 Tage auch kündigen wenn ganze nicht läuft wie es möchest.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

franny

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Na ich weiß nicht. Sich so lange zu binden,....

Wie ist das eigentlich bei VDSL? War mir gar nicht bewusst, dass es dabei auch zu Dämpfungen kommen kann. Ich dachte VDSL wäre verlustfrei.

Hat hier schon mal jemand was davon gehört wie schlecht/langsam VDSL u.U. sein kann?
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,896
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38

Linksys-User

Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2009
Beiträge
217
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe bei der Telekom gesehen, dass die hingehen und die Leitung drosseln, sobald man 200GB Doamloadvolumen erreicht hat.
Ich habe zwei VDSL50-Anschlüsse von der Telekom und bei mir ist noch nie eine Leitung gedrosselt worden. Auch nicht letzten Monat, als ich knapp 700 GB verbraten habe.

Abhilfe schafft bei Bedarf ein Entertain-Tarif, denn dann gibt es auch keine 200GB-Beschränkung mehr.
 

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
20,923
Punkte für Reaktionen
83
Punkte
48
Wie ist das eigentlich bei VDSL? War mir gar nicht bewusst, dass es dabei auch zu Dämpfungen kommen kann. Ich dachte VDSL wäre verlustfrei.
Damit kann man also heutzutage schon Signale so übertragen, wie es immer noch erforscht wird und im Moment nur in Laboren mit Supraleitung möglich ist?
Verlustfreie Übertragung gibt es nicht, auf diesen uralten Kupferdoppeläderchen der alten Post erst recht nicht! VDSL ist nichts weiter als ein weiterentwickeltes ADSL, die Protokollebene wurde geringfügig verbessert, die Physik dahinter ist dieselbe, der Planet, das Universum, die hier geltenden physikalischen Gesetze auf dem sich das abspielt sind ja auch immer noch dieselben ;)
Es ist sogar so, dass aufgrund des breiteren genutzten Frequenzspektrums die Dämpfung und damit die elektrischen Verluste höher sind, als beim alten ADSL. Daher geht VDSL auch nur bei kürzeren Entfernungen zum DSLAM im Vergleich zum ADSL.
 

franny

Neuer User
Mitglied seit
1 Okt 2007
Beiträge
98
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Dank Euch allen. Alles klar. Das mit den kurzen Entfernungen habe ich mir schon gedacht. Der Outdoor DSLAM steht ja direkt bei uns vor dem Haus. Habe jetzt auch per Mail bestätigt bekommen, dass eine Geschwindigkeit von 45.000er machbar ist. Ich warte jetzt noch die Kündigungsbestätigung von UM ab und werde dann bestellen.
 

Blond

Neuer User
Mitglied seit
14 Nov 2012
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
jetzt meine Frage...

Dank Euch allen. Alles klar. Das mit den kurzen Entfernungen habe ich mir schon gedacht. Der Outdoor DSLAM steht ja direkt bei uns vor dem Haus. Habe jetzt auch per Mail bestätigt bekommen, dass eine Geschwindigkeit von 45.000er machbar ist. Ich warte jetzt noch die Kündigungsbestätigung von UM ab und werde dann bestellen.

Wie ist die Geschichte ausgegangen? Funktioniert alles problemlos? Ich überlege mir auch einen Wechsel zu 1&1. Aktuell bin ich bei der Telekom.. Lt. Aussage der Telekom kann mein Anschluss nur max. 16.000 übertragen. Wie ist das möglich, dass die 1&1 hierzu 50.000 anbietet? ich dachte, die Telekom stellt die Leitungen bereit...:confused:
 

csmulo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Feb 2010
Beiträge
1,098
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@blond
1+1 arbeitet nicht nur mit der Telekom zusammen.
Kann durchaus sein das Telefonica oder Vodafone bei dir VDSL anbieten.

Also, Aussagen sind insofern zuverlässig das 1+1 in VDSL Ausbaugebieten sagen kann, das und das könnte gehen.
Zu dicht am Outdoor ist da genauso blöd wie zu weit weg.
Also das sind alles nur theoretische Werte.
Ich habe jetzt seit 2 Jahren VDSL und habe bisher keinerlei Drosselung oder ähnliches feststellen können.
Anschluß läuft auch absolut stabil.
Da ich auch ab und zu DSL und VDSL vermittel, empfehle ich bei 1+1 diesen Spezial überhaupt nicht, sondern immer die Doppelflat-Tarife in Kombination mit der Sofort-Start-Option und mindestens 1 Handyflat. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand.
Achso diesen Monat gibt es den VDSL50 mit VLZ für 29.95€.

mfg
csmulo
 
Zuletzt bearbeitet:

j3n5j3n53n

Neuer User
Mitglied seit
14 Dez 2012
Beiträge
27
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
GHedrosselt wird nur der Spartarif Surf&Phone Flat Special für 19,90€ hierzu gibts auch nur ne 7312 oder ne 7330 RDSL für Umsteiger. Da kann man auch für Aufpreis KEINE andere FB bekommen. Sparangebot ist nunmal Sparangebot. 1 Fon Anschluß , 1 Lan Anschluß fertig.. 2Jahre Garantie auf die HW ab 100GB runter auf 1000er achja und das ganze ohne "bis zu " angabe ...hier gilt was der Anschluß her gibt egal ob 3000 , 5000 oder 10000 sind kann nicht gemeckert werden da ohne BB Garantie und maximal 16000 --

Die Doppelflat 6000/16000/50000 hingegen bieten uneingeschränkte Nutzung auch mit Premium FB wie die 7330SL , 7270, 7360 und 7390 inkl 5 Jahre Garantie auf die HW. Spezialangebote wie Sofortstart Option und Handyflat sind Kostenlos enthalten ohne Monatliche zusatzkosten und ohne Laufzeit. Da die DF 50000 aktuell 29,90€ Kostet und auch regional Schwächeren gebieten ohne Fernanschaltegebühr daher kommt und die Technologie neuer ist , ist immer dahin zu tendieren.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,287
Beiträge
2,032,415
Mitglieder
351,811
Neuestes Mitglied
jensohh