.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VDSL25 mit FB7270 hinter Speedport W721V

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Xaero35, 31 Dez. 2008.

  1. Xaero35

    Xaero35 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    ich weiß zu diesem Thema wurde schon viel gefragt und viel geschrieben und ja ich weiß wie man eine Suchfunktion benutzt ;) und dennoch habe ich leider nichts gefunden was mir bei meinem Problem hilft.

    Mein Problem ist ansich ganz simpel: Ich habe T-Entertain mit VDSL25 und man hat mir (leider) ein(en) Speedport W721V Modem/Router geschickt. Ich möchte dieses nun nur als Modem nutzen und meine Fritzbox 7270 weiterhin als Router nutzen.

    Wie bereits erwähnt habe ich VDSL25 über die Telekom,
    das Speedport W721V mit der Firmware 64.04.60 (zurzeit die neuste)
    und die Fritzbox 7270 mit der Firmware 54.04.67 (auch die neuste die ich finden konnte).

    Das Konfiguratonsmenü des Speedport W721V ist der totale Alptraum daher wusste ich nicht genau was ich dort alles einstellen muss. Es gibt eine spärlich beschriebene und nicht mal im Handbuch erwähnte PPPoE-Pass-Through Funktion. Die hab ich mal aktiviert zumal sie als "Gerät als DSL-Modem nutzen" beschrieben wird.
    Ich hab bei der Fritzbox den Internet Zugang über LAN1 aktiviert, hab meine Einwahldaten eingegeben und die T-Entertain IPTV Option aktiviert.
    Und... es geht natürlich nicht! - Ich bekomme im Ereignislog der FB immer den PPPoE Fehler: Zeitüberschreitung.

    Der eigentliche PPPoE Pass-Through vom Speedport funktioniert. Man kann einen Rechner dran anschließen und sich dann über ne PPPoE Verbindung einwählen. Es liegt also leider an der FB. Ich habe hier mal ne Weile im Forum gesucht und gelesen und habe gefunden, dass es einige mit dem Speedport 300HS und der FB7270 hinbekommen haben. (http://www.ip-phone-forum.de/archive/index.php/t-156793.html)
    Ich habe also mit dem FB Editor die VLAN Optionen aktiviert und die vlancfg eingefügt, jedoch leider wieder ohne Erfolg.

    Fritzbox ist über LAN1 mit dem Speedport verbunden hab beim Speedport alle 4 Lanports druchprobiert funktioniert überall nicht, habe auch die Kabel gewechselt, daran sollte es nicht liegen.
    Hat jemand noch eine Idee was ich probieren könnte bzw. weiß jemand evtl. die Lösung wie man die FB hinter dem W721V zum Laufen bekommt?
    Das W721V zu "fritzen" also die mod. Firmware draufzuspielen wollte ich eigentlich vermeiden.

    Also ich hoffe mir kann jemand helfen
    Vielen Dank im Vorraus
    mfg
    Alex
     
  2. Verpeiler

    Verpeiler Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AVM schreibt dazu in seiner FAQ unter
    http://www.avm.de/de/Service/faq_re...s&status=FAQ&URL=FAQs/FAQ_Sammlung/15428.php3
    Geht es denn ohne diese Option?
     
  3. Xaero35

    Xaero35 Neuer User

    Registriert seit:
    30 Dez. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hm...ok das ist jetzt peinlich... ja es geht ;)
    Da habe ich wohl etwas zu kompliziert gedacht und mich auf Konfig-Dateien gestürzt, dabei lag es nur an dieser einen Option.
    Hm, ok tut mir leid eure Zeit mit sowas beansprucht zu haben.

    mfg
    Alex