.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verbindung bricht ab

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von robotronick, 7 Nov. 2008.

  1. robotronick

    robotronick Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bei mir brechen in unregelmässigen Abständen die Verbindungen zwischen lokalem iax softphone (kiax) und über CAPI angerufener Gegenstelle zusammen.

    Diese Fehlermelung ist dann ganz oft in der messages zu finden:
    Code:
    chan_capi.c:675 local_queue_frame: Could not write to pipe for ISDN1#02
    Und "capi show channels" gibt das hier aus:
    Code:
    CAPI B-channel information:
    Line-Name       NTmode state i/o bproto isdnstate   ton  number
    ----------------------------------------------------------------
    ISDN1#02         no    Disc   -  trans  *PS         0x00 '21'->'0163xxxxxx'  B3q=1120 B3count=0
    ISDN1#01         no    Disc   -  trans              0x00 ''->''  B3q=1120 B3count=0
    
    
    Das Softphone bekommt dann einen Timeout und kann keine Gespräche mehr führen. Ein SIP-Telefon kann allerdings noch "telefonieren"... Erst nach dem man asterisk per kill beseitigt und neustartet geht wieder alles.

    Leider konnte ich bis jetzt noch keinen Grund dafür ausmachen oder eine Regelmässigkeit erkennen. Mir ist nur aufgefallen, dass es sich bei der Gegenstelle um eine Handy-Nummern handelte... Kann aber auch nur Zufall sein, da hauptsächlich Handys angerufen werden.

    Installiert ist Asterisk 1.4.21

    Common ISDN API Driver (1.1.1) www.chan-capi.org
    Contr1: 2 B channels total, 2 B channels free.

    Die capi.conf sieht so aus:
    Code:
    [general]
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    rxgain=1.0
    txgain=1.0
    language=de
    
    [ISDN1]
    isdnmode=msn
    incomingmsn=3085344
    defaultcid=3085344
    controller=1
    group=1
    softdtmf=on
    relaxdtmf=off
    faxdetect=off
    accountcode=
    context=isdn-in
    echocancel=yes
    echocancelold=no;
    devices=2
    
    Ich habe auch schon mal "capi debug" gemacht und verbose ist auf 5 gesetzt, aber im Fehlerfall kommen in der Konsole so viele Meldungen, dass ich nicht mehr weit genug zurück scrollen kann um alle zu sehen. Wird das noch in irgendeine Datei geschrieben? In der messages finde ich diese Meldungen nicht...

    Das wäre noch die Ausgabe von capiinfo
    Code:
    Number of Controllers : 1
    Controller 1:
    Manufacturer: AVM GmbH
    CAPI Version: 2.0
    Manufacturer Version: 3.11-07  (49.23)
    Serial Number: 1000001
    BChannels: 2
    Global Options: 0x00000039
       internal controller supported
       DTMF supported
       Supplementary Services supported
       channel allocation supported (leased lines)
    B1 protocols support: 0x4000011f
       64 kbit/s with HDLC framing
       64 kbit/s bit-transparent operation
       V.110 asynconous operation with start/stop byte framing
       V.110 synconous operation with HDLC framing
       T.30 modem for fax group 3
       Modem asyncronous operation with start/stop byte framing
    B2 protocols support: 0x00000b1b
       ISO 7776 (X.75 SLP)
       Transparent
       LAPD with Q.921 for D channel X.25 (SAPI 16)
       T.30 for fax group 3
       ISO 7776 (X.75 SLP) with V.42bis compression
       V.120 asyncronous mode
       V.120 bit-transparent mode
    B3 protocols support: 0x800000bf
       Transparent
       T.90NL, T.70NL, T.90
       ISO 8208 (X.25 DTE-DTE)
       X.25 DCE
       T.30 for fax group 3
       T.30 for fax group 3 with extensions
       Modem
    
      0100
      0200
      39000000
      1f010040
      1b0b0000
      bf000080
      00000000 00000000 00000000 00000000 00000000 00000000
      01000001 00020000 00000000 00000000 00000000
    
    Supplementary services support: 0x000003ff
       Hold / Retrieve
       Terminal Portability
       ECT
       3PTY
       Call Forwarding
       Call Deflection
       MCID
       CCBS
    
    Wäre schön, wenn jemand eine Lösung hat. Danke!

    Viele Grüße
    Robotronick
     
  2. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das sieht nach einem Deadlock aus. Aber das kann von jedem Teil in Asterisk kommen. Eventuell ist mit mehr debug von Asterisk etwas zu sehen.

    Armin
     
  3. robotronick

    robotronick Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich den verbose level nach oben nehme, gibt es dann eine Möglichkeit das in irgendeine Datei zu loggen? Wie gesagt, kommen im Fehlerfall so viele Meldungen, dass ich auf der Konsole nicht mehr alle sehen kann...
     
  4. doxon

    doxon Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2006
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Aurich
  5. robotronick

    robotronick Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Scheinbar liegt es am iax-Modul...
    Habe jetzt mal alle Softphones von iax auf sip umgestellt und seit dem läuft es stabil. Hat jemand so aus der Kalte eine Idee woran es liegen kann?

    Habe das mit dem Logging jetzt zwar umgestellt, aber ich will nicht unbedingt wieder auf iax umstellen so lange die Chancen schlecht stehen, dass es funktioniert und ständig Verbindungen abbrechen...

    Danke!
     
  6. robotronick

    robotronick Neuer User

    Registriert seit:
    7 Nov. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hier noch ein Auszug der iax.conf

    Code:
    [general]
    language = de
    
    bandwith = low
    disallow = lpc10
    
    bindport = 4569
    bindaddr = 0.0.0.0
    
    [guest]
    type=user
    context=default
    callerid="Guest IAX User"
    
    [telefon_21]
    callerid = "Telefon" <21>
    type=friend
    host=dynamic
    auth=md5
    secret=xxx
    context=telefone
    
    Und noch der entsprechende Teil der extensions.conf, wobei ja auch nach der Umstellung auf sip die selbe Gruppe genutzt wird...

    Code:
    [telefone]
    exten => _X.,1,SetCallerPres(prohib_not_screened)
    exten => _X.,2,Dial(CAPI/contr1/${EXTEN}/ob)
    exten => _X.,3,Hangup()