.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verbindung: DECT-Mobielteil mit PCI-Karte

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von soso, 19 Okt. 2006.

  1. soso

    soso Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,
    ich habe bei ebay eine Dosch & Amand DECT-Basisstation sowie eine PCI-Karte für den PC ersteigert.
    Ich möchte jetzt mittels eines DECT-Schnurlos-Telefons über skype telefonieren. Die PCI-Karte und das DECT-Telefon habe ich an der Basis angemeldet. Am Rechner sehe ich aber nicht das Sound-Informationen vom DECT-Telefon übertragen werden. Brauche ich dafür eine zusätzliche Software?
     
  2. soso

    soso Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nachtrag

    Ich noch mal.
    Hab mir inzwischen noch eine Dosch&Amand PCIMCIA Typ-3 Karte besorgt. Bei dieser Karte war Software dabei mit der man von einem DECT-Mobielteil über DSL telefonieren kann. Leider hat diese Software keine DECT-LAN Funktionalität. Die PCIMCIA-Karte funktioniert wie eine DECT-Basis. Ich hab auch mal probiert die PCI-Karte an der PCICIA-Karte als Mobielteil anzumelden. Das ging aber nicht weil die PCIMCIA-Karte eine 12 Stellige Seriennummer hat die PCI-Karte aber eine 13 Stellige Seriennummer zur Anmeldung braucht. Sehe ich das richtig das mit der D&A Hardware entweder DECT-Mobielteile über ISDN telefonieren können und dann auch die LAN-Funktionalität vorhanden ist oder man mit DECT-Mobielteilen über DSL telefoniert und in diesem Fall das LAN nicht geht?
    Ich würde gerne sowohl mit Mobielteilen über DSL telefonieren als auch die D&A Geräte als DECT-WLAN nutzen. Geht das? Gibt es dazu neuere Software und wenn ja wo?