.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verbindungsabbrüche endlich behoben?!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Jenny, 28 Jan. 2005.

  1. Jenny

    Jenny Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit dem neuen Firmware (06.03.29) scheinen die sporadischen Abbrüche bei Gesprächen über VoIP endlich behoben zu sein.

    Mit folgender Eingabe vom Telefon aus:


    #611*1*#91** ( Workaround für Nebenstelle 1 aktivieren ???)
    #612*1*#91** ( Workaround für Nebenstelle 2 aktivieren ???)


    (Oder Workaround mit #611… ein und mit #612…. ausschalten)

    An der ersten Nebenstelle hängt bei uns ein altes Telefon von der Telekom (AF 303). Hier brach die Verbindung früher häufig ab.

    An der zweiten Nebenstelle ein DECT von Swatch, das macht keine Probleme (CLIP und Internettelefonie funktionieren einwandfrei)

    Habe heute mehrere Stunden nach einmaliger Eingabe von #611*1*#91** telefoniert und die Verbindungen sind seitdem ausgezeichnet. Weder "knacksen" in der Leitung noch plötzliche Verbindungsabbrüche !

    Interessant wäre noch was genau nach der Eingabe von #61X*1*#91** passiert. Vielleicht kann mal jemand die Konfigurationsdateien vorher und nachher vergleichen.

    Jenny
     
  2. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also ich find diese Loesung voll Mist :(
    WA bewirkt denn diese Tastenkombi letzten Endes ? und vorallem: wo liegt der Nachteil, oder koennte er liegen ?? und wird der Befehl durch einen Neustart resettet (anzunehmen), oder nur durch Werksreset, oder gibts gar ne Tastenkombi, mit welcher ich das wieder aufhebe ???
    also verdammt schmal von AVM, zumindest wenn es eine allgemeine und fuer jeden gute Aenderung waere, haette sie ja fest im System sein koennen, wird ja schon irgendeinen Grund haben, den Usern, die auch weiterhin nichtmal den VoIP-Codec auswaehlen duerfen, mit solchen Tastenkombis zu kommen :(
     
  3. Jenny

    Jenny Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da stimme ich dir zu, die Lösung ist nicht besonders benutzerfreundlich, aber wahrscheinlich hat AVM Angst davor alles zu verschlimmbessern.

    Wenn die Verbindungsabbrüche behoben sind, aber dafür bei 10 % der Leute das Telefon nachts um drei wieder klingelt und der Clip bei weiteren 20 % nicht mehr funktioniert dann sind die Kunden nur noch mehr verärgert.

    Dafür spricht das seit der „Weihnachtsfirmware“ beim Verbindungsabbruch die Ansage kommt „die Verbindung wird gehalten.“
    So konnten die Entwickler das Problem zumindest eingrenzen.

    Könnte mir gut vorstellen, das AVM jetzt sehr genau das Feedback auf die neuesten Änderungen beobachten und den Workaround in der nächsten Version (falls keine Probleme) auftreten fest einbaut.

    Ich habe zurzeit noch keine Einschränkungen beobachten können. Die R-Taste funktioniert auch noch.
     
  4. gws

    gws Neuer User

    Registriert seit:
    29 Jan. 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe die FW ausgiebig getestet, die Verbesserung ist riesig: Kein Gesprächsabbruch mehr, nur noch ein gelegentliches Knacksen, nach dem das Gespräch anscheinend sofort und unmerklich wieder zurückgeholt wird. Von mir aus könnte es so bleiben :)
     
  5. Snorre

    Snorre Neuer User

    Registriert seit:
    1 Jan. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Leider auch mit neuester FW wieder eine Gesprächsunterbrechnung. Gesprächteilnehmer hat auch die ...29er FW. Nutzen beide VoIP von 1&1. Bei wem liegt nun eigentlich der Fehler?
    Gruß Frank
     
  6. gynni2

    gynni2 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AVM - VoIP

    kann dem nur zustimmen. Die Unterbrechungen
    sind noch da, auch mit neuester FW... :evil: :!:
     
  7. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also bei mir kommt es auch noch ab und an zu Verbindungsabbruechen. Allerdings waren die generell schon immer sehr selten, so alle 30-60 Minuten mal, kann auch 2 Stunden am Stueck gehen. Es mag etwas besser geworden sein, so von alleine, denn solange ich nicht weis, was diese Tastenkombi so tolles macht, dass die AVMler sich nicht getraut haben diese Aenderung direkt ins Image zu packen, sondern diese Anleitung rausgeben
    Getestet mit meiner Box und aktueller Firmware und einem Bekannten mit der letzen Version (bzw nun vorletzten).
    Derjenige der nichts hoert hat den Fehler verursacht - der andere hoert ja "korrekt" die Info "Ihre Verbindung wird gehalten" was ja auch kommen soll, wenn auf der andere Seite die R-Taste waehrend eines Gespraeches gedrueckt wird :) und durch nochmaliges R-Taste druecken kann man das Gespraech ja auch wiederholen, also auf der Seite, der nicht den Spruch vonwegen Verbindungshalten hoert.
     
  8. voipuser

    voipuser Mitglied

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Gibt es bestimmte Zusammenhänge, bei welchen Providern und zu welchen Gesprächszielen diese Abbrüche auftreten. Mir sind bei Gesprächen in die USA über Sipgate Abbrüche nach ca 1 Stunde und ab und zu mal auch nach 12 oder 20 Minuten aufgefallen.