Verbindungsabbrüche

weelaner

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2006
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

mein Asterisk ist sowohlbei web.de ls auch bei t-online angemeldet. Bei beiden habe ich verbindungsabbrüche. Gerade heute bei web.de nach knapp 40 Minuten Gespräch
Zum Glück lief die CLI. Und dort sah ich diese Ausgaben.

Oct 24 19:42:22 WARNING[11423]: chan_sip.c:9768 handle_response_register: Got 200 OK on REGISTER that isn't a register
Oct 24 19:42:22 WARNING[11423]: chan_sip.c:9768 handle_response_register: Got 200 OK on REGISTER that isn't a register
Oct 24 19:44:16 WARNING[11423]: chan_sip.c:9768 handle_response_register: Got 200 OK on REGISTER that isn't a register

Weiss da jemand was mit anzufangen? Vielleicht haben diese Ausgaben auch gar nichts mit dem Problem zu tun. Es kommt auch nicht wirklich zu einer Unterbrechung, die Kanäle scheinen noch da zu sein und das telefon läßt die Zeit weiterlaufen... Es ist einfach auf beiden Seiten nur Stille.

Danke & Gruss
 

HobbyStern

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Dez 2005
Beiträge
1,837
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich würde Dir mal den Rat an die Hand geben Dein Netzwerk speziell Deinen Router zu checken, ich würde wetten das sich DSL dort verabschiedet hat..

Das "OK und Register" ist nichts wildes und darf wohl einvernehmlich ignoriert werden. Ich habe in Erinnerung das es nur in Verbdg. mit SNOM auftritt (??) ..

Grüsse, Stefan
 

weelaner

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2006
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo HobbyStern

und danke für die Antwort. Ich habe tatsächlich nen neuen Router in Betrieb genommen. Ich werde da jetzt noch mal speziell auf den schauen.. Aber mich wundert dabei aber, dass es immer zu diesen runden minutenzeiten passiert... Aber es sollte für mich ein leichtes sein, den Eventlog des Routers während eines Gespräches im Auge zu behalten. Ich melde mich dann wieder , wenn ich dazu mehr weiß.

Danke & Gruß
weelaner
 

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
weelaner schrieb:
handle_response_register: Got 200 OK on REGISTER that isn't a register

Da ging ein Päkchen unterwegs verloren. Dein Asterisk hat eine andere Antwort erwartet.

Kommt normalerweise von überforderten Leitungen, also z.B. telefonieren und surfen gleichzeitig. Kann irgendwo auf dem Weg sein.

Wenn das vereinzelt vorkommt, vergessen. Wenn es gehäuft auftritt, Fehler suchen, denn es gehen dann nicht nur Registrierungs- sondern auch Sprachpakete verloren.
 

HobbyStern

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Dez 2005
Beiträge
1,837
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@Kombjuder

Da ging ein Päkchen unterwegs verloren.
Bist Du Dir da sicher ?

Ich hatte eben selbiges hier einige Zeit lang und in Verbindung mit den Snoms wurde dies als "normal" angesehen.

Die Antworten der Asterisk Community sahen so aus :

> What does this warning mean?
>> WARNING[11065]: chan_sip.c:9596 handle_response_register: Got 200 OK on
> REGISTER that isn't a register
>
Your SIP device is returning a 200 OK message about a registration
attempt, but Asterisk doesn't believe there is a registration attempt


in progress with this phone. This is what's generating the message.
Daher passt hier eine der Antworten nicht .. ?!

Grüsse, Stefan
 

weelaner

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2006
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für Eure Antworten!

Leider bin ich jetzt etwas verwirrt. Habe zu dem Fehler auch nicht wirklich viel hier und im Internet gefunden.

Ist diese Warning relevant oder nicht. Gehen da Pakete verloren und kann es dadurch dann zu toten Leitungen - wie in meinem Fall - kommen?
Was ich dabei ja auch so komisch finde ist, dass die Abbrüche oder besser die Ruhe auf der Leitung bei t-online nach knapp 15 Minuten Gespräch auftreten. Danach ist dann ja für ne bestimmte Zeit kein Call auf t-online möglich, und soweit ich mich erinnere gibt es da einen Fehler mit der Authentifizierung.

Aber ich werde das heute Abend noch einmal genauer untersuchen.

Danke & Gruss
weelaner
 

HobbyStern

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Dez 2005
Beiträge
1,837
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Meine Meinung (router) steht oben - wenn es denn trotzdem etwas anderes ist würde ich GERNE lernen !
 

Thomas007

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
1,455
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Hobbystern

Das ist schon richtig. Asterisk schickt was zum Provider. Die Antwort kommt zu spät. Asterisk wirft die Meldung aus, weil das Paket nicht mehr zugeordnet werden kann.



Deutet auf eine temporär langsame Netzwerkverbindung hin oder der Rechner der Gegenstelle ist zu langsam.
Das muss nicht zwingend bedeuten das auch Paketverluste auftreten.
 

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

HobbyStern

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Dez 2005
Beiträge
1,837
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@Kombjuder

Dem schliesse ich mich an. Danke Thomas.

Aber auf weelaner´s Problem bezogen, was meinst Du - besteht dort ein Zusammenhang ?

Ich unterstelle Dir ja mal ganz einfach einen gewissen beruflichen Hintergrund :)

Grüsse, Stefan
 

weelaner

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2006
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

danke für die zahlreichen Beiträge. Ich habe den gestrigen Tag mit debugging an meinem Netz verbracht und habe noch einige Fehler entdeckt, aber hatte dann keine Zeit mehr, längere Gespräche zu führen, um zu testen, ob es diese Fehler schon waren.

Ich beschreibe mal hier mein Vorgehen und werde heute hoffentlich ein längeres Gespräch machen können.

Ich habe am Anfang mal meinen Router genauer untersucht. Ich habe diesen am letzten WE in Betrieb genommen und mehrmal resetten müssen, bis er einigermaßen lief. Und dabei muß mir dann bei der letzten Konfig was durch die Lappen gegangen sein, denn der Port 5060 war nicht zu meinem Asterisk durchgereicht.
Danach kam dann allerdings bei tonline immernoch eine Fehlermeldung. Dazu habe ich hier noch einen anderen Post laufen, aber dem Problem bin ich auch schon auf der Spur, weil web.de da keine Probleme macht. Die Einträge in der SIP.conf habe ich verglichen und fand das qualify bei web.de auf yes udn bei tonline auf no. und das habe ich dann geändert und schon geht die registrierung auch bei tonline gut.

Allerdings muß ich das längere Gespräch zur endgültigigen Klärung noch ein paar Tage schuldig bleiben. Ich melde mich dann wieder.

Auf jedenfall Danke für Eure Hilfe.


Gruss
weelaner
 

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
HobbyStern schrieb:
Aber auf weelaner´s Problem bezogen, was meinst Du - besteht dort ein Zusammenhang ?
Aus eigener leidvoller Erfahrung kann ich sagen, dass es in jedem Fall ein Indikator für eine schlechte Leitung ist.
Die Vermittlungsstelle an der ich hänge war voll. Ich bin mit diesen Meldungen zugeworfen worden. Die Gesprächsqualität hat stark gelitten.

Ob nun Paketverlust oder Umweg der Päkchen über die Kantine war mir eigentlich egal. VOIP war eine Zumutung bis fast unmöglich.

Gruß

Kombjuder
 

Thomas007

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
1,455
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
HobbyStern schrieb:
Aber auf weelaner´s Problem bezogen, was meinst Du - besteht dort ein Zusammenhang ?
Wenn diese Meldungen insbesondere dann gehäuft auftreten wenn gesprochen wird deutet das auf ein Problem der Anbindung hin.
Ursache kann sein, dass die Gegenstelle überlastet ist, das QoS nicht funktioniert oder ein billiger Router mit eingebauten Hackerschutz einfach nicht mit der großen Anzahl an UDP Paketen klar kommt.

Einfach mal wären des Gespräches ein ping mit etwas größerer Paketgröße mitlaufen lassen oder mit Ethereal RTP analysieren.
 

HobbyStern

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Dez 2005
Beiträge
1,837
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Thomas007 schrieb:
ein billiger Router mit eingebauten Hackerschutz einfach nicht mit der großen Anzahl an UDP Paketen klar kommt.
Das würde sich dann in der Anzeige SYN FLOOD äussern, welches ja als ein "Angriff" gewertet werden kann, s.h. das sprungartige ansteigen von einer grossen Anzahl von Datenpaketen (UDP) - was ja nuneinmal bei VoIP passiert...das selbige durfte ich auch mit meinem alten Router erleben..

Anbei - nur kurz ohne groß off-topic gehen zu wollen - kombjuder - bist Du mit Deinem WRT54G zufrieden ?

Einfach mal wären des Gespräches ein ping mit etwas größerer Paketgröße mitlaufen lassen oder mit Ethereal RTP analysieren.
Ethereal geht natürlich aber nur an einem HUB oder einem mirrored Port an einem Switch gehobener Klasse. Ping am besten mit WinMTR oder halt der Linuxversion MTR.

Ich durfte da damals auch "durch" als aus einem reinem "Datennetzwerk" ein "Sprachnetzwerk" wurde .. :) Aller Anfang ist schwer..

Grüsse, Stefan
 

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
HobbyStern schrieb:
Anbei - nur kurz ohne groß off-topic gehen zu wollen - kombjuder - bist Du mit Deinem WRT54G zufrieden ?
100%ig, habe ddwrt drauf. Kiste steht im Keller und läuft. WLan ist abgeschaltet. Damit habe ich keine Erfahrungen.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,891
Beiträge
2,027,816
Mitglieder
351,017
Neuestes Mitglied
mucfaber