.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verdrahtungsproblem beim F1000 -UTStarcom-Tischladegerät

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von freiheit62, 23 Jan. 2006.

  1. freiheit62

    freiheit62 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 freiheit62, 23 Jan. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23 Jan. 2006
    Das zum F1000 gehörige Tischladegerät für bei Inbetriebnahme zur Funktionsstörung des F1000.

    Die Untersuchung mehrerer Tischladegeräte ergab einen Verdrahtungsfehler, im Korpus des Tischladegerätes.

    Abhilfe: Nach öffnen des Korpus (4 Kreuzschlitzschrauben unter den Antirutschpättchen verborgen) sind die angelöteten Adern +/- auf der USB Platine zu tauschen.

    Vermutlich ein Produktionsfehler in Serie.

    Gruß

    Peter
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Danke für den Hinweis. Hab den Beitrag erstmal "Wichtig" markiert und den Titel ein bißchen aussagekräftiger gemacht.

    Hat sonst noch jemand Probleme mit den Ladestationen gehabt ?

    Und wieso eigentlich USB Platine ? (Sorry - ich hatte so eine Station noch nie in Händen, weil es die scheinbar in DE nicht einzeln gibt)
     
  3. owenzel

    owenzel Guest

    Ladegerät

    Hallo,

    wie sieht der Fehler denn aus? Wenn ich mein F1000 in die Ladestation bringe, dann steht auf dem Display "Charging" und das tut er dann auch.
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Ok - diese Frage hat sich erledigt. Hab grade eine Ladestation von UTstarcom aus USA bekommen. In dem Stück Spritzplastik ist ja definitv nix weiter drin, als ein Stück Kabel mit 2 Steckverbindern dran :mrgreen:

    Der Fehler - wenn er auftritt - dürfte sich wahrscheinlich darin äußern, daß das Telefon erstmal gar nix macht, da die Ladespannung verpolt ist.