Verfügbare Fileformate für USB-Festplatte

grundigboy

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
795
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Hallo Leute,

ich habe mit der 7320-Laborfirmware beim Lesen von einem USB-Stick (FAT32) eine Transferrate zwischen 8 - 10 MB gemessen. Damit würde mir eine USB-HDD an der 7320 wieder gefallen. Welche Dateiformate kennen die Fritzboxen mit den xx.05.0xx-Firmwaren? Ich würde wohl ext3 nutzen, aber geht ohne Modifikation an der Firmware auch ext4 d. h. Festplatte ext4-formatiert anstecken und wird sofort von Fritzbox erkannt?

Besten Dank und Gruß!

grundigboy
 

grundigboy

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
795
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Ich antworte mir selbst:

ext2, ext3 und ext 4 gehen ohne Modifikation. Ich habe eine ext4-formatierte Platte angesteckt, die sofort erkannt wurde. Schreiben und Lesen funktioniert auch.

VG

grundigboy
 

linuxkasten

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Feb 2009
Beiträge
889
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Übrigens heißen die Dateisysteme, nicht Dateiformate ;)
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,960
Beiträge
2,068,322
Mitglieder
357,025
Neuestes Mitglied
Brain88wash