[Frage] Verhindern das sich PC mit "schlechterem WLAN" von 2 Fritzboxen verbindet?

reinerzufall

Neuer User
Mitglied seit
29 Mrz 2007
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Folgendes Szenario.
2 Fritzboxen über LAN verbunden.
Beide erzeugen WLAN auf selben Kanal mit selben Namen.
Wenn man in den besseren Empfangsradius der einen Box kommt wechselt man das WLAN.
Jetzt hat der PC meiner Tochter das Problem das er sich bevorzugt in das schlechtere weiterentfernte WLAN einloggt
(vielleicht liegt es daran das ich beide Boxen getauscht habe und der PC sich vorher immer in die jetzt weiterentfernte Box eingeloggt hat)

Kann ich das irgendwie verhindern? Habe mal testweise das andere WLAN deaktiviert, dann hat er natürlich das stärkere WLAN genutzt.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
18,061
Punkte für Reaktionen
96
Punkte
48
Warum sind beide auf dem gleichen Kanal? Ist das ein WDS Verbund? Sonst solltest du sie auf unterschiedliche Kanäle stellen.

Wo sich der PC einbucht, ist Sache des PCs. Evtl. kannst du das Roaming Verhalten in den Treiberoptionen ändern. Aber das kann man aus der Entfernung unmöglich bestimmen.
 

reinerzufall

Neuer User
Mitglied seit
29 Mrz 2007
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Um die Wlan Reichweite zu erhöhen. Haus und Büro sind über Kabel miteinander verbunden, aber WLAN reicht nicht aus um alles abzudecken.
Jede Fritzbox macht ein WLAN mit selber SSDID, Passwort und Kanal auf. Wenn ich jetzt ein WLAN Gerät im WLAN bewege, loggt es sich automatisch ins stärkere Netz ein (Roaming)

Ich glaube wirklich es liegt hauptsächlich daran das ich die Fritten getauscht habe und jetzt die Haus_Box jetzt im Büro steht. Da das das bevorzugte WLAN des PC's war versucht er jetzt erstmal das WLAN zu nehmen. WArscheinlich muss ich den in der ehemaligen HAUS_Box den PC als bekanntes Gerät entfernen??
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,838
Punkte für Reaktionen
689
Punkte
113
Jede Fritzbox macht ein WLAN mit selber SSID, Passwort und Kanal auf.
Wie schon geschrieben, solltest du zwei separate AccessPoints nicht auf dem gleichen Kanal senden lassen, damit sie sich nicht gegenseitig stören. Mindestens 5 Kanäle Abstand lassen.
 

Knoxe

Neuer User
Mitglied seit
27 Mrz 2007
Beiträge
194
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Wie wäre es, den MAC-Adress-Filter an der Box, wo sich der PC nicht einbuchen soll, zu aktivieren und den betreffenden PC dort auszuschliessen?!
 

reinerzufall

Neuer User
Mitglied seit
29 Mrz 2007
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
@KunterBunter

Dazu habe ich auch noch ne Frage.

2x WLAN mit selber SSID erzeugt, nur mir hatte man empfohlen beide WLAN's auf dem selben kanal funken zu lassen (AVM).
Was ist denn nun besser? Möglichst weit entfernte Kanäle oder beide FB mit selben Kanal?

mir ist es egal wie ich es mache, nur die saubere Lösung ist sicher die bessere?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
26,838
Punkte für Reaktionen
689
Punkte
113
Das gleiche steht ja schon fast wörtlich zwei Beiträge weiter oben. :(
Die Anweisung von AVM, beide Geräte auf dem selben Kanal senden zu lassen, bezieht sich dagegen nur auf die Einrichtung von WDS mit einem WLAN-Repeater.
 

reinerzufall

Neuer User
Mitglied seit
29 Mrz 2007
Beiträge
55
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
dann habe ich das mal umgestellt auf Kanal3 und Kanal11. Es gibt noch 2 fremde Wlans auf Kanal6 und Kanal8.

So hab da noch ne frage. Meine 7390 (ja nicht unbedingt ein Leistungsmonster) steht etwa 1m von der 6360 entfernt, bei der habe ich wlan abgeschaltet.
Kann es irgendwelche vorteile bringen, wenn ich bei dieser Box auch noch WLAN anschalte??
 

GokuSS4

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2008
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Du könntest bessere Antennen einbauen. Schau mal mit inSSiDer, obsich deine WLANs bei drn Kanälen stoeren. Kanal 1 und 13 und für 300 optimierte Funkkanäle nutzen bringts :)
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via