Vermitteln klappt nicht mit der Fritzbox 7170

mighty_man

Neuer User
Mitglied seit
26 Jun 2007
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe ein ISDN-Telefon T-Concept P522 an den S0-Bus der Fritzbox angeschlossen. Die Fritzbox (neueste Firmware 29.04.67) ist an die NTBA meiner ISDN-Leitung angeschlossen. Ich nutze kein VOIP. Beim Vermitteln eines ankommenden Gesprächs an eine analoge Nebenstelle Fon1 oder Fon2 kann ich zwar mit der Nebenstelle sprechen, das Vermitteln durch Auflegen funktioniert nicht, der externe Anruf wird nicht weitergereicht, sondern beendet.

Beim P522 ist die neueste Firmware DE 1.08 installiert. In den Einstellungen ist "Betrieb an Telefonanlage" eingeschaltet. Die Funktionen "Durch Auflegen vermitteln" und "Mit Diconnect vermitteln" sind ebenfalls eingeschaltet (testweise hatte ich die letzten Optionen kreuzweise und beide ausgeschaltet).

Die Fritzboxbefehle #96*0* und #96*2* brachten keine Veränderungen.

Habe auch ausprobiert von Fon1 zu Fon2 oder zum ISDN-Telefon zu vermitteln: Sprechen mit der Nebenstelle geht, einen Anruf vermitteln geht nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

Habe auch ausprobiert von Fon1 zu Fon2 oder zum ISDN-Telefon zu vermitteln:
Hast Du für das Vermitteln denn auch die richtigen Tastencodes genommen.

R ** 1 bzw R**2

mfg Holger
 

mighty_man

Neuer User
Mitglied seit
26 Jun 2007
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
Hast Du für das Vermitteln denn auch die richtigen Tastencodes genommen.
R ** 1 bzw R**2
mfg Holger
Danke für den Hinweis! Ich habe R**1, R1 und **1 (analog 2 bzw 51) ausprobiert. Jeweils kann ich intern Gespräche führen, aber das Vermitteln von externen Anrufen klappt nicht.
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

was passiert denn wenn Du die R-Taste am analogen Telefon betätigst, bekommt der Anrufer ein " die Verbindung wird gehalten" oder so etwas in der Art.

Die nächste Frage wäre, hast Du schon einmal probiert die Flash-Zeit bei den analogen Geräten zu ändern?

mfg Holger
 

mighty_man

Neuer User
Mitglied seit
26 Jun 2007
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Holger,
das ist eine gute Frage, dazu bräuchte ich einen professionellen Anrufer (willst du mich mal anrufen?). Nach meinen Recherchen bleiben die Anrufer eine Zeitlang (für die Dauer des Interngesprächs) in der Leitung und fliegen dann erst raus.

Ich habe das gerade mal simuliert: Der Anrufer erhält für die Dauer des Interngesprächs die Mitteilung: "Ihre Verbindung wird gehalten!". Wenn ich zur Vermittlung des Gesprächs auflege, bricht beim Anrufer die Verbindung zusammen "Tüt-tüt-tüt-tüt...".

Flashzeiten habe ich bei einem Analogtelefon geändert und von diesem verbunden: Gleiches (negatives) Resultat.
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

1. hat das Vermitteln denn vorher schon einmal rchtig ohne Macken funktioniert?
2. hast Du die 7170 schon einmal komplett auf Werkseinstellung zurück gesetzt und hinterher manuell neu konfiguriert?

willst du mich mal anrufen
würde ich gerne machen aber bin zur Zeit @work und da ist es etwas problematisch - sorry :noidea:

mfg Holger
 

mighty_man

Neuer User
Mitglied seit
26 Jun 2007
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
1. hat das Vermitteln denn vorher schon einmal rchtig ohne Macken funktioniert?
ja, mit einer Agfeo Telefonanlage (hat das Verbinden übernommen). Die ist mir aber abgeraucht.
2. hast Du die 7170 schon einmal komplett auf Werkseinstellung zurück gesetzt und hinterher manuell neu konfiguriert?
Latürnich!
würde ich gerne machen aber bin zur Zeit @work und da ist es etwas problematisch - sorry :noidea:
mfg Holger
No Problemo, habe die Anrufe inzwischen selbst simuliert (Handy & Festnetz). Trotzdem Danke!
 

mighty_man

Neuer User
Mitglied seit
26 Jun 2007
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Inzwischen, nach stundenlangem Rumprobieren, habe ich einen Verdacht:
Die Vermittlung geschieht nicht intern, sondern extern über die Vermittlungstelle. Ich habe mal vor Jahren etwas gelesen, dass man das irgendwo/irgenwie einstellen kann.

Interessant auch die Tatsache, dass das Drücken der R-Taste am ISDN-Telefon (T-Concept P522) sofort ein ** im Display erzeugt. Ich sehe im Handbuch keine Möglichkeit das zu ändern.
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zuletzt bearbeitet:

mighty_man

Neuer User
Mitglied seit
26 Jun 2007
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Den Thread kannte ich schon. Übersichtlicher finde ich das dazugehörige Wiki
http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/FON#Tastencodes

#960*7* hat nichts gebracht. Ansonsten finde ich keine relevanten Codes. Was aber nichts heißen muss, bei der Vielzahl von Codes ;-)
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hmm,

vielleicht einmal bei AVM ein Ticket aufmachen, vielleicht hat die Box ja auch ne kleine Macke.
Sorry, aber ich bin mit meinem Latein z.Zt. am Ende

Gruß Holger
 

mighty_man

Neuer User
Mitglied seit
26 Jun 2007
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
AVM-Support:
"vielen Dank für Ihre Anfrage an den AVM Support.

Damit wir Ihnen eine Lösung anbieten können, habe ich Ihre Support-Anfrage
intern weitergeleitet. Bitte haben Sie
noch etwas Geduld, wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Mit freundlichen Grüßen aus Berlin"
Na, hoffentlich klappt's bei AVM mit dem Weiterleiten :rolleyes:

Danke für deine Hilfe soweit. Habe auch die Box im Verdacht. Werde jedenfalls über die Lösung hier berichten. Beim Durchsuchen der Threads habe ich gesehen, dass ich nicht der einzige mit diesem Problem bin.
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Doch in der Regel klappt das eigentlich sehr gut mit dem Weiterleiten, man muss nur halt etwas Geduld dabei aufbringen.(kann schon mal ein paar Tage dauern bis eine Antwort kommt)

mfg Holger
 

andreas1983

Neuer User
Mitglied seit
29 Jan 2006
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
da bin ich auf die antwort gespannt.. habe ähliches problem!

allerdings wird bei mir das gespräch nicht beendet, sondern das telefon, welches das gespräch weierleiten soll, wird wieder angerunfen...
 

bodybody

Neuer User
Mitglied seit
11 Feb 2005
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hab auch ein ähnliches Problem und wäre froh, wenn du nach Lösungsfindung uns deine Lösung schreiben könntest. Intern anrufen funktioniert ohne Probleme, aber weiterleiten klappt einfach nicht.
Bei mir sind zwei Stadien zu hören. Sobald die R-Taste gedrückt wird, kommt der Spruch sinngemäß "ihre Verbindung wird gehalten", sobald eine weitere Taste gedrückt wird, ändert sich der Spruch auf sinngemäß "sie werden weitergeleitet", aber sobald der Angerufene abnimmt wird das Gespräch sofort beendet. Shit happens! An unserer alten Auerswald-Anlage klappte das aber wunderbar.
Hoffend auf deine Lösung, Ulf
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@bodybody

wo tritt bei Dir der Fehler auf, sind es ISDN-Telefone die nicht vermitteln können.

Bei ISDN-Telefonen gibt es häufig eine Funktion ECT, diese wird zum Zusammenschalten von Verbindungen (Weiterleiten) benötigt.
Häufig muss diese Funktion im Endgerät (ISDN-Fon) aber erst aktiviert werden.

mfg Holger
 

bodybody

Neuer User
Mitglied seit
11 Feb 2005
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hab meinen Vater jetzt gebeten, mir sämtliche Menüs des ISDN-Telefons (T-Concept P720) vorzulesen (hab leider keinen direkten Zugriff auf die Telefone). Nirgendwo taucht ECT als Einschaltmöglichkeit auf. Hab mir das Handbuch des Telefons runtergeladen und auch da ist nichts auf den ersten Blick zu finden.
Und da die Weiterleitung sowohl an der alten Auerswaldanlage, als auch an einer alten Elmeg und Telekomanlage funktionierte, kann ich mir schwer vorstellen, dass es daran liegen könnte, oder was meinst du?
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

Macht Ihr das so, wie im Handbuch Seite 36 beschrieben, werden auch die richtigen Tasten gedrückt.

Sie führen ein Gespräch

- rechte Menue-Taste drücken (Gespräch wird gehalten)
- Nummer der Weiterleitung wählen
- linke Menue-Taste (optionen) drücken
- danach dann die Pfeiltaste Oben/unten betätigen bis Gespräch weiterleiten im Display erscheint
- danach mit ok (rechter Menue-Taste) bestätigen
- Gespräch wird dann weitergeleitet.
- Hörer auflegen.

mfg Holger
 

bodybody

Neuer User
Mitglied seit
11 Feb 2005
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du bist echt ein engagierter Helfer. Danke!

Aber ja, wir machen das sowohl so wie in der Anleitung als zweite Möglichkeit beschrieben (und wie du es aufgeführt hast), als auch mit der R-Tasten-Methode. (also R drücken und dann die jeweilige Nebenstelle). Leider bei beiden Methoden der gleiche Fehler. :-(

Interessanterweise lassen sich Gespräche übrigens vom analogen Apparat aus problemlos vermitteln. Lediglich von den ISDN.Geräten aus hapert es.
 

lone star

IPPF-Promi
Mitglied seit
23 Mai 2006
Beiträge
4,134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hmm

ich habe selber das PA 720 und da klappt das Vermitteln einwandfrei.

mfg Holger