.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verschiedene Fritzbox 7170 Versionen (andere Antenne,usw.)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Hackman, 18 Okt. 2006.

  1. Hackman

    Hackman Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe festgestellt, dass jetzt andere 7170 ausgeliefert werden, als die die man anfang der Jahres erhalten hat. Die 7170 die ich vor 1 tag erhalten habe, hat eine andere Antenne (ein bisschen größer), kein 1&1 Logo (trotzdem in schwarz und mit Branding(das ich sofort entfernt habe).
    Die neue Fritzbox wird deutlich wärmer als die alte und anscheinend tauschen deswegen diese Probleme, mit zu hoher last -> Absturz , auf.
    Sehe diesbezüglich, dass was ich dort geschrieben habe:
    http://ip-phone-forum.de/showthread.php?t=107411&page=3

    Hat eure 7170 ein blaues Logo? Wenn nicht, wann habt ihr diese bekommen?
     
  2. Hackman

    Hackman Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Äm, ne, da war der ganz normale Anschluss wo dieses Dingen rein kommt, wo man 3 Telefone anschließen kann, dabei.
    Bilder vom Innenleben kann/will ich nicht machen, weil ich die Fritzbox nicht öffnen möchte.
     
  3. j-g-s

    j-g-s Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2005
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe festgestellt das AVM die Kabel der 7170 geändert hat.

    Bei der älteren Version liegt ein Y-Kabel bei, für DSL und ISDN oder Analog,
    für Analog noch der RJ-45-Buchse_auf_TAE-Adapter.

    Bei der neueren Version liegen zwei Y-Kabel bei.
    Eines nur DSL und ISDN (die PINs für Analog sind frei) (drei RJ-45 Stecker)
    Eines nur DSL und Analog mit TAE-Stecker (, zwei RJ-45).

    Allerdings ist die Kabel-Qualität miserabel, nxi geschirmt, nur die 2x2 Drähte für Analog und DSL verdrillt.

    Sicher wird das Kabel dem einen zu lang, dem anderen zu kurz sein.

    Besser man nimmt ein Netzwerkkabel, ritzt es an eine Seite an, und zieht die für den TAE-Stecker benötigten Kabel raus, und macht da selbst nen TAE dran, oder grippt sich ein Cat5 Kabel...

    Oder man macht in den Splitter bei analog eine Brücke, wie ich und nimmt ganz normales Netzwerkkabel.