Verschlüsselte Gespräche mit Sipura 1000/2000

ibooduoo

Neuer User
Mitglied seit
23 Jun 2004
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
exim schrieb:
Find ich auch :lol:

Habt Ihr das schon ausprobiert?
Gibt es dabei Verschlechterungen der Sprachqualität?
Wie ist Euer Eindruck?

Fragen über Fragen.

Grüße
Lutz
 

turbo64

Neuer User
Mitglied seit
4 Okt 2004
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Unterstützt den das einer der bekannten Provider?
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn ich es richtig gelesen habe, werden nur Peer-to-Peer-Verbindungen unterstützt, nichts, was ins Festnetz oder über sonstige Gateways geht.

Stellt sich jetzt folgende Frage: Irgendwie habe ich es mal so verstanden, dass netzinterne Gespräche bei nikotel komplett über deren Server laufen, bei Purtel wohl auch. Damit sollten diese Provider aus der Liste herausfallen. Sipgate dagegen stellt nur die Erreichbarkeit der Teilnehmer, die Aushandlung der Gesprächseigenschaften wird direkt zwischen den Partnern durchgeführt. Somit könnte es bei Sipgate evtl. funktionieren...
 

der_Gersthofer

Admin-Team
Mitglied seit
17 Apr 2004
Beiträge
3,585
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ja "Encrypted calls can be made with direct connection or providers that support peer to peer connection"
Ich weiß allerdings nicht, welcher Provider peer to peer connections unterstützt...
 

darksphere

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2004
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

wir haben es gerade ewig mit sipgate probiert, aber es nicht hinbekommen.

Das IP Dialing hat auch nicht geklappt. Auf der einen Seite stand zwar sogar "outbound, secured", aber die 3 Pieptöne kamen nicht. Allerdings zeigte er dies auch an, wenn keine Zertifikate auf der Gegenseite installiert waren. Allerdings war es nicht verschlüsselt.

Kann man nicht eine direkte verschlüsselte peer to peer connection herstellen?

Grüsse,
Darksphere
 

exim

Admin a.D.
Mitglied seit
27 Apr 2004
Beiträge
1,013
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe mal 1000/2000 im Topic ergänzt denn zumindest laut voxilla betrifft das nur diese beiden SPAs.
Deren Skript mag meine UserID "0" nicht, ist wohl zu kurz ...
 

darksphere

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2004
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es geht jetzt, allerdings nur ohne Dialplan.

Das ist der Dialplan: (<**:>[2-9]|<:030>[1-9]xxxx.|<0:0>[1-9]xxxx.|<#,:>x.)

Kann man den vielleicht so ändern, daß wenn ich eine Nummer mit *18 wähle (also encrypted), daß der Dialplan dann nicht angewendet wird?

Mit #*18 geht es nicht.

Grüsse,
Darksphere
 

Robinson

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Mrz 2004
Beiträge
1,751
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
erster Tip: |<*18:*18>xxxx. dranhängen
 

darksphere

Neuer User
Mitglied seit
23 Apr 2004
Beiträge
34
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

komischerweise geht es sogar immer nur, wenn mein Freund mich anruft. Wenn ich die *18 vorwähle bekomme ich immer besetzt.

Hat da vielleicht erstmal noch einer eine Idee zu, warum mein Sipura mit der *18 nicht klarzukommen scheint? Dialplan ist komplett draußen. Ohne das *18 davor kann ich normal über IP anrufen.

Grüsse,
Darksphere
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,180
Beiträge
2,031,034
Mitglieder
351,586
Neuestes Mitglied
Steffii