.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verständnisfrage, Möglichkeiten VoIP Proxy like mysipswitch & voxalot

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von lacuna, 2 März 2009.

  1. lacuna

    lacuna Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    seit ich von Voxalot und Mysipswitch gelesen habe bin ich sehr daran interressiert mehr hierüber zu erfahren. Nur leider weiß´ich nicht, ob ich bei meinen Einstellungen bzw meinen Bedürfnissen wirklich durch ein solches System profitieren würde, oder einfach bei meinen Einstellungen der Fritzbox bleiben sollte. Vielleicht kann mir hier der ein oder andere von den Möglichkeiten berichten und mich beraten?

    Zur Zeit habe ich zwei Sipgate Account eingehend, jeweils einer Voice und einer auf das interne Fax der Fritz!Box.

    Ausgehend benutze ich einen Bellshare Account mit Rufnummernübertragung meiner Sipgate Hauptnummer (eingehend). Einen Unteraccount von Bellshare benutze ich für temporäre Rufnummernunterdrückung. Bellshare wird für die komplette Abwicklung meiner Festnetztelefonie genutzt (1 Cent/min bei guter Sprachqualität).

    Ausgehend Mobilfunk habe ich einen Vertrag bei LIDL carpo (Pleite?) für 9,9 Cent/min. Leider ist es bei Carpo nicht möglich, die zu übertragende Rufnummer zu ändern, sodaß ich diese über die Fritz!Box unterdrücken lasse.

    In der Fritz!Box habe ich nun zwei Wahlregeln. Ausgehend Festnetz = über Bellshare. Ausgehend Mobilfunk = carpo (alternativen gesucht!)

    Was kann ich nun hier mittels eines proxy's wie voxalot oder sipmyswitch besser machen? Wo liegen für mich die Vorteile eines VoIP Proxy's?

    Für Denkanstöße oder Empfehlungen bin ich dankbar. Insbesonder wie könnte vielleicht ein Dial Plan bei meinen Account's aussehen?

    Danke für eure Hilfe
     
  2. Stiefel

    Stiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du mit Deiner FritzBox alles, was Du Dir vorstellst, realisieren kannst, dann brauchst Du auch keinen SIP-Proxy.

    Ein SIP-Proxy ist z.B. sinnvoll,

    • wenn Du mehr SIP-Provider nutzen willst, als Deine Hardware unterstützt (bei der 7170 sind es derzeit max. 20 SIP-Provider, es gibt aber auch andere Hardware, die eben nur einen SIP-Provider zulässt)
    • wenn Du Wahlregeln benötigst, die Du mit Deiner Hardware nicht darstellen kannst
    • wenn Du eine Rufnummernverteilung (z.B. Parallelanruf auf mehreren Rufnummern/Endgeräten) nutzen möchtest, die Deine Hardware nicht unterstützt (die 7170 kann z.B. einen Parallelruf darstellen)
    • wenn Du eine vorgeschaltete ENUM-Abfrage durchführen willst (dies bietet die 7170 mit der aktuellen Firmware und Labor-FW nicht mehr an)
     
  3. fellowweb

    fellowweb Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    lacuna's Frage trifft auch genau mein Verständnisproblem. Während ich mich darüber informiert habe, wie sich ein sipgate-Account mit einem Android-Handy mithilfe von sipdroid immer nutzen ließe, sobald man sich in einem WLAN befindet, bin ich erst auf PBXes und dann auf Voxalot gestoßen.

    Auch nach Google und er Suche hier im Forum bin ich mir noch nicht 100%ig im Klaren. Ist PBXes genauso ein SIP-Proxy wie Voxalot?

    Kann mir jemand noch eine Leseempfehlung zu dem Thema geben? Mir war bis gerade nicht bewusst, dass es so etwas wie SIP-Proxies gibt, da ich einfach meinen sipgate-Account mit einer Fritzbox 7170 bzw. 7270 und einem analogen Endgerät bzw. dem sipgate-Client für das iPhone verwendet habe.

    Für jeden Hinweis wäre ich sehr dankbar!
     
  4. Stiefel

    Stiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    PBXes hat mir nicht wirklich zugesagt, voxalot ist nicht kostenlos. Mein Tipp: SIP Sorcery.
     
  5. fellowweb

    fellowweb Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Hinweis! SIP Sorcery war auch die erste Seite, die für mich verständlich machen konnte, für welche Einsatzzwecke sichein solcher Dienst eignet. ;)
     
  6. Stiefel

    Stiefel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Apr. 2008
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... und die Kombination SIP Sorcery - Google Voice ist einfach genial.
     
  7. fellowweb

    fellowweb Neuer User

    Registriert seit:
    11 Jan. 2009
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Könntest Du kurz erklären, wie Du die zwei Dienste zusammen verwendest? Das klingt sehr spannend!