Verständnisproblem

nitro424

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2008
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo liebes Forum,

Ich habe ein bristuffed Asterisk 1.2.24 mit einer quadBRI-Karte. Intern kommen SIP-Telefone zum Einsatz. Externe Anrufe gehen über einen ISDN Anlagenanschluss.

Szenario: Intern an einem SIP-Telefon wird die Nummer 300 gewählt. Der Anruf soll 2 externe Telefone erreichen.

Meine erste Konfiguration (extensions.conf):

[meine-telefone]
exten => 300,1,Dial(Zap/g1/0162444555&Zap/g1/030123456)

Nachdem die 300 gewählt wurde, klingelt nur das erste externe Telefon. Asterisk meldet auf der Console folgendes:

Called g1/030123456
-- Channel 0/2, span 1 got hangup, cause 18
-- Hungup 'Zap/2-1'

Ich habe etwas getestet und folgende funktionierende Konfiguration "erraten":

[meine-telefone]
exten => 300,1,Dial(Zap/g1/999666)

[eingehend]
exten => 999666,1,Dial(Zap/g1/0162444555&Zap/g1/030123456)

Ich wähle also nicht direkt die Ziele sondern wähle eine externe Nummer, die wieder mein Asterisk erreicht. Externe Anrufe gelangen in den Kontext eingehend. Der dort ausgeführte Anruf erreicht beide externe Telefone.

Jetzt kommt aber das wirklich komische. Wenn ich die Nummer 999666 von extern wähle, dann klingelt wieder nur das erste Telefon. Wieder kommt die Nachricht cause 18 auf der Console.

"dial [email protected]" erreicht beide externen Telefone.
"dial [email protected]" erreicht nur das erste externe Telefon.

Ich bin total verwirrt. Hat jemand eine Idee?
 

nitro424

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2008
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

eines der Probleme ist nicht mehr da. Wahrscheinlich ein Fehler beim Testen.

Wenn ich die Nummer 999666 wähle, dann werden beide externen Telefone erreicht.

Ich fasse mein Problem noch einmal kurz zusammen:

Code:
[meine-telefone] 
exten => 300,1,Dial(Zap/g1/0162444555&Zap/g1/030123456)
Nur das erste externe Telefon klingelt. Auf der Asterisk-Console erscheint folgende Meldung:
Code:
Called g1/030123456 
-- Channel 0/2, span 1 got hangup, cause 18 
-- Hungup 'Zap/2-1'
Der Kontext meine-telefone verarbeitet Anrufe von internen SIP-Telefonen.

Folgende Konfiguration funktioniert:
Code:
[meine-telefone] 
exten => 300,1,Dial(Zap/g1/999666) 

[eingehend] 
exten => 999666,1,Dial(Zap/g1/0162444555&Zap/g1/030123456)
Der Kontext eingehend verarbeitet Anrufe, die von externen Anrufern via ISDN kommen.

Falls hier Informationen fehlen, sagt doch bitte bescheid.
 

kombjuder

IPPF-Promi
Mitglied seit
2 Nov 2004
Beiträge
3,086
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

nitro424

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2008
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe schon sehr ausführlich gegooglet. Mittlerweile glaube ich an einen Bug in der libpri.

Ich finde es trotzdem sehr komisch, dass der Anruf nur korrekt durchgestellt wird, wenn die extension nach einem Anruf von extern abgearbeitet wird. Technisch scheint es also keine probleme zu geben. Leider habe ich nicht die Möglichkeit mal eben zu patchen oder eine andere Version zu installieren.
 

nitro424

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2008
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe jetzt doch mal den cause 18 patch eingespielt. Auf der Console wird jetzt kein Fehler mehr angezeigt. Es klingelt aber trotzdem nur das erste Telefon. Das zweite bleibt stumm.
 

ploieel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Mrz 2005
Beiträge
1,735
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Hi,
was genaues weiß ich nicht, aber ich muss hier bei mir immer ZAP schreiben..

[meine-telefone]
exten => 300,1,Dial(ZAP/g1/0162444555&ZAP/g1/030123456)

vielleicht bringts ja was.
 

nitro424

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2008
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Code:
asterisk*CLI> dial [email protected]
    -- Executing Dial("OSS/dsp", "ZAP/g1/0162444555&ZAP/g1/030123456") in new stack
    -- Requested transfer capability: 0x00 - SPEECH
    -- Called g1/0162444555
    -- Requested transfer capability: 0x00 - SPEECH
    -- Called g1/030123456
    -- Channel 0/2, span 1 got hangup, cause 18
    -- Zap/1-1 is ringing
    -- Hungup 'Zap/2-1'
Sep 15 22:09:53 WARNING[22639]: chan_oss.c:585 setformat: Unable to re-open DSP device /dev/dsp: No such file or directory
Sep 15 22:09:53 WARNING[22641]: chan_zap.c:8749 pri_fixup_principle: Call specified, but not found?
Sep 15 22:09:53 NOTICE[22641]: chan_zap.c:10388 pri_dchannel: Hangup, did not find cref 138, tei 0
Sep 15 22:09:53 WARNING[22641]: chan_zap.c:10389 pri_dchannel: Hangup on bad channel 0/2 on span 1
asterisk*CLI> hangup
    -- Hungup 'Zap/1-1'
  == Spawn extension (meine-telefone, 300, 1) exited non-zero on 'OSS/dsp'
 << Hangup on console >>
    -- Channel 0/1, span 1 received AOC-E charging 0 units
Sep 15 22:09:57 WARNING[22641]: chan_zap.c:8749 pri_fixup_principle: Call specified, but not found?
Sep 15 22:09:57 NOTICE[22641]: chan_zap.c:10388 pri_dchannel: Hangup, did not find cref 138, tei 0
Sep 15 22:09:57 WARNING[22641]: chan_zap.c:10389 pri_dchannel: Hangup on bad channel 0/2 on span 1
Leider hat's nicht funktioniert :(
 

laureen

Mitglied
Mitglied seit
17 Okt 2004
Beiträge
369
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Code:
...    -- Hungup 'Zap/2-1'
Sep 15 22:09:53 WARNING[22639]: chan_oss.c:585 setformat: Unable to re-open DSP device /dev/dsp: No such file or directory
...
steht doch da, du hast wahrscheinlich das problem dass du deine soundkarte als conferencing bridge nutzen willst....

kannst du mal bitte den output posten, wenn du von einem sip telefon die "300" anwählst?

grüße
laureen
 

nitro424

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2008
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die DSP-Meldung kann man vernachlässigen. Die kommt nur wenn ich dial auf der Asterisk-Console eingebe. Wenn ich 300 am SIP-Telefon eingebe, kommt der gleiche Output, blos eben nicht die DSP-Meldung.

Der Hangup wird auch laut Log durch die chan_zap.c ausgelöst nicht durch chan_oss.c.

In dem Server is glaube nicht mal ein Soundchipsatz aufm Board.

Mittlerweile habe ich mal das aktuelle bristuff-paket installiert. da ist asterisk 1.2.29, zaptel 1.2.26 und libpri 1.2.7 enthalten. das problem bleibt bestehen. auch wenn ich die libpri mit dem cause18 patch ausstatte.

Mal was am Rande. Ich betreibe den Asterisk-Server in einer Xen 3.1 domU. Die quadBRI-Karte reiche ich mittels pciback an die domU. Das wird ja wohl hoffentlich nicht Ursache für das Problem sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

nitro424

Neuer User
Mitglied seit
13 Sep 2008
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo,

wir haben das problem gelöst:

wir haben einen anlagenanschluss mit 3 tae dosen, also 6 leitungen. an einer der tae dosen ist eine alarmanlage vorgeschaltet. genau dieser anschluss macht probleme. wir gehen davon aus, dass die alarmanlage schuld ist. das muss aber noch getestet werden.

wir haben in dem zusammenhang noch andere probleme gehabt. jeder 3. anruf von extern wurde z.B. abgewiesen mit einer fehlermeldung cause 16. irgendwann haben wir gesehen, dass die probleme nur auf einem span auftreten. als wir die kabel mal vertauscht haben, ist das problem auf einen anderen span mitgewandert. so war klar, dass das problem was mit dem anschluss zu tun haben muss.

den anschluss haben wir jetzt abgestöpselt. asterisk arbeitet jetzt also vorerst nur mit 2 spans (4 leitungen). nun funktioniert alles perfekt. auch in der xen domU.

gruß
 
F

foschi

Guest
asterisk arbeitet jetzt also vorerst nur mit 2 spans (4 leitungen). nun funktioniert alles perfekt. auch in der xen domU.
Dann mach doch mal Konferenzen mit mehreren Teilnehmern (auf dem Asterisk, nicht im Endgerät), benutze extensiv VoiceMail und übertrag mal ISDN-Daten, und schau was passiert...
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,621
Beiträge
2,024,836
Mitglieder
350,480
Neuestes Mitglied
jannesa