.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verständnisprobleme bei Funktionsweise STUN-Server

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von dohrny, 10 Jan. 2009.

  1. dohrny

    dohrny Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, zunächst einmal bitte ich um Entschuldigung, wenn ich hier irgendwie falsch poste, ich bin neu hier.
    Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit VoIP Telefonie und versuche das alles zu verstehen. Bei einigen Providern gibt es Einstellungen für einen STUN-Server, bei anderen nicht. Wenn ich das so eingermassen richtig gegoogelt habe, dient der Stun-Server dazu, das auch hinter einer Firewall IP-Telefoniert werden kann. bei 3CX, wikipedia und anderen Quellen ist da einiges erklärt, trotzdem habe ich noch Fragen. Sipgate beispielsweise hat einen eigenen Stun Server, andere nicht. Kann ich auch bei anderen Anbietern den Sipgate Stun Server eintragen oder gibt es einen Stunserver der für alle nutzbar ist? Kennt jemand ein Buch / EBook vo IP-Telefonie für "Dummies" erklärt wird.
    Nochmals Entschuldigung, wenn ich hier dumme Fragen stelle, aber ich habe nichts gefunden wo mein Problem erklärt wird oder ich habe das möglicherweise nicht verstanden.
    Dohrny
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Hallo und willkommen im Forum :)

    STUN ist ein Dienst, der völlig separat von irgendwelchen VoIP-Anbietern existiert. Er dient nur dazu, bestimmte Mappings festzustellen, um damit ggf. die Art der NAT-Behandlung zu beeinflussen. Im Prinzip kannst Du also einen beliebigen STUN-Server verwenden. Korrekterweise sollte man zwei verschiedene STUN-Server verwenden, da nur so korrekt die Art des NAT festgestellt werden kann.

    Lies mal in der Wikipedia etwas über STUN und die Funktionsweise nach.

    I.a. betreiben die VoIP-Anbieter einen eigenen STUN-Server, was auch sinnvoll ist, da damit das Verhalten in Bezug auf das gewünschte Zielnetz beim Anbieter festgestellt wird.

    Beachte auch: es gibt Arten von NAT (symmetrisches NAT), bei denen STUN nicht verwendet werden darf!!! STUN ist also kein Allheilmittel, sondern nur ein Instrument in bestimmten Situationen.

    Generell solltest Du Konfigurationen erst mal ohne STUN einrichten und bei Problemen/Nichtfunktion ggf. STUN-Server nutzen.

    --gandalf.
     
  3. dohrny

    dohrny Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Gandalf,
    vielen Dank für die Info, ich sehe die Sonne am VoIP Horizont aufgehen. Das mit dem separaten Service habe ich mir schon gedacht, aber nirgendwo explizit nachlesen können. Dank Deiner Auskunft wurde nun einer der 7 Siegel am VoIP Buch entfernt.
    Danke, Dohrny