.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Verständtnissfrage Echo Canceller

Dieses Thema im Forum "Patton Inalp" wurde erstellt von TomTom12, 23 Okt. 2008.

  1. TomTom12

    TomTom12 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Jan. 2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Die Patton ISDN Gateways haben ja einen integrierten Echo Canceller.
    Was genau wird hier "gecancellt"?

    Hilft mir das, wenn die Gegenstelle ein schlechtes Headset verwendet und somit ECHO Produziert?
     
  2. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    #2 Blackvel, 17 Nov. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3 Dez. 2009
    sobald ein VoIP Telefon verwendet wird, wird jedes kleinste Detail / Problem sichtbar. Das ist zumindest MEINE Erfahrung (bristuff + HFC + ISDN TK-Integration kein Problem).

    Ich bin generell mit Patton Echo Cancel + Snom M3/370 zu ca. 90-95% zufrieden (im Gegensatz zu bristuff und DuoBri Isdn-Karte).
    Allerdings kriegt weder Snom noch Patton einen Inbound-Echo Cancel in 100% der Fälle hin (Inbound bedeutet, die Gegenstelle wie Headset / Dect & Co. verursachen das Problem, weshalb man SICH ständig doppelt hört).
    Outbound gibt’s scheinbar 0 Probleme - niemand beschwert sich - das seit 1,5 Jahren.

    Ich bin stets auf der Verursachersuche.
    Evtl. müßte man mal mit Cisco VoIP Telefon probieren, ob dann alles 100% geht - ich bezweifele es irgendwie.

    Liegt evtl. an der Laufzeit des HWEC bei der Patton, wie ich in einem Thread gelesen hatte...

    Ansonsten kenn ich nur als Alternativlösung die Sangoma HWEC (wo teils ISDN-Treiber Probleme machtEN). Wie deren EC Laufzeit im Gegensatz zu Patton ist, kann ich jedoch leider nicht genau sagen. Die Sangoma ISDN BRI Module sind allerdings völliger Overkill, da ein Modul 2x2 = 4 ISDN Kanäle hat.
    Viele Käufer tauschen auf Sangoma mit HWEC um (falls ohne gekauft).

    Wenn ich nicht unbedingt VoIP Telefon Features bräuchte (z.B CallerId(name)), würd ich hinter Asterisk/Patton ein ISDN-Telefon einsetzen ;)

    Hab nochmal die Hardware Specs nachgeschlagen:
    Sangoma: enthält Octasic HWEC - laut Octasic Homepage bieten die Hardware Chips 128ms Echo tail
    Patton: laut Homepage G.168 echo cancellation (25ms)

    Ob Inbound EC steht leider nicht dabei. Ob die 25ms in allen Fällen ausreichen?