.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Via Bluetooth Telefonieren

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von face, 1 Dez. 2004.

  1. face

    face Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    habe ein Problem, habe einen Bluetooth Stick und ein BT-Headset,, habe alles installiert aber wenn eine telefonverbindung steht ist die Audio Qualität absolut besch..... man versteht nichts ausser Krachen und Rauschen.

    Entfernung Headset zum Stick 30 cm.

    Ein normal (Kabelgebunden) funktioniert super.

    BT-Stick von der Firma ANYCOM Bluetooth USB Adapter USB-120

    Headset von Plantronics M3000
    Headset von Plantronics Jabra 250

    Gruß face :cry:
     
  2. hicon

    hicon Neuer User

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich weiß zwar nicht worans lag, aber bei mir war das genauso. Absolut miese qualität. Sowohl bei VoIP als auch wenn das Headset als Kopfhörer "missbraucht" wurde. Hab mich nicht weiter damit beschäftigt, sondern das Headset gleich wieder frustriert zurückgeschickt.
    Mit meinem Handy hat das Headset allerdings einwandfrei funktioniert.

    Was mich noch gestört hat war, dass das Headset immer eine aktive Verbindung zum Rechner benötigt hat. D.h. bei einem eingehenden Anruf konnte der Rechner im Gegensatz zum Handy das Headset nicht aus dem Standby "aufwecken". Das zieht den Akku sehr schnell leer.

    Hatte damals das B-Speech Headset von reichelt getestet.

    Viele Grüße, Mike
     
  3. rincewind

    rincewind Neuer User

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das sind auch meine Erfahrungen.
    Ich habe auch eine Theorie warum das so ist:

    Das BT Headset nutzt nur 8 KHz Bandbreite zur Sprachübertragung aus, die Software geht aber fix von 11 KHz aus. Deshalb werden die 8 KHz Headset entweder nicht mehr oder falsch gesampelt => der Frequenzgang ist total im Eimer...

    Die C´t hatte das mal geschrieben, als es darum ging, mit BT Headsets Spracherkennung zu machen, was auch in die Hose geht.

    Vermutlich liegt es am verwendeten Bluetooth Stack, mit wieviel KHz die Headset Daten im Rechner gemeldet werden. Es ist also denkbar, dass andere BT Software dieses Problem nicht hat.
    Hatte damals Widcom 1.3.? oder so denke ich.

    Mit meinem neuen BT Stick und nem neueren Widcom Stack habe ich es noch nicht probiert, da meine Zeit zum Testen zu begrenzt ist, und ich eh lieber über den ATA mit dem Telefon telefoniere.

    Kann es aber mal mit dem PDA und nem BT Headset versuchen.

    Rincewind grüßt