Vier Netze mit zwei Fritzboxen möglich

manny284

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Community,
ich bin gerade verwundert, dass folgende Konfiguration nicht funktioniert und wollte daher fragen ob ich etwas falsch mache bzw. es garnicht wie ich es mir vorstelle geht.

Szenario:

1. Router Fritzbox 6490
Aufgeteilt in zwei Netze. Heimnetz (Pool 192.168.10.*) und Gäste Wlan + Gast Lan Port 4 (Pool 192.168.11.*)
Kommunikation zwischen Wlan Geräten ausgestellt.

2. Router Fritzbox 4020 geht mit seinem WAN an den Gast Lan Port 4 der Fritzbox 6490 (Bekommt die IP Adresse automatisch 192.168.11.24). Intern hat er 192.168.20.1
Aufgeteilt in zwei Netze. Heimnetz (Pool 192.168.20.*) und Gäste Wlan (Pool 192.168.21.*)

Mit diesem Setup habe ich die Erwartung, dass ich von keinem Netz Geräte in einem anderen Netz sehen kann.

Jedoch habe ich gerade den Fall, dass ich aus den beiden Fritzbox 4020 Netzen Geräte im Gäste Wlan der 6490 anpingen kann.

Auf beiden Routern ist die Kommunikation unter WLAN Geräten im Gäste Netz deaktiviert.
Meine Erwartung ist wie erwähnt, dass die beiden Netze welche im Gast Lan 4 der 6490 münden am Heimnetzwerk "vorbei gehen" und Geräte im Gäste Netz der 6490 nicht erreichbar sind.

Könnt ihr mir helfen wo mein Problem / Fehler ist?

Danke an euch!!
 

AraldoL

Neuer User
Mitglied seit
8 Jan 2016
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
8
Für die 4020 sind die Geräte auf der WAN-Seite (also das Gast-Netz der 6490) nichts anderes als Server im Internet bei einer Einzel-Box. Natürlich sind die erreichbar. Woher soll die 4020 wissen daß erst Geräte vor der anderen 6490 echtes Internet sind und erreichbar sein sollen, die dazwischen aber nicht?
 

manny284

Neuer User
Mitglied seit
22 Jul 2019
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Da die 4020 in den Gast lan geht würde ich erwarten, dass alles was darüber kommt in der 6490 als Gast erkannt wird und andere Gäste nicht sehen kann.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
12,153
Punkte für Reaktionen
750
Punkte
113
Da die 4020 in den Gast lan geht würde ich erwarten, dass alles was darüber kommt in der 6490 als Gast erkannt wird und andere Gäste nicht sehen kann.
Wo genau findet man denn bei der 4020 oder 6490 die Einstellung, daß sich Geräte im Gastnetz gegenseitig "nicht sehen" können? Da die Interfaces für die Gastnetze zu einer Bridge verknüpft werden (auch ohne VLANs), gibt's da keine weiteren "Sperren" (ebensowenig wie eine unterschiedliche Behandlung von Geräten im Gastnetz - die teilen sich alle dasselbe Profil).

Das "Geräte können miteinander kommunizieren" gilt als Einstellung (egal, ob ein- oder ausgeschaltet) nur für WLAN (wird bei anderen "Wireless Isolation", "AP isolation" oder auch "Client isolation" genannt).

Will man das auch für Ethernet-Verbindungen realisieren, gibt es aber ein probates Mittel: Stecker ziehen - den Einsatz von VLAN-IDs im LAN unterstützt keine FRITZ!Box ab Werk.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,348
Beiträge
2,021,405
Mitglieder
349,904
Neuestes Mitglied
Tomi07