Vigor 130 als Modem und Netgar XR500 als Router Probleme

SandroGüttner

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Zusammen,

ich hab mir ja eigentlich den Vigor 130 als reines Modem heholt, habs aber aufgegeben als mein Router(Nighthawkxr500) es nicht geschafft hat, die DSL Verbindiung über den Vigor zu finden.

Also wollte ich den Vigor als Router installieren und jetzt komme ich nicht weiter.

Er gibt mir andauernd Starting PPP und PPP shutdown.

Problem PPP 2.png

Problem PPP.png
Ich hab schon in sämtlichen Foren rumgeschaut.

Kann mir bitte jemand veraten, wo ich was falsch eingestellt habe?

Hier sind alle meine Einstellungen:



General Setup.png
PPPoE.png
IPv6.png Habs auch schon ohne DHCPV6 Client versucht. Hat aber erst recht nich funktioniert. :(
Lan Gernal Setup.png

Danke ;)
 

Anhänge

Ohrenschmalz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Apr 2006
Beiträge
805
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28

wlueck

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
ich habe auch das Problem, eine Internetverbindung zu erhalten. Das Problem heißt DS-Lite. Wie muß ich das Gerät konfigurieren, damit ich einen DS-Lite-Tunnel erhalte? Muß ich bei den IPv6-Einstellungen "6in4 Static Tunnel" wählen? Wenn ja, was für Werte muß ich dann eintragen? PPP mit "always on" habe ich schon erfolglos probiert.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,634
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
ich habe auch das Problem, eine Internetverbindung zu erhalten.
Schlimmer ist es, wenn du das Problem hast, keine Internetverbindung zu erhalten. Der Vigor 130 ist nämlich dafür ungeeignet, denn der kennt keinen DS Lite Mode.
Das Problem heißt DS-Lite.
Dann wende dich doch einfach an deinen Provider. Die sollen dir den Dual Stack Mode an deinem Anschluss einrichten.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,565
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
63
Mhm. Auf der Web-Seite des deutschen Distributors findet sich eine Beta-Firmware für DS-Lite. Aus dem Jahr 2016. Ob die irgendwer bereits mit 1&1 DS-Lite getestet hat … aber wenn DS-Lite bei Dir anliegt, würde auch ich empfehlen 1&1 um Umstellung zu bitten. Aktuell macht das 1&1 noch ohne Murren.
 

wlueck

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Diese DS-Lite Firmware habe ich auch gesehen. Ich habe leider nicht genau hingeschaut, das der Thread bezüglich einer 130 eröffnet wurde. Ich habe eine 165, dort gibt es leider keine DS-Lite-Firmware.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,565
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
63
1&1 ist wirklich (noch) sehr kulant bei der „Bitte um Abschalten von DS-Lite“. Einfach anrufen und wenige Stunden später geht es dann sowohl mit IPv4 als auch IPv6, auch mit einem Vigor.
 

SandroGüttner

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hey schonmal danke für die ganzen Antworten. Ich werd erstmal den DS Lite tunnel abschalten lassen und dann seh ich mal weiter
 

wlueck

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich danke auch. Ich habe jetzt DS-Lite abschalten lassen. Da die Konfiguration der Vigor fast genauso aussieht, wie die der 130 sei gesagt, daß die im Startpost geposteten Konfiguration weitestgehend passt. Lediglich IPv6 habe ich auf PPP gestellt. Jetzt funktioniert die Verbindung.
 

SandroGüttner

Neuer User
Mitglied seit
18 Jul 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Sooo und nun habe ich mein DSL Lite umstellen lassen und wollte nun wieder mein ursprüngliches Projekt nutzen:

Vigor 130 als Modem und Netgear Nighthawk XR500 als Router

könnt ihr mal bitte checken, ob es irgendeine Möglichkeit gibt, wie ich dem Netgear es leichter machen kann, festzustellen, dass er den Vigor als Modem nutzen soll?

Mein Router findet den Vigor wohl einfach nicht. Oder habe ich irgendwas falsch eingestellt?

anbei mal der Screenshot.

Wenn ihr mir weiterhelfen könnt wäre ziemlich cool. Und nochmal danke für das mit dem DSL lite. Hätte ich nie selber rausgefunden.

Danke schonmal im voraus.
Generals sepp.pngScreenshot 2020-09-19 204155.pngScreenshot 2020-09-19 204224.pngScreenshot 2020-09-19 204241.pngScreenshot 2020-09-19 204315.pngScreenshot 2020-09-19 204414.png
[Edit Novize: Riesenbilder gemäß der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,634
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Netgear Router-Handbuch Seite 29: Wählen Sie im Menü Internet Service Provider (Internetdienstanbieter) die Verkapselungsmethode PPPoE, L2TP oder PPTP aus.
Wo hast du denn die Internet-Zugangsdaten von deinem Provider eingetragen?
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,565
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
63
Sandro, die Frage ist, wer VLAN-Taggen und/bzw. wer PPPoE machen soll. Aktuell hast den Vigor zum DSL-Modem degradiert. Der Netgear muss jetzt PPPoE machen. Aber darf kein VLAN-Tagging machen, den das macht (so wie Du das aktuell eingestellt hast) der Vigor. Die zweite Frage (aus reiner Neugierde) ist auch, warum den Netgear überhaupt noch haben möchtest.