.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Vista? kann nicht auf USB-Netzwerkdrucker drucken

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von RE:, 25 Okt. 2008.

  1. RE:

    RE: Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    Ich habe an einer Fritzbox 3130 als Repeater am USB-Anschluss einen Brother HL5040. Von einem Windows XP und auch einem Linux Rechner kann ich problemlos darauf drucken.

    Bei einem Vista Notebook bleiben die Druckaufträge jedoch immer auf dem lokalen Rechner hängen und werden nicht abgearbeitet.

    Der Thread "Drucker über WLAN ansteuern" (http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=152505) beschreibt ein ähnliches Problem, leider ebenfalls ohne Lösung.

    Der Drucker funktioniert einwandfrei, wenn ich ihn direkt am Laptop anstöpsele. Bloß wenn der Drucker über TCP/IP-Port und Portnummer 9100 (IP-Adresse des Repeaters) angesprochen wird, geht's nicht vom Vista-Nootbook.

    Tipps?
     
  2. Rodix

    Rodix Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast du ihn per AVM-Druckeranschluss, oder als "Lokaler-Port -> TCP-IP -> IP-Adresse der Box" angebunden?
    Falls du nur das eine getestet hast, probier doch bitte noch das andere.
    Wenn du fragen hast, kann ich das gerne noch genauer erklären.
     
  3. RE:

    RE: Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    #3 RE:, 26 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26 Okt. 2008
    Da ich einen "AVM-Druckeranschluss" nicht kenne, habe ich den Drucker (wie unter XP) mit einem "neuen Anschluss -> Standard TCP/IP Port -> IP-Adresse der Box / Raw / 9100" angebunden. Alles entsprechend der Anleitung hier (http://www.avm.de/de/Service/FAQs/FAQ_Sammlung/14350.php3)

    Wie komme ich zu einem AVM-Druckeranschluss, um ihn ausprobieren zu können?
     
  4. Rodix

    Rodix Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich versuche das mal aus dem Kopf hinzubekommen, da ich die CD gerade nicht vorliegen habe.
    Du musst du die mitgelieferte CD einlegen und dann "CD-Inhalt anzeigen" wählen.
    Danach müsste sowas da stehen wie "Startmenü-Eintrag erstellen" oder so ähnlich.
    Wenn das erfolgreich durchgeführt wurde kannst du anschließen als Druckeranschluss ":AVM-Drucker" oder so ählich wählen.
    Kannst das ja mal testen und dann nochmal bescheid geben!

    Gruß Rodix

    *edit*
    also ich habe bei mir auf einem XP Rechner beide Varianten gestestet und beide haben funktioniert.
    Ich weiss auch nicht genau was der ":Avm-Drucker" macht. Ich könnte mir vorstellen das er einfach nur den lokalen TCP/IP-Port simuliert.
     
  5. RE:

    RE: Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Die beiliegende CD ist von 2005 und funktioniert nicht unter Vista. Selbst wenn ich als Administrator die CD starte, kommt die Fehlermeldung, dass ich Administratorrechte bräuchte.

    Wenn ich von Hand die Datei InstallPrinter.exe starte, blitzt nur kurz ein Fenster auf. Danach ist alles wie vorher, d.h. es exisitiert weiterhin kein Anschluss "AVM-Drucker".

    Wohlgemerkt, das Problem hab ich nur unter Vista. Von XP und Linux aus, läuft der Drucker einwandfrei.
     
  6. Rodix

    Rodix Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Komisch...ich verwende den Drucker auch ohne "AVM-Drucker" und Vista (32-Bit).
    Was für einen Drucker hast du denn? Hast du die aktuellsten Treiber von der Hersteller Homepage genommen?
     
  7. RE:

    RE: Neuer User

    Registriert seit:
    4 Dez. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    München
    Der Drucker ist ein Brother HL-5040. Die neuesten Treiber sind auf allen Rechnern installiert. Wie eingangs beschrieben, funktioniert der Drucker, wenn ich ihn direkt per USB vom Notebook verbinde (d.h. die Treiber sind lokal vorhanden und korrekt)