.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VNC hinter Fritz!Box fon

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von guidos, 2 Jan. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    Hallo ich versuche gerade den VNC 4.0 Server hinter der Fritz!Box einzurichten. Ich habe die Ports 5800 und 5900 freigegeben,aber ich bekomme weder mit dem Client noch über http Zugriif auf den Server. Weiß jemand was sonst noch in der Fritz!Box einzustellen ist. :?:
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Wenn ich Port 5900 freigebe reicht, dann kann ich auf meinen eigenen Server zugreifen...
    Da ist wohl irgendwo anders was faul.

    MfG Oliver
     
  3. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Von wo aus versuchst Du denn auf Deinen VNC Server zuzugreifen...?
    Hierzu mußt Du 2 Sachen bedenken:

    1. Versuchst Du das von eigenen LAN aus über eine dyndns Adresse,
    dann muß der Router Loopback unterstützen.Keine Ahnung, ob
    die Fritz Fon das beherrscht.Müßte ich mal testen, aber sicher hat
    es schon jemand hier probiert.

    2. Versuchst Du das z.B. von einem Firmen LAN aus, kann es sein, das
    die High Ports ( >1023 ) geblockt werden.Auch andere PortBereiche können geblockt sein.Sehen könntest Du das z.B. mit einem
    Packet Analyzer wie Etherreal.Oder Du probierst einfach mal tiefere Ports aus ( <1023).Dann mußt Du natürlich sowohl den VNC Server als auch
    die Port Weiterleitungen in der Fritz entsprechend anpassen.Und natürlich
    im VNC Viewer den Port explizit angeben.Standard Adressierung ist dann:

    dyndnshost::port

    Grüße

    TWELVE
     
  4. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    Ich habs vom eigenen Lan aus probiert, sowohl mit IP als auch mit Dyndns. Beides funzt nicht. Intern gehts natürlich mit dem Viewer. Extern kann ich es erst morgen mit nem Freund testen.
     
  5. TWELVE

    TWELVE Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Okt. 2004
    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was genau willst Du damit sagen...? Vom LAN aus gehts nicht, aber intern gehts...??? Meinst Du mit intern vom gleichen PC aus wo der Server läuft..?
    Also jedenfalls wenns vom LAN aus nicht geht, dann kommt es drauf an,
    ob Du die LAN IP oder externe WAN IP probiert hast.Geht es schon nicht
    übers LAN mit der LAN IP, dann stimmt da was grundsätzlich nicht am Setup ( Server läuft nicht, hört auf anderen Port, Firewall usw.).Wenn es vom LAN aus nicht über die WAN IP geht, dann unterstützt die Fritz FOn keinen Loopback, welcher dafür aber erforderlich wäre.Von extern brauchste nicht eher probieren, bis es vom LAN aus über LAN IP läuft.

    Grüße

    TWELVE
     
  6. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    @twelve
    Sorry hab mich falsch ausgedrückt. Im Lan gehts mit dem Viewer. Nur übers Wan funzts nicht.
     
  7. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    @ Moderator Problem gelöst. Thread kann gelöscht werden.
     
  8. kossy

    kossy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,654
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Und wie lautet jetzt die Lösung?
    Ist vielleicht auch für andere User interessant!
     
  9. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    Ich hatte wegen einer Anleitung, die ich im Internet gefunden hatte, bei der Portfreigabe 5900 udp eingestellt. Nachdem ich es nun auf tcp eingestellt habe funktionierts. Übrigens auch vom eigenen Rechner übers Wan mit dyndns auf den eigenen VNC Server.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.