Vodafone branded Fritz!Box 6591 als Router am Glasfaser Anschluss

enderffx

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2008
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo!
Eine vielleicht doofe Frage :)

Ich bin am Glasfaser Netz von Glasfaser Deutschland und habe zur Zeit als Router eine Fritz!Box 6490. Diese habe ich so eingestellt das Sie "Internet an LAN1" erwartet (und bekommt).
Das heisst Sie dient bei mir "nur" als Wlan Router, DECT Router und SmartHome Zentrale.

Wenn ich eine "gebrandete" (schönes Deutsch) 6591 Fritz!Box kaufe, erlaubt mir diese Box diese Freiheit? (Sprich nimmt mir das Branding nur die Möglichkeit andere Kabelanbieter zu nehmen?)

Ich brauche also bei der "gerandeten" Box auch die Möglichkeit Internet via LAN statt über das Kabelmodem zu beziehen. Auch DNS und VOIP sollte natürlich dann über Glasfaser DE laufen.

Weiß das jemand?
Danke,

Ender
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,258
Punkte für Reaktionen
569
Punkte
113
Zur eigentlichen Frage: Nein, weiß ich nicht.

Aber BTW:
Da stellt sich (mir) die Frage, weshalb man in einem solchen Fall überhaupt eine 6591 (egal ob gebrandet oder nicht) überhaupt kaufen wollen würde (also wenn eine solche nicht zufälligerweise schon "herumliegt")...
Bei der Variante ohne Branding könnte ich mir in Zukunft, nachdem aus der derzeitigen Laborreihe eine Final-Reihe entstanden ist, nur DVB-C>IP als Grund vorstellen.
 
  • Like
Reaktionen: enderffx

enderffx

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2008
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo!
Ich habe bei mir dieses garstige Puma6 Ping Spike Problem (Nachweisslich per Pingplotter und Ploss Test) sobald ich meine P6 6490 einsetze.
Da ich aber auf Fritz DECT-SmartHome angewiesen bin bleibt nur AVM und Puma7 haben glaube ich nur 6660 und 6591, richtig?!

Ich kann natürlich irgendeinen Router an die Glasfaser setzen und die Fritz mit ausgeschaltetem WLan danach, das ist Plan C.


Ender


P.S. habe inzwischen über Reddit einen Screenshot der 6591 bekommen, da ist wohl Internetzugang via LAN "lobotomiert" :-(
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,432
Punkte für Reaktionen
312
Punkte
83
Du kannst natürlich genau gut irgendeine andere Fritzbox ohne Puma6 per WAN an die Glasfaser anschließen, z.B. eine Fritzbox 7590. Das ist dann Plan B2.
 
  • Like
Reaktionen: enderffx

enderffx

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2008
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi, ich bin nicht ganz sicher weil ich teils widersprüchliches gefunden habe, hat die 7590 nicht auch den garstigen Puma6?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,432
Punkte für Reaktionen
312
Punkte
83
Ich weiß auch nicht, wo du das gefunden haben könntest, aber Intel Puma Chips gibt es definitiv nur in Kabelmodems. Da hast du dir selbst ein Bein gestellt. ;)
 
  • Like
Reaktionen: enderffx

enderffx

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2008
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Oh Das wär ja toll, die 6490 habe ich nur genommen weil sie von den "besseren" Fritzens die günstigste war.
Nett wäre eben: Mindestens 866 MBit 5GHz Wifi, Mesh, DECT.
DAS hat die 7590 ja alles easy.

Wäre das auch mehr oder weniger die Beste in punkto WiFi Durchsatz und Reichweite ohne Puma6?

DANKE, das gibt mir eine neue Perspektive, hatt innerlich X590 und X490 alle gleichgesetzt!

Ender
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
3,258
Punkte für Reaktionen
569
Punkte
113
Wäre das auch mehr oder weniger die Beste in punkto WiFi Durchsatz und Reichweite ohne Puma6?
Ja.

Die 7590 wäre derzeit für dich wohl die geeignetste Box. Alternativ (bei weniger hohen Ansprüchen bzgl. WLAN oder Telefonie-Schnittstellen) wäre auch die 7530 ein Tipp. Edit (siehe auch Vorschlag von @KunterBunter im nächsten Beitrag): Oder auch die 7560.
Und in Zukunft vielleicht auch noch die 55xx-Modelle für FTTH-Anschlüsse. Die 3xxx, 4xxx, 55xx, 68xx und die 75xx-Modelle haben alle keinen Puma-SoC, den haben bisher nur die 63xx, 64xx, 65xx und 66xx Cable-Modelle.
 
  • Like
Reaktionen: enderffx

enderffx

Neuer User
Mitglied seit
9 Mrz 2008
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mensch Danke, ich hatte da echt ein Brett vor dem Kopf, habe immer von den 6'ern (die halt immer am günstigsten sind ) auf die 7'er geschlossen.
Ich Dummbatz!

DANKE, jage mal ein 7590 und hoffe das es echt der Puma6 ist der uns den Tag verhagelt.
Hatte pingplotter direkt mit Notebook via Ethernet vom Notebook zum Glasfasermodem einwandfrei getestet, dann gleicher Setup mit dem laaaangen Kabel zur Fritzbox um ein Kabelproblem (Mäusefrass o.ä.) auszuschliessen, immernoch perfekt, dann Glasfaser Modem in Fritzi und Ethernet Kabel in LAN Port der FB, dann gab es hi und da enormen ploss / pingspikes.

Schauen wir mal :)

Nochmals Danke, "Hier werden Sie geholfen" :)

Ender
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,582
Beiträge
2,062,854
Mitglieder
356,342
Neuestes Mitglied
computerfuchs