[Problem] Vodafone DSL16000 - IPTV - VOIP (NGN) Fritzbox 7390 - Telefon meist nicht erreichbar

vader66

Neuer User
Mitglied seit
27 Jul 2008
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo in die Runde,

Ich habe seit geraumer Zeit und das überwiegend gezwungener Maßen dieses Forum aufmerksam durchforstet, um vielleicht mein Problem, oder besser Katastrophe in den Griff zu bekommen.

Ok...nun mal zum Umfang meines Anschlusses...

Also ich hatte bis vor ca. 4 Wochen bei Vodafone Folgendes:

- Einen echten ISDN-Anschluss (komfort) mit 10 Nummern
- einen DSL-Anschluss 16000
- beides natürlich Flat

Seit ca. 4 Wochen besitze ich Folgendes:

- Einen DSL-Anschluss von Vodafone - ebenfalls 16000 flat
- einen VOIP-Anschluss (ISDN-Merkmale über NGN-Verfahren, ebenfalls 10 Nummern)
- IPTV (war halt im Paket mit drin), sowie den TV-Center als Leihgerät von VF


Technisch bin ich wie folgt ausgestattet:

- Easybox 802
- Fritzbox 7390 (aktueller, offizielle und suportete Firmware)
- TV-Center

Es sind alle nötigen Zugangsdaten usw. vorhanden...das Erhalten dieser Daten stellte kein Problem dar, so wie es wohl manche schon hatten.

Die Fritzbox brauche ich unbedingt, zumindest fürs Telefon...Internet ginge ggfs. auch über die Easybox, falls diese überhaupt zwingend gebraucht wird.

So nun zum Problem:

Obwohl alle eingerichteten Nummern (in der Fritzbox) registriert sind, bin ich in nahezu 80% der Fälle nicht erreichbar.
Wenn ich selbst rauswähle kommt es gelgentlich dazu, dass ein Gespräch nicht aufgebaut werden kann...aber eher sehr selten.
Erstaunlicherweise, ist es so, dass wenn ich mal kurz raus telefoniere, ich wieder für ne gewisse Zeit erreichbar bin. Dummerweise ist es halt so, dass ich ja nicht mitbekommen, dass man mich net erreicht. Meine Test jedoch, zeigen einen Ausfall von ca. 80%.

Bei VF sagt man, dass da Alles ok sei. Schön...merke ich halt net.
Vorsorglich habe ich auch die Telefone mal direkt in die Easybox gestöpselt..also FB weg. Problem ist dann nicht ganz so krass. Sieht zumindest so aus.

Liebe Leute...ich habe mir die Nächte um die Ohren gehauen und komme zu keiner Lösung. Bin sicher kein Typ der leicht aufgibt, aber das nervt so, dass ich am liebsten mein schönes ISDN wieder haben will und das TV aus dem Fenster schmeiß.

Ich hoffe Ihr könnt mir eine genaue Anleitung geben, wie ich dieses Problem löse.
Mir ist dabei wurscht, ob ich dieses doofe Easybox-Teil brauch.

Ich wäre so unendlich erleichtert und dankbar, wenn hier paar sind, die das hin bekommen haben.

Es grüßte aus dem tiefen schwarzen Loch der Verzweiflung

Vader66
 
M

mikrogigant

Guest
Also ich hatte bis vor ca. 4 Wochen bei Vodafone Folgendes:

- Einen echten ISDN-Anschluss (komfort) mit 10 Nummern
- einen DSL-Anschluss 16000
- beides natürlich Flat

Seit ca. 4 Wochen besitze ich Folgendes:

- Einen DSL-Anschluss von Vodafone - ebenfalls 16000 flat
- einen VOIP-Anschluss (ISDN-Merkmale über NGN-Verfahren, ebenfalls 10 Nummern)
- IPTV (war halt im Paket mit drin), sowie den TV-Center als Leihgerät von VF
Du hättest einfach anstatt der Option "Komfort-Anschluss plus" (die du jetzt hast) die Option "Komfort-Anschluss classic" (=echtes ISDN) dazubestellen müssen. Dann wäre es bei deinem konventionellen ISDN-Anschluss geblieben und alles würde so funktionieren wie bisher. Vielleicht kannst du das ja nachträglich ändern lassen. An den Kosten sollte sich jedenfalls nichts ändern, denn der "Komfort-Anschluss classic" kostet das gleiche wie der "Komfort-Anschluss plus", nämlich 4 Euro/Monat. Da du bereits echtes ISDN hattest, sollte es auch verfügbar sein.

Achtung: der "Komfort-Anschluss classic" ist nur eine Zusatzoption, kein kompletter Anschluss! Die Option hat nichts mit dem "DSL classic Paket" zu tun (ohne Zusatzoption ist das nur NGN), kann aber zu diesem ebenso wie zu anderen Vodafone-DSL-Paketen hinzugebucht werden.

Grüßle

Der Mikrogigant
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,920
Beiträge
2,067,896
Mitglieder
356,971
Neuestes Mitglied
tomcek