.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Vodafone IP Anlagenanschluss & Eumex 820 Lan Problem

Dieses Thema im Forum "Vodafone VoIP (ehemals Arcor)" wurde erstellt von SIM_23, 14 Okt. 2017.

  1. SIM_23

    SIM_23 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    eine Kundin von mir hat mich um Hilfe gebeten. Sie hat einen IP Anlagenanschluss von Vodafone mit einer Plusbox bekommen. Daran Soll eine Eumex 820 Lan mit zwei Elmag CS410 Systemtelefonen laufen.

    Jetzt zum Problem, man kann nur raus telefonieren, wenn man versucht auf den Nummern anzurufen kommt die Ansage "Diese Rufnummer ist uns nicht bekannt".

    Soweit ich das überblicke sind alle Einstellungen in der Eumex richtig gesetzt, mag mich aber auch täuschen. In der Plusbox gibt es ja keine Einstellungen, und im OneView Portal sollte alles stimmen.

    Hat vielleicht jemand erfahrung damit uns einen Tipp?

    Viele Grüße,

    Simon
     
  2. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,002
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Was mich wundert: Die in dieser Bedienungsanleitung beschriebenen Systemtelefone können nur an den hierfür vorgesehenen elmeg TK-Anlagen mit entsprechender Firmware als Systemtelefone genutzt werden.
     
  3. SIM_23

    SIM_23 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die Telefone funktionieren und werden an von der Eumex erkannt und korrekt ausgelesen. Mag sein das einige Zusatzfunktionen nicht laufen...aber das ist nicht das Problem. Es hängt ja z.B. auch ein Analoges Fax an der Eumex...das läuft auch nur ausgehend...
     
  4. Tele-Info

    Tele-Info Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Von der VF Plusbox gibt es zwei Typen! Die Eumex 820 ist in welcher Ausbaustufe und wurde wie amtsseitig eingestellt? Was wird denn bei abgehenden Anrufen als Ruf-Nr. beim Angerufenen angezeigt? Intern Telefonieren auf der Eumex funktioniert aber schon?
     
  5. SIM_23

    SIM_23 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Es ist die Plusbox 340. Die Eumex hat noch 2 Module verbaut, 1x 2 S0 und 8 Analog. An den Modulen ist aber nichts angeschlossenf den Basis Modulen. Amtsseitig wurden schon unterschiedliche Konfigurationan getestet, Rufnummern ohne und mit Vorwahl, auch ohne und mit Vorwahl unter allgemein. Den Elmag wurden interne Rufnummern zugewiesen, auch dem Fax. Ausgehend wird immer die Durchwahl 0 angezeigt. Intern telefonieren klappt nicht.
     
  6. Kostenlos

    Kostenlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 März 2017
    Beiträge:
    1,900
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hi!
    Wenn Intern schon nichts funzt, musst Du die vorletzte Zeile, im Beitrag #1 nochmal genau überdenken, bzw. alles überprüfen ob Du Dich doch nicht täuscht?
     
  7. Tele-Info

    Tele-Info Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Mit Probieren heißt also du hast keinen Plan von der Eumex und weißt auch nicht was meine Frage bzgl. amtsseitig wirklich bedeutet? Auf welcher Anschlußart steht denn die Kiste > Eumex 820, und wenn die 2 Module nicht in Betrieb sind, warum baut man die dann nicht mal aus? Analoge Telefone habt ihr wohl keine zum intern Testen, außer dem Fax?
    Der Hersteller der beiden Telefone heißt NICHT ElmAg sondern Elmeg und aktuel Bintec-Elmeg!
     
  8. SIM_23

    SIM_23 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das extern Basis S0 Modul ist ist auf Anlagenanschluss eingestellt. Rufnummern aus dem Rufnummernblock wurden entsprechend zugewiesen. Probieren heißt das Vodafone ausdrücklich schreibt die Nummern müssen mit Vorwahl eingespeichert werden da es durch den SIP Trunk sonst Probleme gibt. Dazu kommt das ich nicht vor Ort bin, die Kundin sitzt in Berlin, ich in Hamburg. Zudem bin ich kein Experte auf dem Gebiet, ich bekomme einen normalen Anlagenanschluss aber normalerweise zum Laufen. Ich bin eigentlich für ihr CRM System zuständig. Wenn sich ein fähiger Techniker in Berlin finden würde wäre das noch besser, aber hier blieb die Suche bisher leider ohne Erfolg.
     
  9. Tele-Info

    Tele-Info Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Eine Eumex 820 ist ja nun kein Hexenwerk, aber wenn man das aus der Ferne machen muß wird es schwierig.
    Da braucht auch kein Techniker vor Ort, wenn es abgehend funktioniert ist es wohl richtig verkabelt. Schreib dir mal eine PN und dann kannst du weiter sehen.
     
  10. SIM_23

    SIM_23 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Achso, andere Telefone außer dem Fax sind leider nicht vorhanden...
     
  11. Tele-Info

    Tele-Info Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Na dann lies mal die PN von mir, so du willst?
    Kann ja wohl nicht so schwer sein.
     
  12. SIM_23

    SIM_23 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe heute die Lösung des Problems gefunden. Für alle die das selbe Problem haben:

    In der Eumex muss unter Einstellungen Allgemein bei der Ortskennzahl nur die Ländervorwahl 0049 rein. Unter Externe Rufnummern muss dann die Ortsvorwahl ohne 0 und die Kopfnummer als Anlagenrufnummer eingegeben werden. Dann natürlich noch die Durchwahlen.

    Beispiel Berlin: 30123456

    Muss man erstmal draufkommen...
     
  13. Tele-Info

    Tele-Info Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wie lange hat das gedauert und mit wievielen Versuchen hast du das dann rausgeknobelt, oder hat dir das etwa jemand sagen müssen?
    Probier es mal mit der gesamten Ruf-Nr. aus LV+ONKZ+Ruf-Nr. in die MSN oder Rumpf-Nr. , oder lösch mal die 0049 aus der ONKZ raus ob es dann immer noch funzt?
     
  14. Kostenlos

    Kostenlos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 März 2017
    Beiträge:
    1,900
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ist doch egal wie lange es gedauert hat, wichtig ist dass es nun funzt, aber lt. Beitrag #1, in der Eumex am Anfang doch nichts "richtig gesetzt" war.
     
  15. Tele-Info

    Tele-Info Neuer User

    Registriert seit:
    18 März 2012
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die interne Telefonie funzt jetzt auch, oder ist das die nächste Hürde?
     
  16. SIM_23

    SIM_23 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Es hat eine ganze Weile gedauert bis ich da drauf kam, und es geht wirklich nur in dieser Kombination. Die interne Geschichte kommt morgen dran, dazu kam ich heut nicht mehr.