Vodafone > Telekom, Telefonleitung angeblich defekt?

jocale

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
402
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Bei meinen Eltern soll Vodafone DSL geschaltet werden und es war auch einmal ein Telekom Techniker da und nach Abschluss einiger Messungen behauptet er die Leitung die zur TEA DOSE führt wäre defekt und ging wieder.

Ich habe dann mit ein Elektriker vom Vermieter zusammen, bin selber einer, die Leitung durchgemessen auf Durchgang und alle 4 Adern sind ok.
Er hat dann jeweils 2 Adern zusammengelegt und meinte gleich das dies nicht erlaubt sei, aber tat es trotzdem.

Das Hauptkabel der Telekom ist draußen an der Hauswand und die Anschlußdose ist ihnen sehr stark verwittert.
Die Leitung die zu dem APL führt dürfte 10-15 Meter lang sein.
An der TEA Dose kann ich eine Spannung von ca. 50 Volt messen und der Vormieter hatte einen analogen Telefonanschluss ohne DSL.
Andere Mieter im Haus haben bereits DSL.

Der Telekom Techniker soll jetzt am 09.01.14 wieder kommen um das DSL zu schalten.
Jetzt wusste ich gerne von euch ein paar Infos wie ich mich verhalten soll, wenn er wieder behauptet die Leitung wäre defekt und soll ich besser wieder nur 2 Adern anschließen?

Nach mein empfinden müsste die Telekom die Anschlußdose draußen austauschen und am besten nach innen verlegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

chked

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
4,227
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Für den Anschluss von außen brauchst du zwei Adern, und zwar das richtige Adernpaar. Die Parallelschaltung von zwei Adern reduziert zwar den ohmschen Widerstand, verschlechtert aber die Hochfrequenzeigenschaften eines Kabels, also nicht zu empfehlen.

Nach mein empfinden müsste die Telekom die Anschlußdose draußen austauschen und am besten nach innen verlegt
Wenn das Anschlusskabel lang genug ist, könnte man das machen. Falls nein muss die Leitung verlängert werden, was wieder eine Fehlerquelle darstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

jocale

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
402
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Dann werde ich das wieder auftrennen und welche ich als a und b Adern nehmen muss weiss auch soweit.

Die Anschlußdose draußen liegt auf etwa 1,50m Höhe, wenn man die nach innen legt, könnte man sie tiefer anbringen, aber dann passen die Kabel die zu den Wohnung führen von der Länge her nicht mehr.
Diese führen alle über die Aussenwand zu den Wohnungen und es 3 sind Stockwerke.

Blöderweise liegt diese Seite in ein wilden Garten wo Kletterpflanzen teilweise die Kabel schon von der Wand gerissen haben und in der Anschlußdose haben sich Insekten schon häuslich eingerichtet.
 

Anhänge

jocale

Mitglied
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
402
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ich habe die Leitung wieder aufgetrennt, die abisolierten Enden mit Schleifpapier blank geschliffen und in den Klemmen so eingeführt so das diese direkt nebeneinander liegen für besseren Kontakt.

Am 9.1 war jetzt ein sehr kompotenter und hilfsbereiter Telekomtechniker da, der guter Zuversicht war es hinzubekommen.

Und siehe da, nichts mit kaputter Leitung und er hat die Leitung durchgeschaltet und eine neue TEA Dose angebracht.
Er hat zuvor noch am großen weissen Kasten auf der Straße, die Leitung auf ein freien Port geklemmt und meinte meine Leitung wäre vorher irrtümlich auf Haus 37 geklemmt.

Der Typ war einfach klasse im Gegensatz zu seinem Kollegen und wer weiss welche Vorgaben der erste hatte.

Aber leider hat Vodafone noch kein DSL durchgeschaltet.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,856
Beiträge
2,027,399
Mitglieder
350,946
Neuestes Mitglied
fritznewb789