Vodafone VOIP bei Komfortanschluß (3 Nummern) funktioniert nicht

sko

Neuer User
Mitglied seit
14 Mrz 2008
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

seit 3 Tagen suche ich und bekomme bald die graue Haare:
Ich hatte einen Vodafone DSL-Tarif mit 1 VOIP-Nummer, habe auch mit einer speziellen Firmware das Sprachpaßwort erfahren und die FB7390 damit gefüttert.
Telefonieren (über eine leitung) funktionierte.
Nun habe ich auf Komfort umgestellt (3Nummern) und die beiden neuen Nummern (mit dem gleichen Sprachpaßwort) in die FB eingetragen

die erste Nummer funktioniert, die beiden anderen steht im Protokoll:

Anmeldung der Internetrufnummer <Rufnummer> war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache: 403

Hat irgendjemand bitte einen Tip, wie ich die beiden zusätzlichen Nummern (Leitungen) zum Laufen bekomme?

Wenn ich die Easybox anschließe zeigt deren Oberfläche alle 3 Nummern als aktiv an.

Ich will diese alberne EASY-Büchse aber nicht sondern meine Fritzbox weil 4 DECT-Telefone betrieben werden sollen...

Bitte helft mir bei dem Schlamassel, da kann doch nur irgendwo was falsch eingetragen sein?

Das Sprachpaßwort der ersten Nummer sollte doch für alle Nummern gelten, oder?

Danke
Ciao
Stefan
 

George99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2005
Beiträge
1,591
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Das Sprachpaßwort der ersten Nummer sollte doch für alle Nummern gelten, oder?
Nein, nicht unbedigt. Als Komfort-Kunde kannst du aber die Sprachpasswörter über die Hotline erfahren bzw. ändern lassen.
 

sko

Neuer User
Mitglied seit
14 Mrz 2008
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank!
Nach gefühlten 100 Telefonaten mit der Hotline habe ich jetzt endlich jemanden an der leitung gehabt, der mir für alle 3 Nummern ein neues (gemeinsames) Passwort eingetragen hat, die Fehlermeldungen 403 in der Box sind weg :)

ABER:
Ich kann mit einem Telefon raustelefonieren, dabei kann ich festlegen daß die erste oder zweite oder dritte Nummer verwendet wird, keine Probleme.
Telefoniere ich aber mit einem Telefon und will mit dem zweiten parallel woanders anrufen, dann bekomme ich so einen komischen Tütel-Besetztton von der Fritzbox :(

Was läuft denn nun noch schief?

Wäre ich doch bei 1&1 geblieben...

Ciao
Stefan
 

sko

Neuer User
Mitglied seit
14 Mrz 2008
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich krieg die Kriese!

Vodafone-Hotline : Bei unserem Anschluß ist alles in Ordnung
AVM-Hotline : Die Einstellungen in der Box sind korrekt, Provider hat die Schuld

Ich habe 17200 Down und 1100 Up, da kann die Box ja nicht das 2. parallele Gespräch ablehnen?!

Werksreset und alles manuell neu gemacht, geht nicht...

Vodafone gibt (fast) keinen Support für die Fritzbox, hat mir aber eone 0900... gegeben die angeblich dann doch Support für Fritzbox leistet!

Hat keiner eine Idee?

Ciao
Stefan
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Nimm die Box die dir Vodafone zur Verfügung gestellt hat.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Eines der bekannten Probleme, wenn man unauthorisierte Hardware einsetzt. Die Provider bestehen nicht umsonst darauf, nur für die mitgelieferte HW Support zu liefern.

Du kannst es noch mal mit den BoB Einstellungen versuchen. Aber es kann durchaus sein, dass sich die Fritzbox nicht mit den Vodafone Servern versteht. Die SIP Spezifikation ist nicht immer eindeutig und lässt an vielen Stellen Alternativen oder Optionen offen. Die mitgelieferte HW ist darauf abgestimmt, Fremdhardware nicht.
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Ohne die Passwörter hast du keine Chance. Bekommen tust du von Vodafone nicht. Es besteht nur die Möglichkeit sie selber auszulesen. Ist aber nur mit viel Aufwand verbunden.
 

George99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2005
Beiträge
1,591
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ohne die Passwörter hast du keine Chance. Bekommen tust du von Vodafone nicht
Hmm, hast du eigentlich den Thread komplett gelesen? :confused:

@sko: Ich habe es mit meiner ARCOR/VODAFONE SIP-Rufnummer an meiner 7170 ausprobiert, an sich funktionieren 2 ausgehende Gespräche völlig problemlos.

Was steht im Systemlog denn bei den Fehlversuchen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38

sko

Neuer User
Mitglied seit
14 Mrz 2008
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[Edit frank_m24: Mehrere Beiträge zusammengefasst. Man kann seine Beiträge auch editieren.]
Das ist keine Box, das ist ein etwas aufgemotztes Modem, weiter nichts :mad:

Wie Du aus meiner Signatur lesen kanns habe ich 4 DECT-Telefone, soll ich jetzt für die Easubox im ganzen Haus Leitungen legen???

Ciao
Stefan

[Beitrag 2:]
So, aber nun die endgültige Rückmeldung:
Ich habe beim letzten Versuch, der Hotline etwas zu entlocken erfahren, daß jedes Telefon über eine andere ausgehende Nummer telefonieren muß!
Bei 1&1 war der SIP-Server intelligent genug, auch gleichzeitig die gleiche Nummer zu verwalten, Vodafone kann das nicht!

Jetzt habe ich 3 (von 4) Telefonen jeweils eine andere ausgehende Nummer verpaßt und kann parallel telefonieren, nur mit dem Nachteil, daß den Angerufenen jetzt eine Nummer im Display erscheint, die sie nicht kennen...

Das ist aber leider nicht änderbar, ich muß damit leben.
Das 4. Telefon hat eine der 3 Nummern doppelt, mit diesen beiden geht parallel telefonieren nicht.

Da 1&1 inzwischen mit den Vodafone-Preisen (fast) gleichgezogen hat, geht's nach Ablauf der 2 Jahre zurück (oder mal sehen was dann so angeboten wird), das tue ich mir bestimmt nicht noch mal an.

1&1 war allerdings gegenüber Bestandskunden nicht gewillt, die neuen Preise und Bedingungen zu übertragen, damals gab es auch nur eine SIM-Karte zum Paket dazu, jetzt m.W. 3 Stück.

Nun gut, das ist jetzt so, Hauptsache mein hauptsächliches Problem ist gelöst :)

Ciao
Stefan

[Beitrag 3:]
Richtig, als ich nur den Standardanschluß (eine Nummer) hatte, habe ich das Paßwort aus der Easybox ausgelesen, war mit der gepatchten Firmware aber eigentlich kein Problem.
Dann kam die Umstellung auf Comfort mit drei Nummern und da funktionierten die 2. und 3. Nummer nicht.
In den Boxdaten findet man nur ein einziges Paßwort, Vodafone hatte aber für die beiden neuen Nummern andere Paßworte vergeben.

Als Comfort-Kunde konnte ich aber alle drei auf ein gemeinsames zurücksetzen lassen :)

Ciao
Stefan
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Ja eine Easybox ist etwas feines... bin das Ding in 3 Monaten los.
 

George99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2005
Beiträge
1,591
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich habe beim letzten Versuch, der Hotline etwas zu entlocken erfahren, daß jedes Telefon über eine andere ausgehende Nummer telefonieren muß!
Wie gesagt habe ich bei meinem Test oben mit derselben SIP-Rufnummer 2 ausgehende Gespräche gleichzeitig geführt. Es gibt da also keine grundsätzliche technische Limitierung bei Vodafone, das Problem muss woanders liegen.
 

sko

Neuer User
Mitglied seit
14 Mrz 2008
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo George99,

in Deiner Sig sehe ich nichts von VOIP mit Vodafone, wie hast Du getestet daß Vodafone generell 2 Mal die gleiche ausgehende Nummer parallel gehen müßte?
Ich habe mich eigentlich damit abgefunden, wenn es aber doch eine Lösung geben sollte, mit der gleichen ausgehenden Nummer parallel zu telefonieren, immer her damit :)

Ciao
Stefan
 

George99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2005
Beiträge
1,591
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hallo sko,

ich habe zwar bei Vodafone jetzt ISDN, jedoch aus alten Arcorzeiten auch noch eine SIP-Rufnummer. Technisch ist die mit den aktuellen Vodafone-SIP-Rufnummern identisch.

Wenn du zu deinen Handteilen auch die entsprechenden Basen hast, kannst du ja mal 2 Telefone an die Easybox anschließen und den Gegentest machen.

Falls du im Vodafone-Ausbaugebiet wohnst, solltest du als Komfort-Options-Kunde sowieso darüber nachdenken, den Anschluss auf ISDN (also Komfort-Classic statt Komfort-Plus) umstellen zu lassen, dort gibt es diese ganzen Probleme gar nicht erst. Ob du im Ausbaugebiet wohnst, kannst du hier http://www.arcor.de/asb/vertrieb/lookup_plus.jsp sehen.
 

sko

Neuer User
Mitglied seit
14 Mrz 2008
Beiträge
137
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Leider habe ich für die 4 Apparate gar keine Basis, alle 4 sind Sinus 501 mit Ladeschale.
Ein einziges (uraltes) Schnurtelefon steht noch im Keller.

Für den gegentest : wenn ich 2 analoge Telefone zusammenbekomme, wie mache ich den Gegentest?
Kann ich in der Easybox angeben, daß beide die gleiche ausgehende Nummer verwenden sollen?
Diese Einstellung habe ich nirgends gesehen :-(

Die Abfrage auf der angegebenen Seite ergibt "kein ISDN", als ich noch vor langer Zeit bei der Telekom war, hatte ich aber "echtes" ISDN!

Falls ISDN möglich wäre, will Vodafone bestimmt dafür wieder einen "Extrabonus", werde ich mal recherchieren...

Danke für die Tips!

Ciao
Stefan
 

George99

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2005
Beiträge
1,591
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Für den gegentest : wenn ich 2 analoge Telefone zusammenbekomme, wie mache ich den Gegentest?
Kann ich in der Easybox angeben, daß beide die gleiche ausgehende Nummer verwenden sollen?

Falls ISDN möglich wäre, will Vodafone bestimmt dafür wieder einen "Extrabonus", werde ich mal recherchieren...
Doch man kann in der Easybox an beiden analogen TAE-Buchsen konfigurieren, auf welche Rufnummern sie reagieren und raustelefonieren sollen.
Schade, dass die ISDN-Möglichkeit bei dir nicht gegeben ist. Den "Extrabonus" zahlst du als Kunde mit der Komfort-Option bereits sowieso.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,920
Beiträge
2,067,897
Mitglieder
356,972
Neuestes Mitglied
Cheese1974