.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoDSL / VoIP

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von prof.inti, 12 März 2004.

  1. prof.inti

    prof.inti Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    bisher nutzt Sipgate Protokolle übers Netz in IP Paketen... Wie sieht das mit VoDSL aus ? Wäre dies nicht ein interessanter Ansatz ? Den Dienst Telefon und Internet von einem Anbieter ? Dies würde VoDSL ja hergeben.
     
  2. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Was soll denn VoDSL sein???

    Telefon und Internet in einem Plant SIPgate meines Wissens nach ja schon. Bis ende 2004. Aber mal sehen was draus wird.
     
  3. prof.inti

    prof.inti Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    VoDSL -> Voice over DSL.

    Es soll über die 2 Kupferadern jeweils ca. 18 Telefone betrieben werden können, inkl. Internet "surfen". Erstmals für kleine und mittelständische Unternehmen gedacht, aber wieso nicht auch abgespeckt für den Homebereich ?

    Diese Technik bietet vorzugsweise der Telefonie den Vorrang ! Nicht wie bisher "wer zuerst kommt" ! Internetpakete werden in den "Sprechpausen" versendet und empfangen.

    Anderen Weg geht da Cisco, baut sehr wahrscheinlich darauf auf ;) Prioritätenvergabe der VoIP-Pakete. In einigen Firewall gibt es auch sog. QoS Dienste -> Quality of Service wie auch bei Linux-Software-Routern zu finden.
     
  4. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    JA schon klar was der Name heisst...

    Sprechpausen? hmm ich mach nie Pause ;-)
    Aber ich sag mal mit entsprechenden Codecs iss das kein Problem.
    Oder mit einer 3Mbit/s SDSL Flatrate... damit kann man in maximaler qualität auch etwa 37 Telefone zeitgleich betreiben (ok dann bleibt aber nixmehr zum Surfen übrig ;-)
     
  5. call-by-ip.de

    call-by-ip.de Neuer User

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Richtig! COLT Telecom www.colt.de bietet diese Technik schon an. (leider nur für Geschäftskunden)
    Du bekommst eine Doppelader ins Haus und über diese Leitung wird SDSL gefahren (max. 2,3Mbit/s). Du hast die Wahl wieviele S0-Anschlüsse Du möchtest und der Rest bleibt als Internet Access. Die Bandreite für die S0-Anschlüsse wird natürlich fest gebucht und ist somit garantiert.

    Viele Grüße
     
  6. prof.inti

    prof.inti Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Link :)

    Leider bisher nicht für private User... deswegen ja ein Frage an Sipgate ;)

    Wenn schon nicht für privat Anwender, würden mich schon Preise für Unternehmungen interessieren, nur auf der Homepage findet man nichts mit einem € dahinter...
     
  7. suppa

    suppa Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2004
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In Österreich gibt's das schon.

    Nützt dir halt leider wenig.
    Kostet bei uns über entbündelte Leitung 10 Euro extra zum XDSL. Aber immerhin billiger als unsere Telekom.
    Blos gibt es dann leider einige Schwierigkeiten mit dem Betrieb eines eigenen Routers. Billige Teile tun's dann nicht.
    Zum Kabel-Internet kann man auch Telefon dazunehmen, ist eigentlich auch das gleiche.
     
  8. suppa

    suppa Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2004
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Entschuldigung wegen oberem Posting, ich dachte es wird auch bei den Antworten ein Titel eingetragen.
    Der erste Satz hätte heißen sollen:

    Bei uns in Österreich gibt es das schon.

    :oops:
     
  9. prof.inti

    prof.inti Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kein Problem ;)

    Wegen der Routergeschichte, wird das Einloggen mit der MAC des jeweiligen Gerätes ausgeübt oder was muss dort beachtet werden ?

    Was kostet das bei euch ? Internet und Telefonie, wobei Telefonie vorrang hat ? Und wieviele Telefone könnt ihr nutzen (gleichzeitig)
     
  10. suppa

    suppa Mitglied

    Registriert seit:
    13 März 2004
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Business:
    Anscheinend nicht viele Telefone, bis zu 3 Telefone und 3 Faxgeräte an einer Leitung.
    Erstes Telefon Mindestumsatz 69 Euro oder so ohne Grundgebühr, 2. und 3. je 7,92 Euro.
    http://www6.inode.at/produkte/business/telefonie/telefonie/index.html

    Was meinst du wegen dem Router? Ich glaube bei Inode wird keine MAC abgefragt. Wieso genau es bei Kombination VoIP und XDSL und eigener Router Probleme gibt, da kenne ich mich nicht aus. Falls es dich interessieren sollte, hier könnte es was dazu geben:
    http://www.xdsl.at

    Dabei geht es um entbündelte Leitungen, also ist man ganz weg von der Telekom. Ich weiß nicht, wie viel das in Deutschland schon betrieben wird. In Österreich gibt es das erst in den großen Städten.