.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Voicerecording einer Hotline

Dieses Thema im Forum "Asterisk Skripte" wurde erstellt von Asty4Ever, 17 Okt. 2008.

  1. Asty4Ever

    Asty4Ever Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo beisammen,

    ich suche momentan eine Möglichkeit ankommende Calls durch die Asterisk zu schleusen und aufzunehmen, aber erst wenn das Ziel abgenommen hat.

    Die Aufnahme mit Monitor ist kein Problem, was mich allerdings stört ist, dass Monitor startet, sobald der Call auf der Asterisk ankommt (extensions.conf => Monitor vor Dial). Somit höre ich auch das Klingeln oder die Warteschleife in der Aufnahme.

    Um das Problem zu lösen habe ich schon einiges getestet. Ich vermute, dass man das ganze mit einem Script lösen kann. Über AMI und AGI habe ich schon die ersten Gehversuche gewagt, um z.B. die Aufnahme zu stoppen und und erst wieder zu starten, wenn die Gegenseite geantwortet hat. Leider habe ich das Problem, dass der Befehl Dial blockierend ist. D.h. ich kann im Dialplan erst mit dem nächsten Schritt weitermachen, wenn der Befehl Dial beendet ist. Und das ist ja schon zu spät...

    Mit einem AGI-Script könnte ich z.B. den Channel herausfinden. Dieses ist aber leider auch blockieren und mit AGI kann ich kein Dial machen. Mit einem AMI-Scipt hingegen könne ich das Dial machen, aber nicht herausbekommen, welcher Channel jetzt gerade für den Inbound-Call verwendet wird.

    Momentan bin ich ein bisschen ratlos, wie ich sowas realisieren könnte. Also mit welcher Kombination (Dialplan + AGI oder AMI). Aber evtl. gibt es ja eine ganz einfache Lösung, die ich momentan nicht sehe. Kann mir jemand einen Tipp geben?

    Gruß
    Webster
     
  2. alfhh

    alfhh Mitglied

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann es sein das du die Option "b" suchst? Dann werden nur "bridged" Channels aufgenommen. Schau mal hier.

    Bye,
    Alf
     
  3. Asty4Ever

    Asty4Ever Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, diese Option ist leider nicht die Lösung, da der Call von der Zieltelefonanlage angenommen wir, anschließend in eine Queue mit Warteschlangenmusik kommt und dann erst beim Agent landet. Weil der Call von der TK-Anlage angenommen wird, bekommt der Befehl Bridgt gesendet und nimmt auf. Somit Ist bei der Aufnahme Warteschleife und Klingeln beim Agent noch mit drin.

    Trotzdem Danke für deine Hilfe ;-)
     
  4. anhalter42

    anhalter42 Guest

    Vielleicht hilft Dir weiter, wenn Du ein Macro mit derm (Mix?)Monitor-Kommando als drittes Argument im Dial-Kommando aufrufst, vergl. hier. Etwas weiter oben steht die Erläuterung des Arguments M(x) von Dial.