VoIP über FB 7170 (1&1)

Einzelkämpfer

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2007
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Abend ,
jetzt hofft man das Thema nicht doppelt anzusprechen, doch mit der Suche hat man Nichts gefunden.
Eigentlich ein sehr banales Problem, ich bekomme die VoIP-Telefonie über diese Kiste nicht ans Laufen, trotz gerade durchgeführten 2fachen FW-Updates (online war nicht aktuell).
Die Einstellungen (Eingaben) sind ja so schwierig nun nicht, es ist nur seltsam daß das Passwort mit den Pünktchen immer nur mit 4 Stellen nach der Übernahme erscheint.
Eigentlich sind es ja mindestens 6 an der Zahl, könnte es daran liegen dass die Kiste einfach welche verschluckt?
Habe das jetzt mit SIPgate und Easybell versucht, die beiden Accounts liefen schon mal eine ganze Zeit auf einer anderen Kiste, denn dort gab es keinerlei Probs mit der Anmeldung.
Kann mir jemand von euch eventuell einen Tip geben, bin mit meinem Latein leider am Ende.
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Die Einstellungen (Eingaben) sind ja so schwierig nun nicht, es ist nur seltsam daß das Passwort mit den Pünktchen immer nur mit 4 Stellen nach der Übernahme erscheint.
Das ist Standard. Egal wie lang das Passwort ist.

Eigentlich sind es ja mindestens 6 an der Zahl, könnte es daran liegen dass die Kiste einfach welche verschluckt?
Nein.

Habe das jetzt mit SIPgate und Easybell versucht, die beiden Accounts liefen schon mal eine ganze Zeit auf einer anderen Kiste, denn dort gab es keinerlei Probs mit der Anmeldung.
Was für ein Firmware ist auf der 7170? Eine bessere Anleitung findet man nicht wie den beiden Anbietern findet man nicht. Selbsterklärend...
 

Einzelkämpfer

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2007
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Morgen und Danke für die Hinweise, an FW ist die aktuellste gestern draufgekommen, 29.04.87.
Mit der Einstellanleitung von Sipgate paßt das Schema schon mal nicht ganz überein.
Dort sind abweichende Eingabefenster ersichtlich, so z.B. Anzeigename. Ist das funktionsentscheidend und was trägt man da ein, die Ruf-Nr. oder den Anbieter mit Namen?
Unter erweiterte Einstellungen hat man zwar noch die vom Vorbesitzer gefunden und gleich mal geändert, hat aber auch Nichts weiter gebracht.
Irgendwo ist da noch der Wurm drin.
Bei beiden Anbietern keine Anmeldung ersichtlich.

Nachtrag, sind da eventuell noch Portfreigaben nötig, und dass man die Kiste auch zum Faxempfang einsetzen kann ohne ständig den PC oder ein Faxgerät aktiv laufen zu haben, hat man auch mal irgendwo gehört.
In den Geräteeinstellungen aber so nicht ganz einfach zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Hmm... was kann man dort bei Sipgate und einer Fritzbox in der Konfiguration falsch machen? :confused:
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,668
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Unter erweiterte Einstellungen hat man zwar noch die vom Vorbesitzer gefunden
Dann hat man schon mal falsch gemacht, die Box erstmal auf Werkseinstellungen zu setzen, und die Box mit 1&1 Startcode neu einzurichten. :(
Falls die Telefonie dann über eine 2. PVC läuft, muss das bei der Einrichtung von alternativen VoIP-Anbietern wie Sipgate und Easybell berücksichtigt werden (route_always_over_internet = yes).
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Wie hat man die FritzBox denn mit dem Internet verbunden.
 

Einzelkämpfer

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2007
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Naja wenn hier schon 4 Jahre registriert ist. Sehr hart...
die Box erstmal auf Werkseinstellungen zu setzen, und die Box mit 1&1 Startcode neu einzurichten.

Ja ja, macht euch nur lustig, war ja noch früh am Morgen.!
Nur wer hier was von Starcode von 1&1 zitiert, wüßte nicht daß man dort seinen DSL-Zugang hat, und was das bringen sollte damit ohne diesen.
Vllt. erstmal selber über seine Sprüche nachdenken?
Und nur mal ganz nebenbei, @ Kunterbunter , wer hat hier was über VoIP bzgl. 1&1 geschrieben, es geht um Sipgate und Easybell an einem Telekom-DSL-Anschluß, und das ganze Prozedere hat man schon an einer Horstox, allerdings neu, ohne Voreinträge vom Vorbesitzer, abzellebriert.
Und es hat damals auch funktioniert.
Also bitte etwas Zurückhaltung mit den Watschen!
 

Einzelkämpfer

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2007
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für den Hinweis, nur bezog sich dieser auf die Hardware, nicht auf den Anschlußbetreiber.

@ Marsupilami, die Frage nach wie man die FB mit dem I-Net verbunden hätte, kann ich so nicht verstehen.
Über DSL oder gibt es da noch andere Möglichkeiten? Festnetz oder LAN kann man wohl ausschließen, noch mehr Fehlermöglichkeiten müssen bei der Konstellation nun nicht sein.
Zur Beruhigung der aufgebrachten "Helfer", mit der Horstbox läuft es jetzt wieder im alten Status.
 
Zuletzt bearbeitet:

Marsupilami

IPPF-Promi
Mitglied seit
31 Jan 2006
Beiträge
4,999
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Deine Postings sind total schwer zu verstehen. Meine Frage ist: Wie ist die Box mit dem Internet verbunden? Stellt sie selbst die Internetverbindung über DSL her? Ist sie über LAN mit einem anderen Router verbunden? Oder per WLAN WDS?
 

Einzelkämpfer

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2007
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nein, muß man nicht so verstehen, nur momentan hat sich das mit der FB auf später aufgeschoben.
Da warten noch andere Problemchen, welche weitaus wichtiger sind.
Das mit der FB wurde ja nun wieder durch andere Hardware anderer Hersteller nach hinten gestellt.
Da fällt mir auch noch ein, das gleiche oder ähnliche Debakel war mit der 5188 auch zu verzeichnen, aber das muß auch erst mal warten.
Aber Danke der Nachfrage, einen Lösungesweg bei der 7170 sehe ich momentan allerdings noch nicht.

Nachtrag : @ Marsupilami , die Kiste war direkt per ihrer Kombibuchse am DSL-Splitter angeschaltet, I-Net lief ohne Probleme, nur das VoIP wollte nicht so wie es eigentl. sollte.
Ist ja Kinderkram so´ne Kiste für VoIP einzurichten, habt ihr euch aber gedacht.
Der Supp. von Easybell mit mir hat dann auch aufgegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Einzelkämpfer

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2007
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So Leute, mal eine Abschlußmeldung zu dem Problem, wen es interessieren sollte. So einfach wie das überall beschieben wird, ist das ja nun doch nicht.
Bei beiden SIP-Providern sind unterschiedl. Grundeinstellungen zu tätigen, nur die Daten in die Konfigmaske eintragen reicht absolut nicht.
Hat man aber erst bei der Hilfeseite über Easybell herausbekommen, mit einer Lupe das Hilfebild entziffert!
Denn das war der erste Account der dann lief.
Also konnte es nicht rein an der verflixten Box liegen.
Bei der Horstkiste lief das alles viel simpler und einfacher ab, aber dafür hat die ja ganz bescheidene Möglichkeiten.

Gruß und schönes Wochenende allen
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,925
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Hmm... scheinbar immer noch möglich die einfachen Konfigurationen von Sipgate und Easybell falsch einzugeben.
 

Einzelkämpfer

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2007
Beiträge
58
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hmm... scheinbar immer noch möglich die einfachen Konfigurationen von Sipgate und Easybell falsch einzugeben.
Na ja , was kamen denn hier für Vorschläge, die Anfangs Nichts gebracht haben, und die Hotline von EB war auch erst mal sprachlos.
Wobei ja das Prozedere auf der HB tadellos ohne großartige Handstände auf Anhieb funktioniert hat, in Eigenregie.
Also bitte etwas Vorsicht mit solchen Bemerkungen.

@ Kunterbunter, nein ich meine dies hier

mir ist jetzt aber klargeworden wie man auf der Seite ohne Brille und Lupe (Raten) eine ordentliche Auflösung der Bilder hinbekommt.
Es sind nämlich keine Links zur vergrößerten Bilddarstellung eingefügt.
 

Anhänge

FSnyder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dez 2008
Beiträge
2,249
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
48
Hi,

Falls die Telefonie dann über eine 2. PVC läuft, muss das bei der Einrichtung von alternativen VoIP-Anbietern wie Sipgate und Easybell berücksichtigt werden....
Seeehr seeeehr merkwürdig.......... :gruebel:
Ich habe 1und1 eingerichtet und wenn ich den Forenkoniferen glauben darf auch die 2. PVC (ist nix zu sehen, aber in der Ereignisliste steht was von "...Telefonie angemeldet..." und so) eingerichtet, aber das:
(route_always_over_internet = yes).
habe ich definitiv nicht eingestellt und die Telefonie über Sipgate und Easybell funktioniert trotzdem völlig problemlos. ;)
Allerdings auf einer 7270.

Grüße
Snyder
 

Bunbury

Neuer User
Mitglied seit
21 Dez 2006
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Bei 1und1 klappt die 2. PVC auch mit anderen VOIP-Anbietern wie Sipgate oder Delemont.
Gruß Bunbury
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,668
Punkte für Reaktionen
332
Punkte
83
Da 1&1 kein eigenes Netz hat, sondern wahlweise die Netze von Telefonica, Telekom, oder Vodafone verwendet, sollte man diese Aussage nicht verallgemeinern. Wenn es klappt, ist's gut; wenn nicht, dann gilt obiges.