.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP über ICS (Internet Connection Sharing) ?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von level20peon, 6 Okt. 2008.

  1. level20peon

    level20peon Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juli 2007
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    127.0.0.1
    Hallo,

    da ich zur Zeit die Internetverbindung meines Nachbarn mitnutze ergibt sich ein kleines Problem bezüglich VoIP Nutzung.


    Das Signal lief ursprünglich so:
    (Modem)->(eigener-Router)->(FritzBox)


    Nun läuft es folgendermaßen:
    (Nachbar-Router)-WLAN->(Rechner)-ICS->(eigener-Router)->(FritzBox)


    Wenn ich nach draussen telefoniere, dann reißt das Gespräch innerhalb einer Minute ab.
    Wenn ich angerufen werde klingelt das Telefon, jedoch höre ich nach dem Abheben nichts, der Anrufer hört auch nichts.

    Im Nachbar-Router sind die UDP-Ports 5060 - 5069 und 7077 - 7087 auf den Rechner weitergeleitet, der sich über WLAN einloggt. Auf diesem Rechner ist ICS (Internet Connection Sharing) aktiviert, ich habe in den ICS-Einstellungen die oben genannten Ports an die FritzBox in meinem internen Netzwerk weitergeleitet. Mein Provider ist 1und1... Login Informationen usw sind richtig eingetragen, ich habe ja nur die Leitung "umgeklemmt", dort wird also irgendwo das Problem liegen.

    Leider finde ich das Problem nicht, wer kann mir weiterhelfen ?
    Vielen Dank für Vorschläge / Rat.