.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP über zwei unterschiedliche Router

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von TommyXL, 6 Jan. 2009.

  1. TommyXL

    TommyXL Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 TommyXL, 6 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 6 Jan. 2009
    Hallo,

    ich habe eine Frage. Ich habe einen 1&1 DSL-Anschluss mit Internet- und Telefonie-Flat. Nun bin ich aber zu meiner Freundin ins Haus (Nachbarwohnung) umgezogen.

    Meine Freundin ist bei der Telekom Kunde und hat einen Speedport W 501V. Ich habe zu meinem 1&1-Anschluss eine Fritzbox WLAN 7141 bekommen.

    Da der Umzug des Anschlusses mehrere Wochen dauern wird, nutze ich zur Zeit die Internetverbindung von meiner Freundin mit, in dem ich meinen Router als Repeater eingerichtet habe.

    Nun ist die Telefon-Flat von 1&1 ja auch eine VoIP-Rufnummer. Ich möchte diese vorerst auch bei mir nutzen. Dazu habe ich die Daten in meiner Fritzbox eingerichtet.

    Wenn ich nun von dem Telefon wähle, höre ich kein Signalton für den Rufaufbau, aber das andere Telefon klingelt. Hebe ich dort ab, kann ich aber nicht sprechen.

    Wie muss ich die Fritzbox und den Speedport konfigurieren, dass ich meine Rufnummer so nutzen kann? Ichhabe versucht, am Speedport den Port 5600 weiterzuleiten, aber dann kommt die Fehlermeldung, dass der Port für interne Zwecke verwendet wird.

    Danke, Tom
     
  2. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo TommyXL, Willkommen im Forum! :)

    Schau dir mal die Anleitungen bezgl WDS im Wiki an, da werden sie geholfen... ;)