.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP 2005 - Vom Experiment zum Unternehmenseinsatz

Dieses Thema im Forum "Lesestoff" wurde erstellt von Christoph, 9 Aug. 2005.

  1. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    VoIP 2005 - Vom Experiment zum Unternehmenseinsatz
    Konferenz am 2. und 3.11. in Heidelberg

    "VoIP 2005 - Vom Experiment zum Unternehmenseinsatz" ist eine Konferenz, die ausschließlich dem Thema "Voice over IP" gewidmet ist. Sie findet vom 2. - 3. November in der Print Media Academy in Heidelberg statt. Namhafte Referenten, u.a. Henning Schulzrinne, der SIP-Entwickler und Pionier der Sprachübertragung im Internet, werden auf der VoIP05 vortragen.

    Themen sind Stand der VoIP-Technik, Planung und Einführung von VoIP-Systemen, Nutzen und Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Quality of Service sowie Asterisk und SER. Das Programm beinhaltet auch Berichte zu praktischen Anwendungen von VoIP in Unternehmen.

    Die Teilnahmegebühren betragen 250 Euro für ein Tutorial und 495 Euro für den Besuch der Konferenz. Bei Buchung eines Tutorials und der Konferenz sind 695 Euro zu zahlen, zwei Tutorials und der Eintritt zur Konferenz kosten 895 Euro (alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer). Veranstalter ist der dpunkt.verlag in Heidelberg. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.voip-konferenz.org .
    " ist eine Konferenz, die ausschließlich dem Thema "Voice over IP" gewidmet ist. Sie findet vom 2. - 3. November in der Print Media Academy in Heidelberg statt. Namhafte Referenten, u.a. Henning Schulzrinne, der SIP-Entwickler und Pionier der Sprachübertragung im Internet, werden auf der VoIP05 vortragen.

    Themen sind Stand der VoIP-Technik, Planung und Einführung von VoIP-Systemen, Nutzen und Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Quality of Service sowie Asterisk und SER. Das Programm beinhaltet auch Berichte zu praktischen Anwendungen von VoIP in Unternehmen.

    Die Teilnahmegebühren betragen 250 Euro für ein Tutorial und 495 Euro für den Besuch der Konferenz. Bei Buchung eines Tutorials und der Konferenz sind 695 Euro zu zahlen, zwei Tutorials und der Eintritt zur Konferenz kosten 895 Euro (alle Preise zuzüglich Mehrwertsteuer). Veranstalter ist der dpunkt.verlag (http://www.dpunkt.de/) in Heidelberg. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.voip-konferenz.org .

    Tutorials 2. November:

    10:00 - 13:00:
    Einführung in VoIP – Funktionsweise, Systemvarianten, Stand der Technik
    (Hans Peter Dittler, BRAINTEC Netzwerk Consulting GmbH)

    14:00 - 17:00:
    Advanced Asterisk
    (Klaus-Peter Junghanns, Junganns.NET GmbH)

    Konferenzprogramm 3. November:

    9:00 - 9:45
    Keynote: Voice over IP – vom Experiment zum Unternehmenseinsatz
    Thilo Salmon (SIPGate/Indigo)

    09:45 - 10:15
    VoIP-Einführung, Stand der Technik
    (Hans Peter Dittler, BRAINTEC Netzwerk Consulting GmbH)

    10:15 - 11:00
    VoIP-Marktübersicht
    (Dr. Ralf Ackermann, TU Darmstadt)

    11:00 - 11:30
    Kaffeepause

    11:30 - 12:15
    VoIP-Rollout – Planung, Vorbereitung und Einführung von VoIP
    (Dr. Behrooz Moayeri, ComConsult)

    12:15 - 12:45
    VoIP – Qualität und Zuverlässigkeit
    (Christian Stredicke, SNOM)

    12:45 - 14:00
    Mittagspause

    14:00 - 14:45
    Einsatz und ROI in einem Großprojekt auf der Basis des Cisco Call-Managers
    (Karl-Heinz Hommen-Menz, Finanzministerium NRW)

    14:45 - 15:30
    Einsatz und ROI in einem Projekt auf der Basis von Asterisk
    (Sven Walther, LSE Leading Security Experts GmbH)

    15:30 - 16:00
    Kaffeepause

    16:00 - 16:45
    VoIP und Security
    (Thomas Römer, Avaya-Tenovis)

    16:45 - 17:30
    Ausblick: VoIP – Technische und strategische Perspektiven
    (Prof. Henning Schulzrinne, Columbia University)

    17:30 - 18:00
    Lessons learned: Ein Resumée der Konferenz
    (Dr. Stephan Rupp, Alcatel)

    Quelle: Pressemitteilung