.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Voip für kleine Firma? 4-5 Anschlüsse.

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von mab@phoneforum, 1 Feb. 2007.

  1. mab@phoneforum

    mab@phoneforum Neuer User

    Registriert seit:
    24 März 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, da ich diese Frage als eher allgemein ansehe hab ich sie hier gestellt.

    ich wurde heute gefragt ob ich helfen könnte eine kleine Firma zu vernetzen. Die PC und Netzwerkfragen gehören hier nicht hin, aber als ich auch darum gebeten wurde mir eine Lösung für die Telefonie zu überlegen fiel mir ein das könnte doch auch mit Voip realisiert werden. Das es grundsätzlich geht, ist mir bewußt, ich nutze Voip selbst mit Sipgate und einer FritzBox.

    Wie sieht es nun aber mit 4-5 Telefonen und den nötigen Geräten aus.
    Kann jemand mir eine Firma empfehlen die zuverlässige Voip Zugänge anbietet? Bei Sipgate habe ich es nun schon zweimal in einem Jahr gehabt dass der Server über einen ganzen Arbeitstag nicht ging, einige werden sich vielleicht daran erinnern. So etwas sollte nicht passieren, bei einem Firmenanschluss.

    Wenn ich nun eine Firma habe, und nun einige Voip-Telefone (z.b GrandStream: BT-200) anschließe, wie kann ich die Qualität der Gespräche sichern, wenn ich mehere Gespräche gleichzeitig führe und noch mit den PC's am DSL hänge? geht das überhaupt mit DSL6000, oder sollte es schon 16000 sein?

    oder ist eine Lösung per z.b doppel-ISDN Anschluß doch dem Voip vor zu ziehen, da das zuviel Aufwand und Kosten mit sich bringt?

    Vielen Dank für jeden Tip.

    Andreas
     
  2. Hobbyfahrer

    Hobbyfahrer Guest

    Moin,

    du brauchst etwas anders. Du brauchst einen SIP Gateway und Proxy und keine direkte Anbindung an einen Provider.

    So einfach ist das auch alles nicht. Jenachdem was dein Kunde macht müsste man auch über QOS nachdenken.

    Unterschätze das nicht. Die Kunden wollen so telefoinieren wie schon immer!


    Thorsten
     
  3. mab@phoneforum

    mab@phoneforum Neuer User

    Registriert seit:
    24 März 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke. Also SIP Gateway und Proxy bedeuten das man einen eigenen Server mit den Diensten im Büro installiert, oder? und dieser verbindet dann zum Anbieter..
     
  4. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Eine hosted PBX wäre auch denkbar, dann sollten aber die Telefone und der Router QOS unterstützen.

    jo
     
  5. mab@phoneforum

    mab@phoneforum Neuer User

    Registriert seit:
    24 März 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja das klingt auch gut.

    wer bietet so etwas an?
    dus.net?
     
  6. fera

    fera Mitglied

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 fera, 2 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 2 Feb. 2007
    Ich persöhnliche würde einfach 5 VoiP Telefone in Verbindung mit Dus.net nehmen. Die nötigen Einstellungen für 5 Rufnummern kannst du wunderbar im Dus.net Kundenmenü machen. Interne Telefonate sind kostenlos und werden auch nicht die Bandbreite belasten sofern beide Telefone am selben Internet Anschluss sind.

    Kannst dich ja mal für den Starter Tarif (keine Grundgebühr) anmelden und das Menü kennen. Für 5 Rufnummern wirst du da alles finden.

    Nachteil der Lösung gegeüber der "internen Server" Lösung ist natürlich das QoS. Ideal wäre natürlich hier ein Router mit QoS. Preislich kenne ich mich da leider nicht aus. Allerdings sollte dies, vorrausgesetzt der Anschluss hat genügend Bandbreite und wird nicht für Bandbreite fressende Anwendungen genutzt, kein Problem sein. Vorteil ist natürlich dass keine Wartung von Nöten ist, keine Konfiguration und keine Pflege.

    Dus.net macht auf mich einen sehr guten Eindruck. In Sachen Ausfälle sehe ich eher das Problembeim Internet Anschluss.

    Das ganze ist letztlich eine Frage was billiger kommt: Eine Zeitlang das Handys zubenutzen bzw. einen zusätzlich Teleanschluss zuhaben oder einen Business Internetanschluss, den bei einem Business Anschluss wird sofort geholfen, anders wie beim Privat Tarif.