VoIP-Flatrate, wieviele Gespräche gleichzeitig sind möglich?

dominikde

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

es gibt nun immer mehr Provider, die eine VoIP-Flatrate für Gespräche innerhalb Deutschlands anbieten.

Folgender Hintergrund: in meinem Elternhaus mein Vater (telefoniert viel beruflich von zuhause), meine Mutter (die auch gerne mal Ihre Verwandten anruft - jedoch nur am XXL-Sonntag), und dann gibt es noch zwei jüngere Damen 16 und 20 - beide telefonieren abends leidenschaftlich gerne...
..und dementsprechend ist auch die Telefonrechnung hoch, trotz XXL & Operator (Preselect). In Zahlen: ca. 180 Euro im Monat. Davon sind ca. 20 Euro Telefonate ins Mobilfunk plus Grundgebühr für DSL und ISDN (ohne Flatrate).

Daher meine Überlegung: ich kaufe für meine Eltern einen Callrunner, hole eine VoIP-Flatrate und kündige den XXL-Tarif.

Nun meine Frage: wieviele Gespräche gleichzeitig lassen sich über einen solchen Account führen? Wären zwei Gespräche (wie bei ISDN) gleichzeitig per IP möglich? Oder kann dann immer nur einer "kostenlos" telefonieren?

Ich dachte zum Beispiel an die Flatrate von Tiscali: Internet-Flat und Telefonie-Flat für 29,80 Euro von nem seriösen Anbieter. Aber in den Leistungsbeschreibungen, AGBs finde ich keine Hinweis auf die "Anzahl der maximal gleichzeitigen Gespräche".

Welche Erfahrungen habt Ihr? Oder ist grundsätzlich über ein SIP-Account nur ein Gespräch möglich? Dann wäre die Frage schon erledigt.

Viele Grüße aus der Pfalz,
Dominik.
 

pumana

Mitglied
Mitglied seit
25 Mai 2004
Beiträge
415
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Über Sipgate ( also auch über Nufone müßte gehen) konnte ich zwei gleichzeitige Gespräche führen und die über X-Pro zu einem Dreierkonferenz zusammenschalten. Also 2 Gespräche müßte gehen. beachte aber das für >2 Gespräche die ensprechende Bandbreite brauchst (mind. 160 kbit/s)
 

supasonic

Admin-Team
Mitglied seit
9 Nov 2004
Beiträge
1,924
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So isses, der Knackpunkt ist die Upload-Bandbreite.

Von Tiscali kann ich dir übrigens nur herzlichst abraten!

Evtl. gibt es bei dir vor Ort einen KabelTV-Anbieter, von dem du auch DSL bekommen kannst.
Das hätte dann auch den Vorteil, dass diese Anbieter (meist) auch eine höhere Upstream-Bandbreite
zur Verfügung stellen.
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,289
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Mit SIP sind standarmässig mehrere Gespräche vom gleichen Account möglich, es kann aber sein, dass der Anbieter das unterbindet. Besser vorher gucken.
Bandbreite kann man nie genug haben. Mit entsprechender Auswahl der Codecs sollte es aber auch mit 128k upload klappen.

jo
 

voipuser

Mitglied
Mitglied seit
3 Nov 2004
Beiträge
413
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Falls bei Dir Arcor verfügbar ist, kannst Du für 59,85 Euro einen ISDN Anschluß mit DSL incl. DSL Flatrate und Telefon Flat (Festnetz Deutschland ohne Sonderrufnummern) bekommen. Mobilfunkgespräche und Auslandsgespräche erledigt man dann über VoIP und die Telefonrechnung sollte dann immer exakt 59,85 Euro betragen, da alle Festnetzgespräche in D dann für 19,95 Euro abgegolten sind. ISDN 19,95, DSL Zugang 10 Euro, DSL Flat 9,95, Telefon Flat 19,95
 

dominikde

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, mein Problem ist eben - in dem Dörfchen gibt es kein Kabel, kein Arcor, etc - nur DSL. Meine Eltern haben ne ISDN-TK-Anlage von Siemens Gigaset (mit den schnurlosen Telefonen) - und ich möchte eben genau diese einfach VoIP-fähig machen. Analoge Anschlüsse hat die Anlage auch keine - also bleibt nur Callrunner mit ner VoIP-Flat.

Ja, wer hat den schon so eine VoIP-Flat? Und welche Erfahrungen habt Ihr?

Gruß
Dominik
 

dominikde

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
...ich sehe gerade - die Flat von Nufone gibt es nur in Großstädten? Wieso denn das?
 

supasonic

Admin-Team
Mitglied seit
9 Nov 2004
Beiträge
1,924
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na wegen der Vorwahlnummern, die man sonst vorhalten müsste.

Ansonsten bietet dir PURtel alle Ortsvorwahlen an.

Allerdings gibt's für "kleine" Vorwahlgebiete so'ne Art Warteliste, bis genügend (100) Interessenten beisammen sind.
 

dominikde

Neuer User
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
130
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mail von Nufone:

Hallo,

unser nufone.de Angebot kann leider nicht mit der Fritz Fon Box genutzt
werden. Ihnen wird bei Bestellung der Nufone Adapter zur Verfügung
gestellt.

Weitere Informationen finden Sie hier:

http://www.nufone.de/user/install.php
 

supasonic

Admin-Team
Mitglied seit
9 Nov 2004
Beiträge
1,924
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sicher um den Supportaufwand gering zu halten. *vermute mal*

Aber wenn deine Vorwahl von nufone ohnehin nicht vergeben wird,
isses doch müssig, sich damit noch zu befassen ...?!
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,289
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Nufone erlaubt AFAIK auch keine parallelen Gespräche

jo
 

PURtel.com

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Mai 2004
Beiträge
1,420
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
dominikde schrieb:
unser nufone.de Angebot kann leider nicht mit der Fritz Fon Box genutzt
werden. Ihnen wird bei Bestellung der Nufone Adapter zur Verfügung
gestellt.
Normal! Würde das gehen, und könnte man mehrere Channels parallel abwickeln könnte sich jeder VoIP-Provider dort anbinden und seinen Traffic darüber fahren.

Angebote wie: "Deutschland Flat für 0,99 Euro / Monat" würden gleich die Kasse klingeln lassen... ;)

Nene, - Jungs, - das wird nüscht!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,122
Beiträge
2,030,375
Mitglieder
351,477
Neuestes Mitglied
hmartin1