.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP funktioniert, Festnetz nicht...Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von donms62, 23 Okt. 2006.

  1. donms62

    donms62 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich bin mit meinem Latein am Ende.Bisher habe ich immer gedacht, es wäre so einfach...;-(..:Folgendes Szenario: Analog Anschluss der Telekom.
    DSL2000Flat von 1&1. Splitter angeschlossen, FritzBox 5050 angeschlossen,
    Internet funktioniert.VoIP Nr bei 1&1 freischalten lassen, funktioniert.
    Aber das war es auch schon!Schließe ich ein analoges Tel direkt an den Splitter kann ich Telefonieren (FestNEtzNr) und angerufen werden. Schließe ich den Splitter (Mittiger Anschluss) mittels Adapter an den Eingang der FritzBox (ISDN/ANALOG) funktioniert NUR VoIP, bei der FestnetzNr ist Freizeichen, nichts kommt durch. Ohne den Adapter (TAE auf Western) bekomme ich nur "besetzt". Möchte nur 1 Telefon auf FON1 benutzen, habe auch NEbenstelle eingerichtet und sogar die FestnetzNr bei 1&1 registrieren lassen. NIX geht.....Was kann ich noch tun? Kabel sind alle korrekt angeschlossen, FritzBox habe ich das neueste Update eingespielt, ich möchte wenigstens über die FestnetzNr erreichbar sein.
    DANKE, Gruss michael
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
  3. donms62

    donms62 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Okt. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke, den 2. Beitrag habe ich schon gelesen. Ich selber habe zu Hause 3 FritzBoxen (7050;SL Fon Bluetooth und die Fon WLAN) und dazu einiges an original Kabel ausprobiert....Habe einen Adapter, den will ich mir nicht versemmeln, wenn ich den in die rechte oder linke Buchse vom Spitter presse....Ich denke, das wird die Lösung sein, letzte Woche war jemand von der Telekom dort, und hat den Anschluss im Flur (Erdgeschoss) lahmgelegt und nach oben in Arbeitszimmer (1.Etage) verfrachtet. Kann er sich da nicht mit der Belegung vertan haben.......?....DANKE nochmal, werde das mal durchchecken heute abend.