.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP-Gateway / Bridge zum koppeln zweier TK-Anlagen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von DirkV, 17 März 2005.

  1. DirkV

    DirkV Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wir suchen ein VoIP-Gateway oder treffender eine VoIP-Bridge.

    Wir haben 2 Telefoanlage an 2 verschiedenen Standorten.
    Diese sind per VPN miteinander verbunden. Beide Anlagen verstehen CUSIK-über S0. Die Bridge soll jetzt an jeweils einem Ende des VPN´s ans LAN und dann an die entsprechende Telefonanlage. Hat jemand evtl. Erfahrungen damit bzw. einen Tipp wir man das günstig lösen könnte?

    Gruss, Dirk
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Du meinst sicher QSIG ;)

    Google doch mal nach ISDN over IP, da sollte es was geben.

    jo
     
  3. Akio

    Akio Mitglied

    Registriert seit:
    16 Apr. 2004
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    oder sonst wäre vielleicht ein Asterisk auf beiden Seiten ein Lösung! Sollte denke ich auch funktionieren.

    Viele Grüße
    Akio
     
  4. andreas

    andreas Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    geht mit einer Smartnode von INALP Super Zuverlässig. Einfach zwei SN 1200 kaufen, Konfigurieren, Fertig.

    Smartnode 1200: http://www.inalp.com/de/products/smartnode/1200/main.htm

    Hier gibt es die passende Konfigurationsanleitung;

    und hier ein Beispielkonfigurationsfile:

    Weitere Fragen beantworte ich gerne. Erfahrungen habe ich, leider ist "günstig" ein sehr relativer Begriff ;-) die Inalp Gateways dürften allerdings für diesen Anwendungszweck die preiswerteste Variante sein.

    Viele Grüße,
    Andreas
     
  5. vbec

    vbec Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, können sich die Smartnode-Produkte am Asterisk anmelden?

    Bei uns sieht es so aus, dass es einen zentralen Asterisk-Server gibt, an denen sich Voip-Gateways (die noch nicht existieren und ich also noch suche) der anderen Gebäude über die Standleitungen anmelden sollen.
    Die VoIP-Gateways sollen an die bestehenden TK-Anlagen mit bis zu vier S0-Ports am besten als Anlagenanschluss integriert werden. Die Lösung, in jedem Gebäude einen Asterisk aufzusetzen, kommt nicht in Frage.
    Bei der Suche bin ich auch auf die Smartnode-Produkte gestoßen. Vielleicht kannst Du mir ein paar Infos dazu geben? Sind diese für obige Anforderung geeignet? Gibt es Alternativen? (Innovaphon kann ja nur H323).

    MfG Volker
     
  6. andreas

    andreas Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ja, funktioniert
     
  7. vbec

    vbec Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen dank für die Info.

    Hab ICH jetzt was falsch verstanden? ??? :roll:

    Ich hab heute zwei Angebote angefordert über EINEN Smartnode 2300 mit Interface für 4 X S0 .
    Empfangen habe ich zwei Angebote über ZWEI Smartnode 2300 mit Interface für 4 X S0.

    Ich dachte, dass ich EINEN Smartnode in Gebäude A so konfigurieren kann, dass er sich am Asterisk in Gebäude B anmeldet und die Gespräche zum Asterisk routet.

    Brauche ich jetzt einen oder zwei Smartnode um Gebäude A mit dem Asterisk in Gebäude B zu vernetzen?

    Vielen Dank,
    Gruß Volker
     
  8. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Jaja,

    Ich habe nix ordentliches (fuers Heim) entdeckt. Smartnode ist im
    Prinzip das Richtige aber bei dem Preis ist es nichts zum testen und lernen.

    Am liebsten waere mit ipsn_over_ip fuer den fli4l oder als kleine Kiste.
    Es sollten 2 Euracoms vernetzt werden.

    voipd.
     
  9. vbec

    vbec Neuer User

    Registriert seit:
    17 März 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich brauchs weder fürs Heim, noch zum Testen, sondern für den harten Alltagseinsatz einer BildungsInstitution.
    Mich machts halt stutzig, dass in beiden Angeboten ZWEI SN 2300 aufgelistet wurden, obwohl ich am Telefon haarklein berichtet habe, dass sich EIN Smartnode am vorhandenen Asterisk anmelden soll.

    Gruß Volker
     
  10. andreas

    andreas Mitglied

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Du kannst für deinen Einsatzfall definitiv mit einer SN hinkommen!

    P.S. Hast ne pm