.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Voip in die Türkei wieso so teuer?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von bennie, 28 März 2005.

  1. bennie

    bennie Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2005
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    bin neu im Forum und bin froh so ein Forum gefunden zu haben.
    Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Thema Voip und mir ist aufgefallen, dass es in einige Länder (USA...) sehr günstige Tarife gibt, in andere wiederum fast schon teurer als bei der Telekom.

    Da ich oft in die Türkei Festnetz anrufe, wollte ich euch fragen, ob es irgendwelche Möglichkeiten gibt günstiger dorthin anzurufen.
    Vielleicht gibt es ja auch einen Voip Anbieter, mit dem man auch in die Türkei günstig anrugen kann.

    mfg
    bennie
     
  2. PURtel.com

    PURtel.com Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2004
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Weil die türkischen Tarife grundsätzlich sehr teuer sind!
     
  3. Berni

    Berni Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gratulation, das ist die Top-Antwort.
    Oder anders gesagt Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis.
     
  4. PURtel.com

    PURtel.com Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2004
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Türkei ist überall teuer! Zeig mir was billiges und ich kaufe dort ein! Mondral!
     
  5. bennie

    bennie Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2005
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also gibt es keine möglichkeit?
     
  6. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    vielleicht findest Du einen türksichen Voip-Anbieter, der dürfte doch im eigenen Land etwas billiger sein...
     
  7. bennie

    bennie Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2005
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stimmt. Doch wie finde ich einen türkischen Voip Anbieter?
    Googeln?
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Da gibt es noch nicht allzu viele,ich kenne keinen! Aber es ist nicht mal gesagt,daß es viel billiger ist. Schade ist eben,daß DSL dort noch nicht so verbreitet ist und Deine Gesprächspartner auch kein Internet haben,wenigstens einen normalen 56 K -Modemzugang,also einfach an die normale Telefonleitung mit dem Rechner.
    Über Schmalbandverbindungen kann man Heute auch schon ganz vernünpftig sprechen,diese Erfahrung haben wir gemacht. Da gibt es ein paar Anbieter,die sowas unterstützen,Purtel ist einer davon,aber es gibt noch andere! Empfehlen würde ich dann allerdings Purtel,mit denen haben wir umfangreiche Tests gemacht über unsere Accounts,lese hier: http://www.switchtel.de/tiki-read_article.php?articleId=57
    Zumal die jetzt noch einiges machen über IAX und mit dem Codec G729!
    Wir haben mit solchen Modemverbindungen und diesem Codec gute Erfolge gehabt. Vorteil ist eben,daß Du dann nur noch die Einwahlgebühr fürs Internet hättest auf der türkischen Seite,wenn Du hier DSL hast!
    Viele Grüße von Tom
     
  9. bennie

    bennie Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2005
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    du meinst hier in deutschland brauche ich DSL und in der Türkei einen Gesprächspartner, der einen Rechner mit Modem hat?

    1. Warum brauch ich hier DSL? Vermutlich besseres Ergebnis oder?
    2. Wenn wir beide online sein müssen, dann kann ich doch auch über Skype kommunizieren?
    Was ist der Unterschied zu Purtel?

    Schöne Grüsse
    bennie
     
  10. Gast

    Gast Guest

    DSL,damit einer wenigstens eine Breitbandverbindung hat und damit auch keine weiteren Surfgebühren bezahlen muß!
    Skype hat in diesem Fall nicht annähernd die Qualität,denn ich schätze mal,daß Du Deine Gespräche auch in verständlicher Qualität führen möchtest!
    Grüße von Tom
     
  11. PURtel.com

    PURtel.com Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2004
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ab jetzt geht es auch rrrrrrrrrichtig BILLIG in die Türkei!

    - Istambul ab 5,0ct/min im Sekundentakt!
    - Türkei gesamt ab 7,5ct/min im Sekundentakt!
    - Türkei Mobile ab 12,0ct/min im Sekundentakt!

    Wo gibts diese Hammerpreise??? HIER!!!

    Urlaub oder wohnhaft in der Türkei und mit dem türkischem Handy ins deutsche Festnetz telefonieren?

    - Türkei Mobile ---> Festnetz Deutschland ab 13,0ct/min im Sekundentakt!
    - Türkei Festnetz ---> Festnetz Deutschland ab 8,5ct/min im Sekundentakt!

    Wo gibt es diese Hammertarife??? HIER!!!

    Türkei geht auch günstig!
     
  12. merlion

    merlion Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wie machen die das nur ???

    Ich habe zwar noch nie in die Türkei telefoniert denke das es hier aber genug menschen gibt die das häufig machen.

    @bennie
    wie hoch sind denn die Tarife bei DTAG und Konsorten oder offenes CBC ?

    Im Voip Bereich ist PURtel nach Türkei sehr attraktiv gegenüber der Konkurrenz.

    Handy lag so ca 22 Cent gekostet bei der Konkurrenz.

    Schockiert war ich von Web.de die nehmen saftige 79 cent auf Mobilfunk und 49 cent auf Festnetz.

    Alle anderen Anbieter waren aufs Türkische Festnetz so ca 16 cent / Min.

    Unterschiede gab es bei DUS.net wo ein Anruf in die Haupstadt Instanbul mit 9,64 cent berechnet wird.

    Aber das :

    - Istambul ab 5,0ct/min im Sekundentakt!
    - Türkei gesamt ab 7,5ct/min im Sekundentakt!
    - Türkei Mobile ab 12,0ct/min im Sekundentakt!

    ist wieder mal Konkurenzlos !!!

    Da stellt man sich doch wieder mal die Frage :

    Wie machen die das nur ?? :)


    Volker, :groesste: aber auch Qualität hat Ihren Preis :wink:

    :schleime:





    na und :meinemei:
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Ich habe ja schon immer gesagt,PURtel gehört zu den besseren Providern,weil die immer wieder ein "Ding" aus dem Ärmel zaubern,daß alle anderen weit hinter sich läßt!
    Es ist aber auch ein Zeichen,das es anders geht und nicht nur abkassiert werden muß! Dann macht es eben die Menge aus,wer jetzt nicht mit PURtel in die Türkei telefoniert,ist selbst schuld an seiner Flaute im Portemonaie!
    Wieder ein Pluspunkt,PURtel!
    Viele Grüße von Tom
     
  14. bennie

    bennie Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2005
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke für die Info, hört sich in erster Linie günstig an.
    Muss aber dazusagen, dass man mittlerweile per Call by Call für 7,7 cent (60 sek. Takt) in jede Stadt in der Türkei anrufen kann.

    Ich warte immer noch darauf, dass endlich ein paar VoIp Anbieter in der Türkei starten, dann könnten die Preise vielleicht noch weiter runtergehen.
     
  15. PURtel.com

    PURtel.com Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2004
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Ortsansässigkeit eines VoIP-Providers hat KEINEN Einfluss auf die Tarifierung.

    PURtel sitzt nicht in USA, bietet aber dennoch USA ab 1.5ct/min an.
    PURtel sitzt auch nicht in Istambul und bietet dennoch ab 5ct/min an.

    VoIP-Provider haben rein technisch gesehen auch eine gewisse Art der "Ortsansässigkeit", nämlich unser globales Dorf "World Wide Web" (WWW) in dem wir uns befinden und arbeiten.

    Minuten müssen nicht am Zielort terminiert werden um günstig zu sein. Minutenpreise entstehen in Abhängigkeit von der Größe der einzukaufenden Kontingente, bzw. der vertraglich zugesicherten monatlichen Abnahmemenge.

    Wer viel abnimmt und viel verkauft, sich langfristig bindet und Garantiezusagen machen kann, der bekommt auch international sehr attraktive Preise.

    10.000 - 100.000 Minuten im Monat sind übrigens noch keine ernstzunehmende Verhandlungsgrundlage. Bei manchen Carriern liegt die Untergrenze sogar bei 500.000 Minuten pro Monat. Erst regelmäßige garantierte Abnahmen die darüber hinaus gehen machen das Geschäft interessant.

    In allen anderen Fällen wird der offizielle Listenpreis gelten.

    Also: Wo der VoIP-Provider sitzt ist egal, - es kommt nur darauf an, wie er einkauft.
     
  16. doggy

    doggy Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kauft ein voip-provider denn beim lokalen carrier ein also hier jetzt in der türkei oder wie?
     
  17. PURtel.com

    PURtel.com Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2004
    Beiträge:
    1,420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, - warum sollte der VoIP-Provider sich das antun? Das ist teuer und unwirtschaftlich. Eingekauft wird auf dem internationalen (NICHT deutschen) Markt, und zwar in Großkontingenten. Auch deutsche Telefonminuten kauft man ja NICHT in Deutschland!
     
  18. doggy

    doggy Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmm, ich mach in meiner diplomarbeit grad nen abstecher zu den voip-providern. das technische ist alles geklärt aber wo die überleitung von ip zu pstn passiert, wo überall hardware vom provider stehen muss und wie/wo eingekauft wird ist mir noch nicht ganz klar und da bin ich auch nicht im netz fündig geworden. kann man das irgendwo erfahren ohne das betriebsgeheimnis anzukratzen?