.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Voip komplett 1&1 möglichkeiten

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von asalfred, 14 Feb. 2009.

  1. asalfred

    asalfred Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juli 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gibt es möglichkeiten bei einem 1&1 Komplett VOIP über andere Anbieter zu telefoniren zB. Nonoh.net? der ja keine eigene rufnummer stellt.?

    2. kann ich mich bei einem ausländischen provider anmelden von dem ich auch eine rufnummer bekomme zB. Netmaster.ro (0040356****) und diese nummer in der FritzBox 7170 eintragen damit ich zu Ortsgesprächen angerufen werden kann?

    Danke Alfred
     
  2. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,305
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Momentan soll es wohl noch gehen, aber: 1&1 verwendet eine 2. PVC für VoIP. Ist die aktiv, gilt sie in einer FBF immer für alle VoIP-Verbindungen, es besteht keine Garantie, dass andere SIP-Provider auch über die 2.PVC erreicht werden können. Dann müsste man für andere Anbieter eine 2. Box hinterschalten.
    Noch ist es aber wohl nicht soweit.
     
  3. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es geht, auch über die 2.PVC.
    Zur Sicherheit sollte man bei Komplettanschlüssen im Control-Center den Anschluss aber für Auslandsgespräche sperren. Das gilt nämlich nur für die Telefonie über die 1&1 Nummern. Sollte 1&1 ungefragt Einstellungen in die Box überspielen (oder dem nicht so wissenden Kunden den Rat geben, die Box mal auf Werkseinstellungen zu setzen und mit Start-Code neu einzurichten), wobei es bei ersterem schon vorgekommen ist, dass alternative Anbieter plötzlich weg waren, kann man so wenigstens nicht aus Versehen für viel Geld über 1&1 ins Ausland telefonieren.
     
  4. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,305
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Wie ich sagte: Es geht noch.

    Zur Zeit bekommt die 2.PVC noch eine echte IP-Adresse, mit der auch die Verbindung zu anderen SIP-Anbietern klappt. Da die Zahl der Komplettanschlüsse zunimmt und die Menge der verfügbaren öffentlichen IPs ab, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die 2. PVC auf UI-interne private IPs umgestellt wird und darüber nur noch eine Verbindung zu 1&1 möglich wird. Das mag noch einige Jahre dauern, irgendwann kommt es. Einige Anbieter von NGN-Anschlüssen machen es schon so.

    Den "normalen" Internetbetrieb stört das nicht, auch die Nutzung alternativer SIP-Anbieter ist dann weiter möglich - nur nicht von der FBF aus, in der die 1&1 Nummern über 2.PVC genutzt werden. Wenn man genau die Beschreibung der Leistungen liest, sagt 1&1 nicht zu, dass auch andere SIP-Anbieter in der Box gehen. Momentan geht es halt zufällig noch. Aber keiner kann das auf Dauer garantieren.

    Was für mich ein gewisses Signal ist, dass es nicht mehr lange dauern kann, ist, dass 1&1 bereits Komplettanschlüsse über Arcor hat schalten lassen. Es wäre sehr interessant, von den Betroffenen zu erfahren, ob bei ihnen alternative SIP-Anbieter in der FBF noch funktionieren.
     
  5. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,169
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Irgendwann kommt auch IPV6, der Adressenvorrat dürfte dann ein Weilchen reichen.
     
  6. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,305
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    Bei IPV6 wird es sicherlich erst einen Parallelbetrieb geben, keine Adhoc-Umstellung. Ein Provider hat kein Interesse daran, solange es noch andere Wege gibt.
    Die Änderung der 2.PVC liegt näher, zumal 1&1 ja selbst davon profitiert, wenn Otto-Normaluser mit nur einer FBF keine Alternativ-SIPanbieter mehr nutzen kann.
     
  7. SteffenGrün

    SteffenGrün Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Mai 2005
    Beiträge:
    2,634
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann deaktiviert man einfach die 2.PVC und dann gehts vielleicht wieder. ;)
     
  8. Andre

    Andre IPPF-Promi

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    3,305
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Schotten
    ... wobei dann die 1&1 Rufnummern nicht mehr funktionieren dürften.

    Wie gesagt, noch läufts. Aber 1und1 sichert bei seinen Komplettpaketen nicht zu, dass die VoIP-Accounts wo anders als an dem gebuchten Anschluss funktionieren. 1und1 ist da eben nicht als Reseller, sondern als Kompletanschlussanbieter tätig. Dazu passt die Verwendung der 2. PVC für die Internettelefonie, die bei anderen Anbietern schon der Abkoppelung der Telefonieverbindung dienen. Schon mal versucht, Arcor-NGN-VoIP auf einem anderen Anschluss zu verwenden? Geht nicht. Haben die ja auch kein Interesse dran. Die Art, wie sich die Werbung geändert hat (bei Komplettanschlüssen ist nur noch von "ISDN-Komfort" die Rede, die Werbung für die Telefonflat ist eindeutig anschlussbezogen, auch die zugehörige Leistungsbeschreibung der Surf & Phone Tarife deutet stark darauf hin, dass die Telefonflat nur noch an dem Anschluss nutzbar ist (s. Pkt. 2.7 der Leistungsbeschreibung). In der Leistungsbeschreibung für 1&1 Telefonie ist das anders, die gilt aber nur bei einem vorhandenen Telefonanschluss, nicht bei komplettanschlüssen ("1&1 DSL-Telefonie ergänzt Ihren bestehenden Festnetz-Telefonanschluss")

    Die Signale, die 1und1 da abgibt, sprechen eine deutliche Sprache: Zwang zur Fernkonfiguration, Zwang zu 2. PVC, deutlich abweichende Leistungsbeschreibungen von Surf&Phone und 1&1 DSL-Telefonie, unterschiedliche Behandlung Komplettanschlüsse/DSL-Telefonie in den AGB. Noch werden DSL-Telefonie und Komplettanschluss praktisch fast gleich behandelt, man kann sich mit den Telefonieaccounts noch auch an anderen Internetanschlüssen anmelden. Vertraglicher Leistungsgegenstand der Komplettanschlüsse ist das aber nicht mehr! Dort wird nur noch die Bereitstellung des Telefonaccounts am jeweiligen Anschluss und das auch nur bei aktivierter Fernkontrolle durch 1&1 (also Einrichtung der 2. PVC durch 1&1) geschuldet. Dieser Umstellung wird offensichtlich langsam aber sicher der Boden bereitet.

    Wenn es so weit ist, hat man die Wahl: Entweder eine 2. FBF hinter die erste, um andere VoIP-Provider zuzulassen, oder auf 1und1 Telefonnummern (und die übernommenen alten Telefonnummern) verzichten. Otto-Normaluser ist dann in den Allerwertesten gekniffen: CbC gibts nicht bei Komplettanschlüssen, alternative VoIP-Anbieter nur, wenn man zusätzliche Hardware einsetzt.
    Die Telekom hat das Potential jedenfalls erkannt und führt nicht umsonst jetzt auch Komplettanschlüsse ein. Auch hier ist das Ziel, alternative Telefonanbieter auszusperren und die Kunden in die eigenen, teure Tarifen zu zwingen.

    Es erstaunt mich immer mehr, dass diese Entwicklung, die sich ziemlich klar abzeichnet, so einfach abgetan wird. Nur weil es im Moment noch möglich ist, die Telefonie bei 1&1 in der 1. PVC abzuwickeln, heist das noch lange nicht, dass das so bleibt. Die wären ja geradezu dumm, wenn sie das nicht ändern würden. Natürlich erst, wenn genug auf Komplete umgezogen sind und fürs erste nicht zurück können.
     
  9. thumi69

    thumi69 Neuer User

    Registriert seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was genau ist eine 2.PVC? Eine zweite IP-Verbindung?
    Ich kann mich dunkel erinnern, das meine 7270 nach der Umstellung auf 1&1 Komplett auf der Zugangsdaten-Seite noch mehr Optionen hatte, aber seit ich wegen irgendeiner Laborfirmware auf die Werkseinstellungen zurück musste, sind die weg. Habe ich dadurch irgendwelche Vorteile/Nachteile?
    Negativ aufgefallen ist mir bislang nichts...