.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP kostenlos ins fest UND HANDY netz.

Dieses Thema im Forum "Andere VOIP Anbieter" wurde erstellt von stern_44, 23 März 2005.

  1. stern_44

    stern_44 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Feb. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich habe ein Angebot erhalten (wie evtl. mehrere ) undzwar geht es um Telefon flat für festnetz und handy in D, und weitere 20 Länder.
    Das zum Preis von ca. 45¤ (59$). NUr was mich dran stört ist:

    1- Die Hardware muss von denen Gekauft werden. (ca. 160¤)
    2- man kann 1 Analog telefon anschliessen. (nur eine leitung).
    3- Die geben keine verbindungs daten heraus , angeblich alles im Speicher dieser Hardware.

    die Hardware ist nichts anderes als ein converter o.ä.

    Die Firma ist unter www.telflat.com zu finden.

    Hat jemand mehr infos? oder erfahrung damit?
     
  2. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,281
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Der Threadtitel ist ja etwas irreführend. 59$ kann man ja wohl nicht als kostenlos bezeichnen.

    jo
     
  3. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    wenn das alles so stimmt , wäre es ja fast sensationell - skepsis bleibt aber irgendwie angebracht nach dem motto : wie machen die das ?
     
  4. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    das ist ja alles andere als kostenlos, ganz im Gegenteil sogar sehr teuer,
    Wenn mal mal umrechnet und die Anrufe ins Ausland und Mobil vernachlässigt ergibt sich bei 1cent pro Minute (1&1) ganze 4500 Minuten (75Stunden). Das ist ja nur etwas für Leute die nichts anderes machen als zu telefonieren.
    Und da es sich um reine Internettelefonie handelt muss man auch noch ein paar Probleme miteinrechnen.

    Also nichts für normale Telefonierer sondern für extrem Telefonierer mit viel Mobil und Auslandanteilen.

    butz
     
  5. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    wieso sollte ich ausland und mobil vernachlässigen ? das is ja gerade das interessante- kenne genügend leute , die zwischen 40 und 70 ¤ gesprächsgebühren/ monat bei ihrem telefonanschluss bezahlen , und das sind zum grössten teil gespräche zum mobilfunk - würde sich allemal bezahlt machen - wenns denn funktioniert
     
  6. muck27

    muck27 Mitglied

    Registriert seit:
    5 Aug. 2004
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gerade das Angebot auch ins Handynetz zu telefonieren macht es ja erst interessant.
     
  7. butz

    butz Mitglied

    Registriert seit:
    4 März 2005
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    das sagte ich ja auch, für Leute mit viel Mobil und Auslandsgesprächen könnte sich das lohnen.

    butz
     
  8. jacknz

    jacknz Neuer User

    Registriert seit:
    20 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Abend,
    falls der Anbieter www.Telextreme.com bzw ifreedomcom.com ist ..
    kann ich sagen, dass es funktioniert.
    59 usd im Monat
    Nutze ich seit Januar. Die Qualität ist ok. Verzögerung geht auch.
    Festnetzanruf (wählen-gesprächsbeginn dauert ca 12 sec, handy hat es am Anfang so 30-50 sec gedauert...wurde mal über china geroutet (sprich callerid mit nummer aus china, hatten wohl Probleme normalerweise wird keine Nummer gesendet.), jetzt gehts auch unter 20 sec)

    Für uns hat es sich gelohnt. (am Anfang zahlt man halt viel Geld so ca 199 usd + 30 sd versand), beinhaltet 1. Monat und Gerät grandstream 486+6 monate Vertrag)
    3-er Konferenz geht auch...Festnetz--Handy-Festnetz zum Beispiel...
    ohne weitere Kosten. (mehrere Stunden gemacht)

    Auch die Weiterleitung klappt (usa Nummer anrufen und zum Handy weiterleiten)...sprich man ist für ein paar cent auf dem Handy erreichbar.
    nur kurz getestet

    Bei handytelefonaten ist es so als wenn callback benutzt wird..
    oder eine callingcard. Es klingelt dann nimmst du ab und hörst ein umschalten(knacken) und dann sind beide Teilnehmer verbunden)

    Es ist ein gutes Gefühl nicht auf die Kosten beim Telefonieren zu achten.

    Habe nun etwa 5 Stunden/ Monat Handygespräche...

    Freund von mir telefoniert erheblich mehr..und es werden jeden Monat ca 46 Euro abgebucht. Außerdem kann man das Freunden sagen und man bekommt dann 6 usd pro Monat..(grob vereinfacht gesagt)
    (das wird auch jeden Monat gesendet)
    man kann die 59 usd also "ausgleichen"..

    Lohnt sich nur wenn man viel aufs Handy telefoniert bzw ins Ausland ..
    sind ja ca 20 Länder mit in der Flatrate (auch handy zum größten Teil)..
    Ich bereue es jedenfalls nicht....
    Falls ich irgendwas für euch testen soll oder ...
    gibt es qualitätstests für voip-anbieter?
    ....kann ich das machen..
    man bekommt einen Einzelverbindungsnachweis per mail..
    die Geräte sind gelockt (keine verbindungsdaten / läuft aber über ifreedomcom (visa-rechnung)

    ciao
     
  9. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich möchte das noch einmal ganz kurz aufwärmen:
    Kann man dieses Angebot definitiv nur über die mitgelieferte Hardware nutzen? Oder kommt man irgendwie an die Nutzerdaten ran und könnte es dann per SIP/IAX über einen Asteriskserver laufen lassen?
     
  10. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm - schon irgendwie merkwürdig, dass jetzt auffallend viele ausgerechnet diesen Anbieter entdeckt haben wollen. Kann ja Zufall sein ...
    Aber wenn mit so etwas geworben wird: " lebenslangens passives Einkommen- unbegrenztes Einkommenspotential" kann jeder seine eigenen Schlüsse daraus ziehen.

    Ach ja: Jetzt ratet mal, wer diese "lebenslangen unbegrenzten Einkommen" der vielen Network-Vertriebler zahlen soll ...
     
  11. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie meinst Du das? Schau mal auf die Daten der Postings über meinem ursprünglichen.

    Ich bin tatsächlich heute darauf gestoßen durch die schon gelöschte Werbung eines Resellers. (Vgl. Anmeldedatum meiner Wenigkeit)
    Und ich habe tatsächlich eine Frage dazu: Siehe oben.
     
  12. telemobil

    telemobil Neuer User

    Registriert seit:
    21 Juli 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Inhalt gelöscht.

    Christoph
     
  13. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schon wieder ein SPAM-Posting... *seufz*

    Meine Frage bezog sich jedoch darauf, ob die Nutzerdaten frei zugänglich sind und ob man den Service auch über SIP/IAX mit Asterisk nutzen kann.

    Kann man "telemobil" und dessen IP nicht sperren?