.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoIP-Lösung von UTA um Mobiltelefonie erweitert

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 1 Sep. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    VoIP-Lösung von UTA um Mobiltelefonie erweitert
    UTA & T-Mobile Business Twin“ nun auch kompatibel mit UTA Office Phone IP

    (Wien, 31. August 2004) - UTA Office Phone IP, die erst kürzlich vorgestellte erste virtuelle Telefonanlage Österreichs, erhält eine weitere Facette. Ab sofort können auf Basis der Kooperation zwischen T-Mobile und UTA auch Mobiltelefone mit einem gemeinsamen Rufnummernplan in die Voice over IP-Lösung integriert werden. Dadurch sinken die internen Kommunikationskosten zwischen Mobil- und Festnetztelefonen erheblich - und zwar bis auf 0,- Cent.

    Quelle: Pressemeldung
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.