.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VoiP mit 1und1 und FritzFon

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von alf100, 21 Okt. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alf100

    alf100 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, ich telefoniere seit 14 Tagen mit 1und1+FritzFonBox und stelle fest, daß ich mich selbst "nachhöre" bzw. es einige Sekunden dauert, bis mich mein Partner hört.

    Auch ist es häufig so, daß sich mein Parnter "nachhört".

    Hat jemand diesselben Erfahrungen gemacht bzw. wie kann man diesen Effekt abstellen? Danke für Eure Antworten.

    Gruß Alf100
     
  2. Alfons

    Alfons Neuer User

    Registriert seit:
    1 Okt. 2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das ist bei VOIP fast normal. Das Echo entsteht durch die Laufzeiten der Pakete Abhilfe gibt es da meiner Meinung nach nicht, da es mit QoS nicht sehr weit her ist im low price Segment.
     
  3. Yakwin

    Yakwin Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast du DSL light? Für den von der Fritzbox verwendeten Codec reicht der Upstream leider nicht aus, was zur Folge hat, dass es zu diesen Verzögerungen kommt.
     
  4. taubsi

    taubsi Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welche Firmware hast Du drauf? Bei der neuesten soll sich die Sprachqualität deutlich verbessern!
    Ich nutze die Fritz Box Fon mit einem DSL 2000 Anschluss und habe keinerlei Probleme! Qualität ist wie beim normalen Telefonieren, sagt sogar meine Frau :)
     
  5. alf100

    alf100 Neuer User

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie mir die Telekom mitteilt, kann mir bei DSL nur eine Übertragungsgeschwindigkeit bis zu 384 kbit/s Downstream und bis zu 64 kbit/s Upstream zur Verfügung gestellt werden.

    Vielleicht liegts ja daran!

    Gruß alf100
     
  6. Yakwin

    Yakwin Neuer User

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Daran liegt es. Geht mir leider auch so und ich hoffe, dass AVM irgendwann mal drauf reagiert und den Codec wählbar macht.
     
  7. geraldus

    geraldus Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    auch ich habe das Problem mit DSL-Light und der Fritz!Box.

    Welche Alternativen gibt es denn zur Fritz!Box, die noch bezahlbar sind?
    Ist bei einem anderen Protokoll die Verzögerung und das Echo weg?


    Frank
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.