.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VOIP mit DECT-ISDN Telefon an Horst Box?

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von tb1963, 27 Dez. 2008.

  1. tb1963

    tb1963 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo ,ich habe eine ganz einfache Frage, (hoffe ich)
    Ich habe hier gesucht, aber bin nicht fündig geworden.
    Kann ich mit dieser Horstbox:

    D-Link HorstBox Standard DVA-G3342SD - Wireless Router + 4-Port-Switch - ISDN/DSL - EN, Fast EN, 802.11b, 802.11g (DVA-G3342SD/DE)

    ein normales ISDN-DECT Telefon anschließen und via VOIP telefonieren ( dus.net)?
    Es ist alles schon eingerichtet, über PC können wir schon via VoIP telefonieren. Stellt sich halt nur die Frage, ob wir,wenn wir diese Box bestellen, dann auch unser DECT Telefon darüber benutzen können.

    Ich hoffe, die Frage war nicht zu blöd.
    Danke!
    tb1963
     
  2. hehol

    hehol Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dortmund
    Hallo tb1963,

    willkommen im Forum!

    Ja, das geht!

    Gruß
    Henning
     
  3. gattacca

    gattacca Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also, wir haben die Horstbox (SD) gekauft und bemühen uns seit 3 Tagen darum mit voip über dus.net zu telefonieren. bisher erfolglos...
    Dabei kann ich über PC und Headset problemlos mit dusnet telefonieren.
    Nur wenn ich mit dem Telefon (ISDN Telefon "Swissvoice EURIT 457") am ISDN-Port der Horstbox telefonieren will kommt ständig ein Besetztzeichen. Das Konto bei dusnet ist übrigens AKTIV. d.h. die VoIP-Lampe der Box leuchtet. Wie gesagt per PC (Linux Opensuse 11.0) mit Softfon (Twinkle) klappt es über dIe Horstbox als Router. Zur gleichen Zeit ! Habe schon alle Konfigurationsmöglichkeiten an Box und auch am Telefon probiert und bin kurz davor in den Tisch zu beissen...
    Hat jemand eine Idee was da schief läuft?
     
  4. NetworkScience1

    NetworkScience1 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast Du dem Telefon eine passende MSN und Gruppenzuordnung gegeben?

    Du musst unter dem Reiter Telefon -> Geräte ein ISDN Gerät hinzufügen, dann diese extension Nummer die da steht am ISDN DECT Telefon als MSN eintragen, sonst wird das nichts mit dem Telefonieren...

    Das sollte eigendlich des Rätsels Lösung sein.

    Guten Rutsch
     
  5. gattacca

    gattacca Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, habe ich. Das ISDN Telefon hat bei der HBX-SD (das ist nicht die Professional) die MSN 21. Bei "Test" drücken klingelt auch das Telefon denn die 21 ist auch am Telefon als MSN eingegeben. Ich vermute langsam, es liegt am Routing. Die HBX liegt hinter der Antenne unseres Breitband-Funk-DSL Anschlusses die schon als Router fungiert. Deshalb ist der DHCP-Teil der HBX aus. Das Kabel von der Antenne liegt an LAN1 an, der HBX arbeitet also als Switch mit def.Gateway richtung Antenne. Internet fluppt problemlos.
     
  6. NetworkScience1

    NetworkScience1 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du kannst doch der HBX sagen, dass Internetzugang via Lan ist. Wenn Du da den DNS, Standartgateway und sowas einträgst, dann stimmen die Werte.

    Das Routing in diesem Fall hat bei der HBX nur dann etwas mit dem Netzwerk zu tun, wenn VoIP verkehr kommt.

    In Deinem Fall funktioniert das Telefon, da es ja klingelt.
    Raustelefonieren kannst Du aber nicht.

    Wichtig in der Horstbox einzutragen:

    STUN Server von dus.net

    Wichtig an Deinem Router einzutragen:

    Portweiterleitung 5060 UDP an die HBX
    Portweiterleitung 10000-12000 UDP an die HBX

    Das sind zum einen SIP Control Port und dann die RTP Ports, die Du benötigst, dass Du dein Gegenüber und andersrum verstehen kannst.

    Hast Du das mal versucht?

    Falls nicht, nenn mir bitte die Einstellungen des Routers, der HBX und was genau geht, was nicht und was Du haben willst, ich versuche so gut ich kann Dir zu helfen, morgen spätestens braucht man das Telefon auf jeden fall :kasper:
     
  7. gattacca

    gattacca Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke für die Hilfe aber ich hab noch ein handy für heute nacht...;-))

    >Wichtig in der Horstbox einzutragen:
    >STUN Server von dus.net
    >Wichtig an Deinem Router einzutragen:
    >Portweiterleitung 10000-12000 UDP an die HBX
    >Das sind zum einen SIP Control Port und dann die RTP Ports, die Du benötigst, dass >Du dein Gegenüber und andersrum verstehen kannst.

    bei der HBX-SD kann man keine stun-Server eintragen...ich ärgere nicht auch schon schwarz, daß ich nicht die HBX Pro genommen habe...kann ja keiner ahnen daß die nicht mal die Basics beherrscht. Ich habe sie jetzt mal meinem Provider gebracht, der hat sich erboten es mal mit der Konfiguration zu versuchen. Er hat wohl auch ein professionelles Interesse daran rauszufinden ob er es hinkriegt..und auch ein bißchen Ehrgeiz(?!) vielleicht. Ich hatte gehofft bei der Diagnose "ständiges Besetztzeichen" würde jemand schreien: "Da liegt an xxxx, das hatte ich auch mal..." Wäre auch zu schön gewesen.. Jedenfalls ist die Box jetzt nicht bei mir und ich kann nicht probieren ob eine Einstellung Erfolg hat oder nicht. Wenn sich was neues ergeben hat melde ich mich... Hoffentlich mit einer Erfolgsmeldung. Wir haben nämlich in der Tat unseren alten Telefonanschluß zum 1.1. gekündigt. Allerdings...ich beginne mich zunehmend daran zu gewöhnen, diese Ruhe, paradiesisch eigendlich. ;-}
     
  8. gattacca

    gattacca Neuer User

    Registriert seit:
    28 Dez. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Abschließende Bemerkung

    danke nochmal an alle die sich hier um mein Problem bemüht haben. Mit Hilfe meines Providers war es möglich Zeitweise ! mit der Box über VoIP sowohl mit dus.net als auch mit sipgate zu telefonieren und angerufen zu werden. Hatte mich schon sehr gefreut...Zeitweise. Leider ist aber ein Dauerbetrieb nicht möglich da die Box mal über Nacht, mal nach 3,5 Std abstürzt und per Netztrennung (Rest nicht mehr möglich) neu gestartet werden muß. Das sichert einem zwar die Nachtruhe ist aber auf Dauer inakzeptabel.
    Absturz ist dabei aber nicht ganz korrekt, da nur der Telefonie-teil der Box abstürzt und auch das Webinterface nicht mehr ansprechbar ist. Komischerweise ist der Routing- und Internet-teil nicht betroffen, was doppelt nervt weil man nicht mitbekommt, daß man nicht mehr angerufen werden kann. Schade, am Wochende kommt funktionierende Hardware und der Horst in die Tonne.