VoIP Rufnummern mit Vorwahl 01801

semko

Neuer User
Mitglied seit
23 Aug 2005
Beiträge
184
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hi Experten,

wenn ich über meinen 1&1 VoIP Anschluss einen anderen VoIP Teilnehmer bei sipgate mit der Vorwahl 01801 anrufe, berechnet mir 1&1 die Gebühren für 01801 laut Preisliste. Wie kann das sein? Es handelt sich doch um eine reine VoIP Verbindung, die eigentlich kostenlos sein müsste.

Sem
 
B

beckmann

Guest
Eben nicht. Sipgate ist kein Romaingnetz von 1&1 und somit ist das nicht umsonst, das Gespräch wird über das Festnetz geleitet. Da Sipgate anrufe aus fremden Netzen sperrt kannst du dort nur umsonst anrufen wenn du aus einem der Netze anrufst wo Sipgate das zuläßt!
 
R

rosx1

Guest
http://www.sipgate.de/faq/index.php?aktion=anzeigen&type=&rubrik=150#num5


5. Welche Kosten entstehen für Anrufe auf 0180-1 Nummern?

Neukunden aus Ortsnetzen, die durch sipgate nicht mit einer lokalen Vorwahl erschlossen sind, können bei sipgate eine 0180-1 Nummer registrieren.

Die von sipgate angebotenen 0180-1 Nummern sind aus dem deutschen Festnetz bundesweit normalerweise zum Ortstarif (oder geringfügig teurer) des Anschlussnetzbetreibers erreichbar.

Anrufer aus dem Festnetz der Deutschen Telekom zahlen
von 09.00 - 18.00 Uhr 4,6 Cent pro Minute und
von 18.00 - 09.00 Uhr 2,5 Cent pro Minute.

Kosten des Anrufers variieren je nach Provider. Die genauen Kosten
erfragen Sie bitte bei der jeweiligen Telefongesellschaft des Anrufers. Dies gilt auch für die Erreichbarkeit aus dem Ausland.

Die Tarife für Anrufer aus Mobilfunknetzen variieren bei unterschiedlichen Mobilfunkbetreibern, Verträgen sowie Haupt- und Nebenzeiten. Bitte erfragen Sie die genauen Verbindungspreise bei dem jeweiligen Provider.
 

Torti6

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2006
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Richtig, schliesslich kannst du ja auch nicht on D1 zu D2 kostenfrei telefonieren, auch wenn beides Mobilfunknetze sind. Du kannst als 1&1 Teilnehmer nur noch mit web.de, GMX und Schlund kostenfrei telefonieren, da diese zur United Internet AG gehören.
 

mobafan

Mitglied
Mitglied seit
3 Okt 2006
Beiträge
389
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wobei es schon ein wenig merkwürdig ist, dass web.de-Kunden zu Sipgate kostenfrei telefonieren können. Nur falls es unbekannt ist: Web.de ist - genau wie 1&1 und GMX - ein Unternehmen der United Internet.
 

herbertchen

Neuer User
Mitglied seit
27 Nov 2004
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
mobafan schrieb:
Wobei es schon ein wenig merkwürdig ist, dass web.de-Kunden zu Sipgate kostenfrei telefonieren können. Nur falls es unbekannt ist: Web.de ist - genau wie 1&1 und GMX - ein Unternehmen der United Internet.
Allerdings bestand das Roamingabkommen mit Sipgate bereits, als web.de von UI aufgekauft wurde. Dies wurde wohl einfach beibehalten.
 

mobafan

Mitglied
Mitglied seit
3 Okt 2006
Beiträge
389
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
herbertchen schrieb:
Allerdings bestand das Roamingabkommen mit Sipgate bereits, als web.de von UI aufgekauft wurde. Dies wurde wohl einfach beibehalten.
Was nichts daran ändert, dass es ein Abkommen gibt, UI es also bekannt ist, welche Telefonnummern über das Internet geroutet werden könnten. Insofern unverständlich, dass es mit {UI\Web.de}-VoIP-Teilnehmern nicht gemacht wird.
 
B

beckmann

Guest
Was soll UI denn machen wenn Sipgate keine Anrufe von außen zuläßt? Was nützt es wenn die gespräche an [email protected] gelietet werden der Kunde dann aber einen Fehler 403 bekommt weil Sipgate das nicht durch läßt :gruebel:

Also so einfach ist das nun auch wieder nicht. Wie gesagt Sipgate kann man nur aus Roamingnetzen erreichen und das ist eben nicht UI sondern nur web.de und andere...

Was ist die also lieber, Fehler 403 weil Sipgate blockt und somit kein Gespräch zu stande kommt oder das Festnetzrouting wo man wenigstens jemanden erreichen kann?
 

Jiro

Mitglied
Mitglied seit
23 Okt 2005
Beiträge
246
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
habs gerade noch mal ausprobiert:

von web.de nach sipgate (zB 01801 6600)

kostet definitiv nichts. Mein Guthaben ist gleich geblieben.

greets Jiro
 
B

beckmann

Guest
Warum soll es auch nicht gehen? Web.de hat ja wie beschrieben ein Roamingabkommen mit Sipgate. Auch zu sehen auf sipgate.de dann funktionieren die anrufe auch.

Heut zu tage sollte man sowieso mehr als einen VOIP Anbieter in der Hardware eingetragen haben. Nicht nur wegen der Ausfallsicherheit die sich dann ergibt sondern auch wegen der kostenlosen Gespräche.
Aktuell habe ich in der Box:
GMX, Freenet, Simply-Conect, dus.net und einige andere, so kann ich bequem per VOIP telefonieren. Vergesse ich das mal ist es auch egal, die VOIP Flat von GMX deckt das ab und 0180x rufe ich sowieso nicht an.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,901
Beiträge
2,027,917
Mitglieder
351,033
Neuestes Mitglied
thburkhart