.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VOIP SIP mit Fritzbox OPENVPN, VPS & Sipgate

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von annexa, 7 Nov. 2008.

  1. annexa

    annexa Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo.

    Ziel:
    A: (1) Fritzbox Fon WLAN im Ausland via (2) OpenVPN mit (3) VPS verbinden und (4) den Vserver als Internetgateway benutzen

    B: (1) Fritzbox VOIP Interface benutzen und (2) ueber OpenVPN Tunnel mit (3) sipgate verbinden und dann (4) analoges Telefon an der Fritzbox betreiben mit deutscher Nummer

    C: Zwei Konfigurationen erstellen, (1) Konfiguration bei der nur der VOIP Traffic ueber den OpenVPN Tunnnel gerouted wird und aller andere Traffic ueber den ISP an dem die Fritzbox im Ausland haengt und (2) Konfiguration bei der der gesamte Traffic incl. VOIP ueber den OpenVPN Tunnel gerouted wird

    Grund:
    Internetprovider im Ausland blockiert SIP und es wird eine Loesung gesucht bei der ein Telefon bei ausgeschaltetem Computer and der Fritzbox betrieben werden kann.

    System:
    (1) Fritzbox
    FRITZ!Box Fon WLAN, Firmware-Version 08.04.34 (relativ alt)
    (2) 2MB down / 0.4MB up DSL Verbindung an ISP im Ausland
    (2) Voip Provider
    Sipgate.de
    (3) Vserver in DE mit folgenden Installationsmoeglichkeiten:
    Fedora Core 5 Minimal-Installation
    RedHat 9 Minimal-Installation
    CentOS 5.0 Minimal-Installation
    CentOS 4.3 Minimal-Installation
    Debian 4.0 with Asterisk 1.4.19
    Debian 3.1 Minimal-Installation
    Ubuntu 6.06 Minimal-Installation
    Debian 4.0 Minimal-Installation


    Alle Systemgeraete im Grundzustand.

    Vielen Dank fuer Eure Hilfe. Ich benoetige leider step-by-step support da ich mich mit Linux / OpenVPN / etc. nicht gut auskenne.
     
  2. annexa

    annexa Neuer User

    Registriert seit:
    1 Feb. 2008
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Kann mir bitte jemand weiterhelfen. Ich kenne mich mit OpenVPN leider nicht aus. Firtzbox baut Verbindung mit V-Server ueber OpenVPN auf. Wie in erstem Post beschrieben moechte ich nur den VOIP Traffic & Anmeldung ueber OpenVPN leiten. Fuer den Anfang wuerde mir reichen saemtlichen Traffic ueber den V-Server zu leiten (VPN Gateway) also so als ob ich ueber den V-Server der in DE steht ins Internet gehe (wuerde ein paar geblockted Seiten oeffnen)

    Meine Config bisher:


    # V-Server = OpenVPN Server - Config
    port 1194
    proto tcp-server
    dev tap0
    ifconfig 10.10.10.100 255.255.255.254
    ifconfig-noexec
    float
    secret static.key
    persist-key
    keepalive 10 60
    verb 4
    status openvpn-status.log

    # Fritzbox Fon WLAN = OpenVPN Client - Config
    proto tcp-client
    port 1194
    remote VSERVER-IP 1194
    ifconfig 10.10.10.200 255.255.255.254
    dev tap0
    dev-node /var/tmp/tun
    resolv-retry 60
    nobind
    persist-key
    secret /var/tmp/secret.key
    verb 4

    Verbindung wird mit folgender Nachricht aufgebaut:
    Sat Nov 15 06:56:01 2008 us=517368 WARNING: 'ifconfig' is used inconsistently, local='ifconfig 10.10.10.100 255.255.255.254', remote='ifconfig 10.10.10.200 255.255.255.254'