.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

VOIP Timeout nach 15-16 Min.

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von piet.simon, 19 Nov. 2006.

  1. piet.simon

    piet.simon Neuer User

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 piet.simon, 19 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19 Nov. 2006
    Hallo,

    da ich trotz sehr viel Suchen leider mein Problem nicht lösen kann beschreibe ich es hier. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
    Ich habe folgende Konfiguration:

    FBF 7050 <- LAN -> DWL 2000 (WLAN Client) <- WLAN -> FBF 7141 (AP) <- DSL ->

    • Ich habe eine sehr gute WLAN Verbindung zur zweiten Fritz Box.
    • Der DSL Provider ist 1&1 mit Telefon Flat.
    • An der FBF 7050 habe ich eine PBX angeschlossen.
    • FBF 7050 FW: 14.04.15
    • FBF 7141 FW: 40.04.23
    • SIP für die 7141 und 7050 bei 1&1

    Seit kurzer Zeit (genau weiß ich es nicht; der DSL Anschluss lief vorher über die 7050; FW Update) werden meine langen Telefongespräche, die über die FBF 7050 laufen, immer nach 15-16 Minuten unterbrochen. Dann wähle ich die Nummer erneut und es klappt wieder für 15-16 Minuten. Der D-Link WLAN Client habe ich schon gegen einen SE505 (DD-WRT) getauscht. Das Ergebnis ist aber unverändert.

    Telefongespräche über die FBF 7141 werden nicht nach 15-16 Min. unterbrochen.

    Wie kann ich herausfinden was da schief läuft?

    Bin für jeden Tipp dankbar

    Piet
     
  2. mega

    mega IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    30 Apr. 2005
    Beiträge:
    11,154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Münster (NRW)
    Warum vebindest du die Firtz!Boxen nicht einfach direkt per WDS?
    Wenn man dazu das DWL oder Siemens nimmt, lässt sich das nicht per WPA2 verschlüßeln und WEP ist zu unsicher.