.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Voip TK-Anlage und Telefone

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von say, 4 Feb. 2007.

  1. say

    say Neuer User

    Registriert seit:
    4 Feb. 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich bin in diesem Bereich noch ein echte Neuling habe jedoch ein paar Fragen.

    Ich brauche eine Voip-TK-Anlage und Telefone für insgesamt 12 Telefone! Meine eigentliche Frage ist.....wie schließt man die TK-Anlage an das Internet an, und wie bindet man die Telefone an? Geht das mit western steckern von jedem telefon ein kabel an die anlage und die werden dort gesteckt, oder muss man das wie bei der analogen technik gemacht werden?

    hoffe ich versteht mein problem!

    wäre euch um hilfe sehr verbunden!

    thx and bye
     
  2. gandalf94305

    gandalf94305 Guest

    Hallo und willkommen im Forum :)

    Schau mal hier: http://wiki.ip-phone-forum.de/pbx:start
    Insbesondere beginne hier: http://wiki.ip-phone-forum.de/pbx:wie:start

    Du kannst also z.B. eine klassische ISDN-Telefonanlage nehmen und über einen VoIP-Gateway VoIP-fähig machen, so daß die ganz gewöhnlich über analoge oder ISDN-Technik angeschlossenen Telefone über alternativ Festnetz oder VoIP oder auch nur eins davon telefonieren können.

    Das andere Extrem wäre eine VoIP-Tk-Anlage wie z.B. Asterisk, an die VoIP-Telefone angeschlossen werden. Ein VoIP-Telefon ist ein spezielles Telefon, daß nicht analog oder ISDN-Schnittstellen hat, sondern Ethernet ;-) Damit schließt Du es irgendwo in einem Netz an und es erhält dann per Netzwerk Verbindung zur VoIP-Tk-Anlage, an der es sich registriert. Es gibt auch VoIP-fähige Telefone mit WLAN. Nun kann man damit wie gewohnt über diese Tk-Anlage telefonieren. Die Anlage selbst hat auch nur eine Ethernet-Schnittstelle, um einen Internetzugang für abgehende Gespräche über einen oder mehrere VoIP-Provider zu führen.

    Mischformen davon sind auch möglich, z.B. mit ISDN-BRI-Karten in einem Asterisk. Du kannst dann ISDN-Festnetz oder ISDN-Endgeräte anschließen und entsprechende Alternativen nutzen.

    --gandalf.